Tottenham – Newcastle 17.12.2014, Capital One Cup

Tottenham – Newcastle / Capital One Cup – Im letzten Viertelfinalspiel im Rahmen des englischen Ligapokals steht ein Duell zwischen zwei Erstligisten auf dem Programm. In der vorherigen Runde hat Newcastle den aktuelle Fußballmeister Manchester City eliminiert, während Tottenham ein Routinespiel gegen den Zweitligisten Brighton abgelegt hat. Man sieht also es Handel sich um einen Wettbewerb, der voller Überraschungen ist. Im Rahmen der Premier League befinden sich die heutigen Gegner auf benachbarten Tabellenpositionen. Die siebtplatzierten Spurs haben einen Punkt mehr, während das erste gemeinsame Duell in dieser Saison Newcastle auswärts 2:1 gewonnen hat. Beginn: 17.12.2014 – 20:45 MEZ

Tottenham

Auch in der vorherigen Saison haben beide gemeinsamen Duelle dieser Teams die jeweiligen Gäste gewonnen und die Spurs möchten jetzt endlich auch einen Heimsieg gegen Newcastle holen. Damit wären sie natürlich auch noch im Pokalhalbfinale und angesichts der Konkurrenz, könnten sie danach auch auf die langersehnte Trophäe hoffen. Aber die heutigen Gastgeber müssen sich jetzt auf dieses Duell gegen Newcastle konzentrieren und Trainer Pochettino hat eine maximal ernste Spielherangehensweise angekündigt und zwar genau wie am letzten Wochenende, als seine Schützlinge das Meisterschaftsspiel bei Swansea 2:1 gewonnen haben.

Sie haben damit die negative Serie von zwei Niederlagen und einem Remis endlich beendet. Die Niederlage gegen Besiktas im Rahmen der Europaliga war aber auch nicht schlimm, da sie in diesem Wettbewerb die Weiterplatzierung bereits früher geschafft haben. Aber im Rahmen der Nationalmeisterschaft haben sie eine Auswärtsniederlage gegen Chelsea kassiert und zuhause gegen Crystal Palace unentschieden gespielt. Der Sieg gegen Swansea war somit sehr willkommen und hat ihrem Selbstbewusstsein gut getan. Das heutige Viertelfinalspiel werden die verletzten Defensivspieler Naughton und Dier verpassen, während Stürmer Adebayor aus privaten Gründen auch weiterhin nicht mitspielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Vorm – Walker, Kaboul, Chiriches, Rose – Stambouli, Dembele – Townsend, Kane, Chadli – Soldado

Newcastle

Newcastle spielt in letzter Zeit im Rahmen der Nationalmeisterschaft sehr unbeständig und hat somit am letzten Wochenende auswärts bei Arsenal 1:4 verloren. Davor hat die Mannschaft zuhause gegen den führenden Chelsea 2:1 gewonnen. In den letzten drei Auswärtsspielen haben die heutigen Gäste nur einen Punkt erzielt, während sie zuhause eine Serie von vier Siegen in Folge haben. Trainer Pardew muss also jetzt unbedingt etwas verändern, wenn er den Pokaleinzug schaffen möchte.

Dabei meinen wir vor allem das Abwehrspiel von Newcastle. Die Mannschaft kassiert nämlich in letzter Zeit viele Gegentore, was aber auch teilweise verständlich ist, wenn man berücksichtigt, dass Stammtorwärter Krul und Elliot verletzungsbedingt nicht dabei sind. Darüber hinaus sind auch Verteidiger Santon und R. Taylor sowie Mittelfeldspieler de Jong, Gutierrez, Obertan und Abeid aus dem gleichen Grund abwesend. Dieses Mal darf auch Verteidiger Janmaat kartenbedingt nicht mitspielen. Anderseits kommen Innenverteidiger S. Taylor und Mittelfeldspieler Sissoko nach abgelaufener Strafe wieder zurück. Somit sollte im White Hart Lane Stadion eine solide Startelf von Newcastle auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Alnwick – Haidara, S. Taylor, Coloccini, Dummett – Tiote, Colback – Cabella, Sissoko, Ameobi – Perez

Tottenham – Newcastle TIPP

Da beide Teams gern auf mehr Tore spielen und dieser Wettbewerb dazu auch noch vielleicht die letzte Möglichkeit dafür ist, in der nächsten Saison in Europa mitzuspielen, dann ist ein offensives und torreiches Spiel auf beiden Seiten zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€