Tottenham – Norwich 14.09.2013

Tottenham – Norwich – An diesem Wochenende wird in der englischen Premier League die vierte Runde gespielt. Wir beginnen unsere Analyse mit dem Samstagsderby, in dem der Tabellensechste Tottenham und der Tabellenneunte Norwich, der zwei Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinandertreffen. In der vergangenen Saison endeten ihre direkten Duelle mit Remis, während Norwich besser im League Cup gewesen ist. Beginn: 14.09.2013 – 16:00 MEZ

Tottenham

Natürlich ist das eines der Gründe, warum sich die Londoner in diesem Duell vor eigenen Fans einen Dreier erhoffen, zumal sie sich bei ihnen für die minimale Auswärtsniederlage am letzten Spieltag gegen den Erzrivalen Arsenal entschuldigen wollen. Davor haben die Schützlinge des Trainers Villas-Boas lockere Siege gegen Crystal Palace und Swansea geholt, während sie im Doppelspiel im Rahmen der Europaliga gegen Dinamo Tiflis ihre Kraft demonstriert haben indem sie acht Tore erzielten, wobei sie kein Gegentor kassierten. All dies bestätigt uns nur, dass all diese Ereignisse um Bale, der definitiv zu Real Madrid wechselte, keinen Einfluss auf die Spieler hatten und dass Tottenham sicherlich einer der Hauptkonkurrenten um die Tabellenspitze der beiden oben genannten Wettbewerbe sein wird. Die Spurs haben nämlich sieben neue Spieler verpflichtet, von denen sogar sechs in diesem Duell gegen Norwich in die Startelf kommen sollen, darunter der talentierte dänische Mittelfeldspieler Eriksen, der am letzten Tag der Transferzeit zu Tottenham wechselte. Ausfallen wird nur der von früher verletzte Verteidiger Kaboul.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Dawson, Vertonghen, Rose – Capoue, Paulinho – Lamela, Eriksen, Chadli – Soldado

Norwich

Die Gäste aus Norwich haben die Saison etwas schlechter eröffnet, denn am ersten Spieltag haben sie nur ein 2:2-Heimremis gegen Everton eingefahren, während sie im Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger Hull eine 0:1-Niederlage kassierten. Danach haben sie im Rahmen der zweiten Runde des League Cup einen hohen 6:3-Sieg gegen den Niedrigligisten Bury geholt. In diesem Duell hat der erfahrene Elmander zwei Tore erzielt. Vier Tage später haben sie in der Meisterschaft einen Heimsieg gegen Southampton erzielt. Der Schütze des einzigen Treffers war der junge Mittelfeldspieler Redmond, der in dieser Saison von Birmingham zu Norwich wechselte. Von den Neuzugängen sind noch die Niederländer Fer und van Wolfswinkel in der Startelf vorzufinden. Im Duell gegen Southampton war Elmander ebenfalls in der Startelf, aber in diesem Duell gegen Tottenham bleibt er wahrscheinlich auf der Ersatzbank, weil es erwartet wird, dass Trainer Hughon eine etwas defensivere Spieltaktik anwendet. Ausfallen werden die verletzten Stürmer Hooper und Mittelfeldspieler Bennett.

Voraussichtliche Aufstellung Norwich: Ruddy – Whittaker, Bassong, Turner, Garrido – Johnson, Howson – Snodgrass, Fer, Redmond – van Wolfswinkel

Tottenham – Norwich TIPP

Obwohl die Gäste aus Norwich eine aufsteigende Formkurve aufweisen, steht ihnen diesmal ein schwieriges Auswärtsspiel gegen die sehr starken Spurs bevor, die sich vor eigenen Fans für die Niederlage gegen Arsenal entschuldigen wollen, sodass wir in diesem Duell einen sicheren Gastgebersieg erwarten.

Tipp: Asian Handicap -1 Tottenham

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Tottenham – Norwich