Tottenham – Southampton, 04.05.13 – Premier League

In England findet an diesem Wochenende die 36. Runde der Premier League statt und wir beginnen unsere Analyse mit dem Duell zwischen dem Tabellenfünften Tottenham und dem 13-platzierten Southampton, der 23 Punkte weniger auf dem Konto hat. Im Hinspiel holten die Spurs einen 2:1-Auswärtssieg, sodass sie heute vor eigenen Fans als absolute Favoriten gelten. Beginn: 04.05.2013 – 16:00

Die Spurs brauchen die Punkte im Kampf um einen der beiden CL-Tabellenplätze, auf denen momentan Chelsea und Arsenal mit drei Punkten bzw. einem Punkt Vorsprung verweilen. Die Schützlinge des Trainers Villas-Boas haben im Auswärtsspiel gegen Wigan am vergangenen Wochenende nur einen Punkt ergattert und zwar mit viel Glück, weil der einheimische Verteidiger Boyce nur eine Minute vor dem regulären Spielschluss Eigentor geschossen hat. Davor haben sie 1:0-Führung abgegeben. Diesen Treffer erzielte der großartige Waliser Bale, der vor ein paar Tagen vom englischen Fußballverband als bester Spieler der Premier League in dieser Saison ausgezeichnet wurde. Zusammen mit seinen Mitspielern wird er in den restlichen vier Begegnungen Maximum geben, um nach einjähriger Pause wieder an der Champions League teilzunehmen. Um dies zu erreichen, brauchen sie die Punkte aus diesem Duell gegen Southampton, sodass wir eine äußerst offensive Aufstellung erwarten können, in der der wiedergenesene Lennon dabei sein wird. Verletzungsbedingt werden Verteidiger Kaboul und Gallas sowie Mittelfeldspieler Sandro ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Dawson, Vertonghen, Assou-Ekotto – Parker, Dembele – Lennon, Dempsey, Bale – Defoe

Die Gäste kassierten am letzten Spieltag eine 0:3-Heimniederlage gegen West Bromwich, wodurch sie den guten Eindruck aus den letzten sechs Runden kaputtgemacht haben. In diesem Zeitraum haben sie nämlich drei Siege und ebenso viele Remis verbucht, was dazu geführt hat, dass sie in die Tabellenmitte hochgeklettert sind  und den Saisonfinish etwas entspannter antreten können, da sie sieben Punkte Vorsprung auf den 18-platzierten Wigan haben. Allerdings um sicher zu sein, werden sie noch einige Punkte sammeln müssen, sodass sie sich nicht allzu viel entspannen dürfen wie es der Fall im Duell gegen West Bromwich gewesen ist. Dennoch ist es schwer zu erwarten, dass sie die rettende Punkte bei diesem Gastauftritt gegen die Spurs suchen werden, zumal sie während der gesamten Saison viel besser zuhause gespielt haben als auswärts. Ihre Chance werden sie also im einzigen Heimspiel gegen Stoke suchen, während sie sich im Spiel gegen Tottenham hauptsächlich auf Konterangriffe durch die schnellen Lambert und Rodriguez konzentrieren werden. Trainer Pochettino muss auf die verletzten Defensivspieler Shawn und Forren verzichten, während Verteidiger Fox und Mittelfeldspieler Ramirez rot-gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Southampton: Boruc – Clyne, Yoshida, Jose Fonte,  Hooiveld – Davis, Cork, Schneiderlin, Lallana – Lambert, Rodriguez

Es ist klar, dass die Spurs als absolute Favoriten in diesem Duell gelten, zumal sie zuhause spielen, sodass wir der Meinung sind, dass Bale und seine Mitspieler problemlos zu den drei sehr wichtigen Punkten im Kampf um die CL-Tabellenplätze kommen werden.

Tipp: Asian Handicap -1 Tottenham

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,76 bei 10bet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Tottenham – Southampton