Tottenham – Sunderland 07.04.2014

Tottenham – Sunderland – In der letzten Begegnung der 33. Runde der englischen Premier League haben wir ein Duell zweier Mannschaften, die sich auf den unterschiedlichen Tabellenseiten befinden. Tottenham belegt derzeit den sechsten Tabellenplatz, während Sunderland mit 31 Punkten weniger auf dem Konto der Tabellenvorletzte ist. Darüber hinaus haben die Spurs im Hinspiel einen 2:1-Sieg geholt und ihre Serie gegen Sunderland somit auf fünf Siege und zwei Remis verlängert. Beginn: 07.04.2014 – 21:00 MEZ

Tottenham

Die Mannschaft aus London geht in dieses Duell nach einer großen Blamage, da sie am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer eine hohe 0:4-Niederlage kassierte. Davor haben sie mit viel Mühe zuhause gegen Southampton gefeiert (3:2), sodass sie sich weiterhin auf dem sechsten Tabellenplatz, der in die Europaliga führt, befinden. Was den diesjährigen Wettbewerb in der Europaliga angeht, wurden sie nach den tollen Partien in der Gruppenphase und im Sechzehntelfinale, wo sie den ukrainischen Vertreter Dnipro eliminiert haben, vom portugiesischen Benfica gestoppt.

Darüber hinaus waren die Spurs vor diesem Sieg gegen Southhampton in einer negativen Serie von drei Niederlagen und einem Remis. Dadurch sind ihre Chancen auf die CL-Platzierung auf dem Minimum. Die Spurs werden somit bis zum Saisonende um die Europaliga kämpfen und gerade deshalb erwarten wir in diesem Duell gegen Sunderland ein sehr engagiertes Spiel der Spurs, die von der ersten Minute an offensiv spielen werden. Ausfallen werden übrigens die verletzten Defensivspieler Walker, Chiriches und Vertonghen, Mittelfeldspieler Paulinho und Capoue sowie Stürmer Adebayor.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Naughton, Kaboul, Dawson, Rose – Bentaleb, Dembele – Townsend, Sigurdsson, Eriksen – Soldado

Sunderland

Bei Sunderland sieht es kurz vor dieser Begegnung nicht sehr gut aus, besonders da die Mannschaft nach der letzten negativen Serie in die Abstiegszone runtergerutscht ist, wo sie sich immer noch befindet. Darüber hinaus haben die heutigen Gäste auch ein Spiel weniger abgelegt und haben einen Rückstand von vier Punkten auf den 17-platzierten West Bromwich. Die Schützlinge von Rainer Poyet haben in den letzten neun Spielen sieben Niederlagen kassiert und ein Remis geholt, während sie nur im Rahmen des FA Cups gegen Southampton gewonnen haben. Aber danach wurden sie gleich im Viertelfinale dieses Wettbewerbs von Hull eliminiert. Man sollte auch noch erwähnen, dass die vor drei Wochen im Finale des englischen League Pokals gegen Manchester City 1:3 bezwungen wurden.

Die Fußballer von Sunderland sind offensichtlich wegen der Auftritte an mehreren Fronten erschöpft und Poyet ist deswegen gezwungen Auswechselungen vorzunehmen, um seine besten Spieler für die entscheidenden Spiele der Premier League zu schonen. Denn dort erwartet die Mannschaft ein harter Kampf um den Klassenerhalt. Auch jetzt gegen Tottenham sollte es wieder viele Veränderungen in der Startelf geben, zumal die wiedergenesenen Mittelfeldspieler Giaccherini und Stürmer Altidore ins Team zurückkehren werden, während die verletzten Torwart Westwood, Verteidiger Celustka und Stürmer Fletcher nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mannone – Bardsley, O’Shea, Brown, Alonso – Johnson, Bridcutt, Ki Sung Yong, Giaccherini – Altidore, Borini

Tottenham – Sunderland TIPP

Obwohl Tottenham als Favorit in dieser Begegnung gilt, zumal er zuhause spielt, müssen wir bedenken, dass die Gäste aus Sunderland bis zum Ende der Saison mit viel mehr Risiko spielen müssen, wenn sie sich den Klassenerhalt sichern wollen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei betvictor (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)