Tottenham – Swansea, 16.12.12 – Premier League

Am Sonntag werden zwei Begegnungen im Rahmen der 17. Runde der englischen Premier League stattfinden. Im ersten Duell treffen zwei Mannschaften aus dem oberen Tabellenteil aufeinander und zwar der fünftplatzierte Tottenham und der achtplatzierte Swansea, der drei Punkte weniger auf dem Konto hat. Es ist interessant, dass die beiden Teams bis zum letzten Spieltag in einer sehr guten Serie waren, aber dann kassieren sie ein wenig unglückliche Niederlagen, sodass dies eine gute Gelegenheit ist, in den Siegerrhythmus zurückzukehren. In den letztjährigen direkten Duellen haben die Spurs einen 3:1-Heimsieg gefeiert, während es in Swansea ein 1:1-Remis gegeben hat. Beginn: 16.12. 2012 – 14:30

Wir haben bereits gesagt, dass die Spurs am letzten Spieltag eine schockierende Niederlage kassiert haben und zwar auswärts gegen Everton. Bis zur 90. Spielminute haben sie drei Punkte in der Tasche gehabt, aber dann kassieren sie zwei Gegentore und am Ende blieben sie ohne alles. Allerdings sollte sich diese Niederlage auf die Schützlinge des Trainers Villas-Boas nicht negativ auswirken, weil sie bis zu diesem unglücklichen Spielfinish im Goodison Stadion sehr gut gespielt haben, sodass sie auch in diesem Duell gegen Swansea im gleichen Rhythmus weitermachen sollten. Vor dieser letzten Niederlage haben sie drei Meisterschaftssiege in Folge verbucht, sodass sie auf den sehr guten vierten Tabellenplatz raufgeklettert sind. Dies zeigt sehr gut auf, dass sie in die richtige Form gefunden haben, sodass es zu erwarten ist, dass sie auch vor eigenen Fans eine gute Partie abliefern werden. Das bedeutet, dass Adebayor und Defoe zusammen in der Angriffsspitze agieren werden, während im Mittelfeld das klassische Quartett auflaufen wird, wobei der verletzte Bale auf der linken Seite durch den immer besseren Dempsey ersetzt werden soll. Der erfahrene Parker ist noch nicht bereit für alle 90 Minuten, sodass er das Spiel von der Bank aus starten wird, während die drei verletzten Defensivspieler Kaboul, Dawson und Assou-Ekotto ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Caulker, Vertonghen, Naughton – Lennon, Sandro, Dembele, Dempsey – Adebayor, Defoe

Genau wie die Spurs hat auch die Mannschaft aus Swansea eine unerwartete Niederlage am letzten Spieltag kassiert und zwar zuhause gegen Norwich, der in einem offenen Spiel viel besser zurechtgekommen ist und am Ende einen 4:3-Sieg holte. Auf diese Weise hat Swansea die Serie von drei Siegen und einem Remis beendet, aber ihnen ist es am wichtigsten, dass sie immer noch im oberen Tabellenteil sind, genauer gesagt auf dem achten Platz, sodass sie dieses Duell im White Hart Lane Stadion ziemlich entspannt antreten können. In der vergangenen Woche haben sie einen 1:0-Heimsieg gegen den Zweitligisten Middlesbrough im Rahmen des League Cups verbucht und sich somit die Platzierung ins Halbfinale dieses Wettbewerbs gesichert. Trainer Laudrup kann mit der Torumsetzung seiner Schützlinge sehr zufrieden sein und in erster Linie denken wir da an den großartigen Stürmer Michu, der mit 12 erzielten Toren der beste Torschütze der Liga ist. Auf der anderen Seite muss die Abwehr viel standfester und organisierter werden. Ausfallen werden die verletzten Torwart Vorm und Verteidiger Taylor, während die schwachen Mittelfeldspieler Britton und Hernandez fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: Tremmel – Rangel, Chico, Williams, Davies – Ki Sung-Yong, De Guzman – Dyer, Michu, Routledge – Shechter

Obwohl beide Mannschaften nach den Niederlagen am letzten Spieltag versuchen werden, diesmal ein positives Ergebnis zu verbuchen, geben wir trotzdem einen großen Vorteil den heutigen Gastgebern, zumal sie einen viel besseren Spielerkader zur Verfügung haben als Swansea. Darüber hinaus spielen sie vor eigenen Fans, wo sie die Punkte selten abgeben.

Tipp: Sieg Tottenham

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!