Tottenham – West Ham 22.02.2015, Premier League

Tottenham – West Ham / Premier League – Am Sonntag stehen die drei übriggebliebenen Spiele der 26. Runde auf dem Programm. Wir werden zwei von ihnen analysieren, in denen Teams aus der oberen Tabellenhälfte aufeinandertreffen. Im früheren Termin werden zwei Stadtrivalen aus London aufeinandertreffen, und zwar der sechstplatzierte Tottenham und der achtplatzierte West Ham. West Ham hat zurzeit auch fünf Punkt weniger auf dem Konto. Darüber hinaus gewannen die Suns das Hinspiel im Boleyn Ground Stadion 1:0, während die Hammers in der letzten Saison drei der gemeinsamen Duelle gewonnen haben, und zwar zwei Meisterschafts- sowie einen FA Cup-Duell. Beginn: 22.02.2015 – 13:00 MEZ

Tottenham

Die Spurs werden jetzt sicher alles geben um diesen Erfolg zu wiederholen, besonders da ein Sieg gegen West Ham im Kampf um die internationalen Tabellenplätze ziemlich wertvoll wäre. Die Schützlinge von Trainer Pochettino haben zurzeit zwei Punkte Rückstand auf den fünftplatzierten Arsenal und nur drei Punkte auf den viertplatzierte Southampton. Es sieht also gut aus und das hauptsächlich dank der geholten Serie von drei Meisterschaftssiegen in Folge.

Diese Serie wurde aber in der letzten Runde bei Liverpool beendet, da die heutigen Gastgeber 2:3 bezwungen wurden. Vor drei Tagen haben sie das Vorrundenspiel zu Hause gegen Florenz nur 1:1 gespielt. In sieben Tagen steht das Rückspiel auf dem Programm und die Spurs werden es nicht leicht haben in diesem Wettbewerb weiterzukommen. Bereits am 1. März haben sie die Möglichkeit noch eine Trophäe zu holen, und zwar treffen sie im Rahmen des Ligapokalfinales im Wembley Stadion auf Chelsea. Die Spurs haben zurzeit keine Probleme mit den Verletzungen.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Dier, Vertonghen, Rose – Bentaleb, Mason – Lamela, Dembele, Eriksen – Kane

West Ham

Im Unterschied zu den Spurs, hat West Ham am letzten Wochenende im Rahmen des FA Cup-Achtelfinales die schwerste Niederlage in dieser Saison kassiert, und zwar 0:4 auswärts bei West Bromwich. So ein Ergebnis hat natürlich kaum jemand erwartet, besonders da die Hammers in der aktuellen Saison großartige Partien geliefert haben, durch die sie auch die Möglichkeit haben um die internationalen Tabellenplätze zu kämpfen. Sie haben aber in letzter Zeit auch im Rahmen der Meisterschaft etwas nachgelassen und eine Niederlage sowie zwei Remis in Folge verzeichnet. In diesen drei Spielen haben sie auch nur ein Tor erzielt.

Trainer Allardyce hat aus diesem Grund angekündigt, dass er in der Saisonfortsetzung vor allem versuchen wird die Offensivspieler wieder auf Hochtouren zu bringen. Aus diesem Grund hat er vor ein paar Tagen den erfahrenen Stürmer Nene dazu geholt. Dieser hat früher sehr erfolgreich für PSG gespielt. Er wird aber wohl kaum gleich in diesem sehr wichtigen Duell auflaufen, und zwar auch wenn dieses Mal Carroll und Sakho verletzungsbedingt nicht dabei sein werden. Darüber hinaus sind auch noch Innenverteidiger Reid und Collins sowie Stürmer Amalfitano nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Adrian – Jenkinson, Kouyate, Tomkins, Cresswell – Noble, Song, Nolan – Downing – Valencia, Cole

Tottenham – West Ham TIPP

Auch wenn es ein Stadtderby ist und alles Mögliche passieren kann, weisen die Spurs zurzeit doch eine bessere Spielform vor und spielen jetzt auch noch zu Hause. Aus diesem Grund haben wir uns hier für einen Heimsieg entschieden.

Tipp: Sieg Tottenham

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€