Watford – Manchester United 18.09.2016, Premier League

Watford – Manchester United / Premier League – Am Sonntag stehen im Rahmen der englischen Premier League die vier übrig gebliebenen Spiele der fünften Runde auf dem Programm. Im ersten Duell treffen der Londoner Watford und der große ManU aufeinander. Watford befindet sich zurzeit auf dem 10. Tabellenplatz und hat vier Punkte auf dem Konto. ManU hat fünf Punkte und ist auf der vierten Position. Aber Watford hat am letzten Wochenende auswärts bei West Ham gewonnen, während die Red Devils nach der Meisterschaftsniederlage gegen City vor drei Tagen auch das EL-Spiel gegen den Niederländischen Feyenoord verloren haben. ManU hat aber in den 10 letzten gemeinsamen Duellen gegen Watford jedes Mal gewonnen. Beginn: 18.09.2016 – 13:00 MEZ

Watford

Das ist für die Spieler von Watford kurz vor diesem Duell gegen ManU natürlich gar nicht ermutigend, kann aber genauso richtig motivierend sein. Sie haben ja auch in der vorherigen Runde ihren ersten Sieg in dieser Saison erzielt. Die Schützlinge von Trainer Mazzarri haben nämlich in den ersten drei Runden der Premier League nur einen Punkt erzielt, wurden aber auch aus dem Ligapokal vom Drittligisten Gillingham eliminiert und am letzten Wochenende lieferten sie endlich auch ein gutes Spiel ab. Sie konnten nämlich auswärts beim Stadtrivalen West Ham einen klaren 4:2-Sieg holen.

Dabei lagen die Spieler von Watford in der 33. Minute mit zwei Toren im Rückstand, konnten aber zuerst am Ende des ersten Teils aufholen, während sie am Anfang der zweiten Halbzeit noch zwei weitere Tore erzielt haben. Jetzt wird Trainer Mazzarri in der Startelf sicher nichts verändern, besonders da immer noch nur der verletzte Verteidiger Dja Djedje nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Watford: Gomes – Cathcart, Kaboul, Britos – Janmaat, Behrami, Capoue, Holebas – Pereyra – Deeney, Ighalo

Manchester United

Der mehrfache englische Titelträger ManU hat in den ersten vier Spielen genauso viele Siege geholt. Im Rahmen des Superpokals gab es ein Sieg und in der Meisterschaft drei Siege. Aber dann kassierten die Red Devils in nur sieben Tagen zwei Niederlagen in Folge. Zuerst hat der Stadtrivale City am letzten Wochenende im Od Trafford Stadion 2:1 gewonnen, womit er jetzt einsam an der Tabellenspitze der Premier League ist. Danach konnte auch der niederländische Feyenoord vor drei Tagen in der ersten EL-Runde die Schützlinge von Trainer Mourinho zu Hause 1:0 bezwingen.

In diesem Spiel hat Mourinho jedoch eine kombinierte Startelf rausgeschickt, und zwar ohne Ibrahimovic, Rooney, Fellaini, Valenica, Blind und Shaw. Es ist also eine kleine Entschuldigung für diesen Patzer. Jetzt werden alle diese erwähnten Spieler wieder in der Startelf erwartet. Die Gäste aus Manchester werden nämlich gleich von der ersten Minute an, die ganze Punkteausbeute anpeilen. Der Auftritt des angeschlagenen Mkhitaryan ist fraglich, während Schweinsteiger schon lange nicht Mourinho´s erste Wahl ist.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United: de Gea – Valencia, Bailly, Blind, Shaw – Pogba, Fellaini – Mata, Rooney, Martial – Ibrahimovic

Watford – Manchester United TIPP

Wie bereits in der Einleitung gesagt hat United in den letzten 10 Runden gegen Watford genauso viele Siege erzielt. Es ist also jetzt objektiv zu erwarten, dass diese Statistik auch am Sonntag im Vicarage Road Stadion fortgesetzt wird, vor allem da im Falle eines neuen Patzers die Schützlinge von Mourinho bereits einen großen Rückstand auf die Tabellenspitze der Premier League haben würden.

Tipp: Sieg Manchester United

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei sportingbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
sportingbet bonus
150€