West Bromwich – Manchester United 06.03.2016, Premier League

West Bromwich – Manchester United / Premier League – Am Ende dieser 29. Runde der englischen Premier League haben wir das Duell zwischen dem 13-platzierten West Bromwich und dem fünftplatzierten ManU, der zurzeit ganze 11 Punkt mehr hat. Darüber hinaus haben die Red Devils zurzeit eine Serie von vier Siegen in Folge, die sie jedoch auf drei Fronten erzielt haben. Auch in der Hinrunde der Meisterschaft haben sie zu Hause gegen West Bromwich 2:0 gewonnen. Beginn: 06.03.2016 – 17:00 MEZ

West Bromwich

Die Spieler von Birmingham hatten in der vorherigen Saison viel mehr Erfolg gegen United, da sie zuerst zu Hause 2:2 gespielt haben und dann in der Saisonschlussphase einen 1:0-Sieg im Old Trafford Stadion erzielen konnten. In diesem Spiel wurde West Bromwich bereits vom jetzigen Trainer Pulis angeführt, der für ein sehr kompaktes und aggressives Abwehrspiel bekannt ist und wir bezweifeln, dass er jetzt gegen ManU daran etwas ändern wird. In letzter Zeit ist die Abwehrreihe von West Bromwich jedoch nicht mehr so sicher und in den vorherigen drei Spielen hat die Mannschaft ganze acht Gegentore kassiert, und zwar drei als sie gegen Reading im Rahmen des FA Cups verloren sowie jeweils zwei in den Meisterschaftsspielen gegen Crystal Palace und Leicester.

Die heutigen Gastgeber erzielten aber in diesen Spielen vier Punkte. Sie haben nämlich zu Hause gegen Palace 3:2 gewonnen und auswärts bei den Füchsen 2:2 gespielt, während sie davor im Goodison Stadion Everton 1:0 bezwungen haben. Damit sind sie auf den soliden 13. Tabellenplatz raugeklettert und haben ganze 12 Punkte mehr als die Abstiegskandidaten. Sie können also dieses heutige Duell gegen ManU doch etwas entspannter antreten, während sie ihr Abwehrspiel doch etwas verbessern sollten. Man sollte noch erwähnen, dass die verletzten Defensivspieler Evans und Brunt, Mittelfeldspieler Morrison und Stürmer McManaman nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung West Bromwich: Foster – Dawson, McAuley, Olsson, Chester – Yacob, Fletcher – Sessegnon, Berahino, Gardner – Rondon

Manchester United

Was die Gäste aus Manchester angeht, haben wir ja bereits in der Einleitung gesagt, dass sie zuletzt vier Siege in Folge geholt haben. Zwei der Siege holten sie im Rahmen der Meisterschaft, während sie davor über den Niedrigligisten Shrewsbury ins FA Cup-Viertelfinale sowie über den dänischen Midtjylland ins EL-Achtelfinale eingezogen sind. Danach haben sie auch im Rahmen der Premier League zu Hause gegen Arsenal 3:2 sowie gegen Watford 1:0 gewonnen. Sie ziehen jetzt mit dem Stadtrivalen City punktetechnisch gleich, während der drittplatzierte Arsenal nur vier Punkte mehr hat.

Aber was für Trainer van Gaal vielleicht am wichtigsten ist, ist die Tatsache, dass er diese vier Siege fast ohne die Hälfte der Stammspieler erzielen konnte. Auf dem Platz befanden sich teilweise mehrere Juniorspieler der Red Devils. Der 18-jährige Rashford hat sogar vier Tore erzielt und wird wahrscheinlich auch jetzt gegen West Bromwich im Vordergrund sein, während man noch erwähnen sollte, dass die verletzten Defensivspieler Valencia, Jones, Smalling, Borthwick-Jackson und Shaw, Mittelfeldspieler Schweinsteiger, Fellaini und Young sowie Stürmer Rooney und Keane nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United: de Gea – Varela, Blind, Rojo, Darmian – Schneiderlin, Herrera – Martial, Mata, Depay – Rashford

West Bromwich – Manchester United TIPP

Auch wenn ManU zurzeit eine Serie von vier Siegen hat, konnte man bereits im letzten Spiel gegen Watford beobachten, dass die Red Devils erschöpft sind und der Angriff keine Ideen mehr hat. Das ist auch einer der Gründe, warum wir in diesem Spiel gegen den unangenehmen West Bromwich wenige Tore erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€