West Bromwich – Queens Park Rangers, 15.01.13 – FA Cup

In dieser Woche sind 11 wiederholten Begegnungen der dritten Runde des FA Cups auf dem Programm und das einzige Duell der Erstligisten haben wir am Dienstagabend im Stadion Hawthorns, wo West Bromwich und QPR ihre Kräfte messen werden. Die Gastgeber dieses Duells sind nach 22 Runden der Premier League besser platziert und befinden sich mit 33 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz, während die populären Rangers mit 14 gewonnenen Punkten letztplatziert sind. In den beiden Meisterschaftsduellen aus dieser Saison siegte West Bromwich, während im ersten Match des FA Cups an der Loftus Road vor zehn Tagen ein 1:1-Remis gespielt wurde. Beginn: 15.01.2013 – 21:00

West Bromwich liefert nach einer tollen Saisoneröffnung in letzter Zeit viel schlechtere Partien ab und so befinden sie sich momentan in einer Serie von drei Niederlagen in Folge, von denen die Niederlage vor drei Tagen am meisten geschmerzt hat, weil sie den Vorsprung von sogar zwei Toren verspielt haben. Zum Glück haben sie einen größeren Vorrat an Punkten, sodass sie immer noch auf dem sehr guten siebten Tabellenplatz verweilen und daher können sie dieses Duell des FA Cups, von dem sie sicherlich hohe Erwartungen haben, viel entspannter antreten. Natürlich erwarten ihre Fans nach drei letzten Niederlagen einen ganz anderen Spielansatz ihrer Lieblinge in diesem Match, sodass Trainer Clarke wahrscheinlich einige Änderungen in der Startelf vornehmen wird. Allerdings soll der zweifache Torschütze aus der letzten Runde, der 19-jährige Lukaku wieder in der Angriffsspitze agieren, genau wie der wiedergenesene Long, während im Mittelfeld der junge Thorne durch den erfahrenen Thomas ersetzt wird. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Reid und Popov, Mittelfeldspieler Gera und Yacob sowie Stürmer Odemwinigie.

Voraussichtliche Aufstellung WBA: Foster – Jones, McAuley, Olsson, Ridgewell – Morrison, Dorrans, Brunt, Thomas – Long, Lukaku

Im Unterschied zu West Bromwich haben die Rangers endlich zwei Meisterschaftspiele ohne Niederlage verbucht und zwar gegen die Stadtrivalen Chelsea und Tottenham. In diesen zwei Duellen haben sie vier Punkte ergattert. Die Schützlinge des Trainers Redknapp haben zuerst im Gastspiel gegen die Blues geschafft, zu einem sensationellen 1:0-Sieg zu kommen und am vergangenen Wochenende haben sie dann gegen Tottenham ein torloses Heimremis  gespielt. Natürlich können die Fans mit den Fortschritten im Spiel der Rangers sehr zufrieden sein, aber um den momentanen Rückstand von fünf Punkten auf die sichere Zone so schnell wie möglich aufzuholen, werden sie in diesem Tempo auch in den nächsten Begegnungen spielen müssen. Gerade deshalb sind viele der Meinung, dass sie FA Cup bewusst geopfert haben, weil dieser Wettbewerb nur ein zusätzliches Hindernis auf dem Weg, den Klassenerhalt zu sichern, wäre. Im ersten Spiel gegen West Bromwich haben sie daher mit einer kombinierter Besatzung gespielt und am Ende ein 1:1-Remis eingefahren. Da sie nun in diesem Gastspiel eine viel schwierigere Aufgabe erwartet, glauben wir, dass sie sich nicht allzu viel verbrauchen werden und dementsprechend werden einige Stammspieler wahrscheinlich auf der Bank bleiben. Ausfallen werden die verletzten Stürmer Zamora und Johnson, Mittelfeldspieler Hoilett und Verteidiger Bosingwa.

Voraussichtliche Aufstellung QPR: Green – Fabio, Ben Haim, Ferdinand, Traore – Park, Mbia, Faurlin, Granero – Bothroyd, Cisse

Unabhängig davon, dass sich die Rangers momentan in einer etwas besseren Form befinden als West Bromwich, erwarten wir von den Gastgebern dieser Begegnung, dass sie die negative Serie von drei Niederlagen und einem Remis endlich beenden, zumal sich die Gäste aus London in der Saisonfortsetzung vor allem auf den Klassenerhalt konzentrieren werden.

Tipp: Sieg West Bromwich

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: West Bromwich – Queens Park Rangers