West Bromwich – West Ham 14.02.2015, FA Cup

West Bromwich – West Ham / FA Cup – In England sind an diesem Wochenende die Achtelfinalbegegnungen des FA Cups auf dem Programm. Im ersten Duell, das wir analysieren werden, werden die Erstligisten Bromwich und West Ham ihre Kräfte messen. Die populären Hammers liefern in dieser Saison viel besseren Partien ab und nach 25 gespielten Runden in der Premier League besetzen sie den sehr guten achten Tabellenplatz, während West Bromwich mit 12 Punkten weniger auf dem Konto den 14. Platz belegt. Was ihre Ligaduelle in dieser Saison angeht, hat West Ham im Hinspiel einen 2:1-Auswärtssieg geholt, während im Rückspiel in London ein 1:1-Remis gespielt wurde. Beginn: 14.02.2015 – 13:45 MEZ

West Bromwich

Diese letzte Angabe stellt natürlich ein zusätzliches Motiv für die heutigen Gastgeber dar, damit sie am Samstag endlich über West Ham triumphieren, zumal sie sich auf diese Weise den Einzug ins Viertelfinale des FA Cups sichern würden. Für sie spricht auch die aktuelle Spielform, weil sie in den letzten zwei Ligaspielen Auswärtsremis gegen Burnley sowie den Heimsieg gegen Swansea geholt haben, was zu ihrem Durchbruch auf den 14. Tabellenplatz führte, wobei sie immer noch nur vier Punkte Vorsprung auf die Gefahrenzone haben.

In den letzten zwei Runden des FA Cups hatten sie eine leichtere Aufgabe gegen den Niedrigligisten Gateshead und den Stadtrivalen Birmingham, der in der Championship spielt, sodass sie in diesem Duell gegen West Ham eine viel besser Partie abliefern müssen, wenn sie nicht ausscheiden wollen. Was den Spielerkader angeht, erwarten wir, dass Trainer Pulis genau wie gegen Swansea mit einer äußerst offensiven Besatzung aufläuft. Ausfallen wird nur der leicht verletzte Stürmer Anichebe.

Voraussichtliche Aufstellung West Bromwich: Foster – Dawson, McAuley, Lescott, Brunt –  Yacob, Fletcher – Morrison, Berahino, Sessegnon – Ideye

West Ham

Im Gegensatz zu West Bromwich geht West Ham in dieses FA Cup-Spiel nach zwei eingefahrenen Ligaremis in Folge und zwar gegen Manchester United zuhause, sowie gegen Southampton in der Ferne, wobei wir sagen müssen, dass dies zwei völlig unterschiedlichen Partien der Schützlinge des Trainers Allardyce gewesen sind. Gegen die Red Devils waren sie nämlich dominant während des gesamten Spiels und erst in den letzten Spielsekunden kassierten sie Gegentor zum Ausgleich (1:1), während sie gegen die Heiligen in untergeordneter Position waren und deshalb froh sein können über einen ergatterten Punkt.

In den letzten 30 Spielminuten haben sie mit einem Spieler weniger auskommen müssen, weil Torwart Adrian vom Platz verwiesen wurde, aber die Hammers haben mit einem standfesten Spiel geschafft, das eigene Tor sauber zu halten, was sich sicherlich positiv auf ihr Selbstbewusstsein vor diesem FA Cup-Match ausgewirkt hat. Allerdings glauben wir, dass Trainer Allardyce eine viel offensivere Spieltaktik anwenden wird, damit es nicht zu einem widerholten Match kommt wie es der Fall in der dritten Runde gegen Everton gewesen ist.  In der letzten Runde haben sie Brystol City locker eliminiert. Neben dem gesperrten Torwart Adrian werden noch die verletzten Verteidiger Reid und Collins sowie Stümer Carroll fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Jaaskelainen – Jenkinson, Kouyate, Tomkins, Cresswell – Song – Amalfitano, Nolan, Downing – Valencia, Sakho

West Bromwich – West Ham TIPP

Wir haben bereits in unserer Analyse gesagt, dass beide Trainer mit äußerst offensiven Besatzungen auflaufen werden, damit die Frage nach dem Viertelfinalisten des FA Cups gleich in diesem Duell gelöst wird und dementsprechend erwarten wir ein Tor-Festival in dieser Begegnung.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€