West Ham – Everton 21.09.2013

West Ham – Everton – Hier haben wir ein interessantes Duell der fünften Runde der englischen Premier League, denn es treffen zwei Mannschaften aus der Tabellenmitte aufeinander, wobei die Gäste aus Liverpool einen Punkt mehr auf dem Konto haben als ihre Rivalen aus London. Darüber hinaus hat Everton in den beiden letztjährigen direkten Duellen triumphiert, während sie davor sogar drei Remis in Folge gespielt haben. Beginn: 21.09.2013 – 16:00 MEZ

West Ham

Gerade diese letzte Angabe wird ein zusätzliches Motiv für die West Ham darstellen, um endlich zu einem Triumph über Everton zu kommen, obwohl sich die heutigen Gastgeber dessen bewusst sind, dass sie gegen eine äußerst disziplinierte Mannschaft spielen werden. In den letzten vier Runden wurden sie aber nur einmal bezwungen, was ein wenig überraschend ist und zwar zuhause gegen Stoke, der einen ähnlichen Spielstil wie Everton bevorzugt. Daher hat Trainer Allardyce eine andere Spielweise seiner Schützlinge angekündigt, vor allem im Mittelfeld und im Angriff, während ihr bester Mannschaftsbereich bisher die Abwehr gewesen ist. Die populären Hammers haben in den ersten vier Runden nur ein Gegentor kassiert und zwar gegen Stoke, während sie am ersten Spieltag einen 2:0-Heimsieg gegen Cardiff geholt haben. In den Auswärtsspielen gegen Newcastle und Southamton haben sie torlose Remis gespielt. In diesem Duell werden die verletzten Stürmer Carroll und der linke Flügelspieler Cole ausfallen, während der schwache Mittelfeldspieler Downing für dieses Spiel fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Jaaskelainen – Demel, Collins, Reid, O’Brien – Diame, Noble – Vaz Te, Nolan, Jarvis – Maiga

Everton

Everton hat auch unter der Führung des neuen Trainers Martinez mit der Tradition aus der letzten Saison weitergemacht. Die Mannschaft hat also in den ersten drei Runden ebenso viele Remis gespielt. Das 2:2-Ergebnis aus dem Auswärtsspiel bei Norwich kann man ja auch als erfolgreich betrachten, aber in den nächsten zwei Runden sind sie gescheitert, da sie zuhause gegen West Bromwich und auswärts gegen den Aufsteiger Cardiff torlose Remis eingefahren haben. Trotz einer offensiven Spieltaktik des Trainers Martinez haben seine Schützlinge Probleme mit der Torumsetzung, während die Abwehrkette äußerst standfest ist und selten Gegentore kassiert. Allerdings brachte ihnen diese Spieltaktik am vergangenen Wochenende den ersten Meisterschaftssieg in dieser Saison und zwar im Heimspiel gegen den favorisierten FC Chelsea (1:0). Natürlich wird sich dieser Sieg positiv auf die Mannschaft auswirken, sodass sin in dieser Begegnung mit West Ham versuchen werden, ihre niederlagelose Serie fortzusetzen. Ausfallen werden die verletzten Stürmer Lukaku, Mittelfeldspieler Gibson und Verteidiger Alcaraz, während die schwachen Mittelfeldspieler Pienaar und Stürmer Kone fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Jagielka, Distin, Baines – Osman, Barry – Naismith, Barkley, Mirallas – Jelavić

West Ham – Everton TIPP

Obwohl Everton eine qualitativ bessere und mehr erfahrene Mannschaft zur Verfügung hat, hat West Ham bisher unzählige Male gezeigt, dass er ein äußerst unangenehmer Gegner sein kann und daher erwarten wir, dass er im eigenen Stadion zumindest einen Punkt ergattert.

Tipp: Asian Handicap +0,5 West Ham

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Darüber hinaus erwarten wir ein torarmes Spiel, denn es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die an den letzten vier Spieltagen tolles Abwehrspiel gezeigt haben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!