West Ham – Manchester United, 05.01.13 – FA Cup

Hier haben wir das wahrscheinlich attraktivste Duell dieser dritten Runde des englischen FA Cups, da im Londoner Boleyn Ground West Ham und ManU aufeinandertreffen. West Ham befindet sich zurzeit auf dem 11. Platz der Premier League und ManU ist der aktuelle Tabellenführer. Ihr einziges gemeinsames Duell in dieser Saison haben die Red Devils gewonnen, die vor mehr als einem Monat zuhause 1:0 gewonnen haben, aber auch die beliebten Hammers haben vor zwei Saisons die Schützlinge von Trainer Ferguson zuhause bezwungen und zwar im Rahmen des League Cups. Beginn: 05.01.2013 – 18:15

Die heutigen Gastgeber haben nämlich damals einen unglaublichen 4:0-Sieg geholt, aber jetzt ist die Situation etwas anders, da sich ihre Rivalen in Topform befinden und werden wahrscheinlich mit einem kombinierten Team versuchen diese Siegesserie fortzusetzen und die nächste Runde des FA Cups zu erreichen. Aber anderseits haben auch die Schützlinge von Trainer Allardyce den gleichen Wunsch. Sie sind nach dem Heimsieg gegen Norwich in der letzten Runde der Premier League auch gut gelaunt, da sie auf diese Weise die negative Serie von drei Niederlagen und einem Remis beendet haben. Darüber hinaus haben sie jetzt auch acht Punkte Vorsprung auf die Gefahrenzone, also können sie dieses Duell gegen United viel entspannter antreten. Es wäre auch keine Überraschung wenn sie von der ersten Minute an etwas offensiver vorgehen würden. Es ist nämlich sehr wichtig dass Innenverteidiger Collins und der offensive Mittelfeldspieler Nolan nach abgelaufener Suspension wieder zurückkommen, während auch der erfahrene Joe Cole die Gelegenheit bekommen wird. Er ist vor nur zwei Tagen aus Liverpool dazugekommen und hat die Reihen der Hammers noch zuzüglich verstärkt. Anderseits sind die verletzten Verteidiger McCartney, Mittelfeldspieler Diame und Diarra, sowie Stürmer Carroll immer noch nicht dabei, während auch die nicht genug erholten Mittelfeldspieler Collison und Vaz Te fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Jaaskelainen – Demel, Collins, Reid, O’Brien – Noble, Taylor – Jarvis, Nolan, J. Cole – C. Cole

Was die Schützlinge von Trainer Ferguson angeht, befinden sie sich nach einer Serie von acht Siegen und nur einem Remis wie verdient auf der führenden Tabellenposition in der Premier League und zwar mit sogar sieben Punkten Vorsprung auf den Stadtrivalen City. Natürlich können sie deswegen jetzt im FA Cup etwas entspannter und ohne zu großen Druck spielen. Das müsste dann wieder mit einer tollen Partie resultieren, vor allem im Angriff, wo sie ein paar spitzenmäßige Spieler haben, die von van Persie und Rooney angeführt werden. Aber diese zwei werden dieses Mal ihre Plätze wahrscheinlich den jungen Welbeck und Chicharito überlassen, während auch erwartet wird, dass Kagawa von der ersten Minute an mitspielt. Rooney hat sich in der Zwischenzeit verletzt und wird zusammen mit den von früher verletzten Nani, Anderson und Jones wahrscheinlich auf den Tribünen bleiben, während auch viele Stammspieler auf der Ersatzbank bleiben sollten. Ferguson muss sich nämlich auch von der momentanen Qualität der übrigen Spieler überzeugen, da diese in der Saisonfortsetzung von großer Wichtigkeit sein könnten.

Voraussichtliche Aufstellung United: Lindegaard – Rafael, Smalling, Vidić, Buttner – Fletcher, Cleverley – Welbeck, Kagawa, Young – Chicharito

Natürlich sind die momentanen Leader der Premier League die absoluten Favoriten in diesem Duell, aber wir erwarten auch von den entspannten Gästen eine sehr starke Gegenwehr. Deswegen schlagen wir vor es mit einem Tipp auf mehr Tore zu versuchen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei Unibet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!