West Ham – Newcastle 18.01.2014

West Ham – Newcastle – Dieses Duell der 22. Runde der englischen Premier League könnte sehr interessant werden, da beide Mannschaften Punkte dringend brauchen und zwei der 17-platzierte West Ham braucht die Punkte im Kampf ums Überleben, während der Tabellenachte Newcastle die Punkte im Rennen um die internationale Tabellenplätze braucht.  Das Hinspiel, das im St. James Park stattfand, endete torlos, genau wie das letztjährige Duell im  Londoner Boleyn Ground. Beginn: 18.01.2014 – 16.00 MEZ

West Ham

Bis zur letzten Runde steckte West Ham in einer tiefen Ergebniskrise, da er sich in einer Serie von zwei Remis und sogar fünf Niederlagen befand und daher ist es nicht verwunderlich, dass er vor diesem Duell gegen den Aufsteiger Cardiff auf dem vorletzten Tabellenplatz verweilt und zwar mit nur 15 gewonnenen Punkten. Darüber hinaus haben sie vor kurzem schwere Niederlagen in den englischen Pokalwettbewerben kassiert, weshalb die Position des Trainers Allardyce in Frage gestellt wird, was sicherlich Einfluss auf die Spieler hatte, sodass sie im Auswärtsspiel in Wales ihre beste Partie in den letzten zwei Monaten abgeliefert und am Ende mit 2:0 gefeiert haben.

Auf diese Weise haben sie sich von der Gefahrenzone entfernt, wobei sie immer noch punktgleich mit dem 18-platzierten Cardiff sind, aber für sie ist es am wichtigsten, dass sie die negative Serie beendet haben, sodass ihre Fans eine gute Partie der Hammers auch im eigenen Stadion erwarten, zumal Allardyce mit dem großartigen Stürmer Carroll wieder rechnen kann. Allerdings ist er noch nicht vollkommen fit und in diesem Duell könnte daher der erfahrene Carlton Cole von der ersten Minute an starten. Ausfallen werden übrigens die verletzten Torwart Henderson, Defensivspieler Demel und Reid sowie Stürmer Vaz Te, während Verteidiger Tomkins und Mittelfeldspieler Nolan gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Adrian – McCartney, Collins, Johnson, Rat – Diame, Noble – Downing, Collison, Jarvis – Carroll (C. Cole)

Newcastle

Im Gegensatz zu den Hammers, die am letzten Spieltag ihre negative Serie endlich beendet haben, gehen die Gäste aus Newcastle in dieses Duell in London nach drei Meisterschaftsniederlagen und einer FA Cup Niederlage. Doch dank einer positiven Serie, die Newcastle im November und Dezember gemacht hat, liegen sie immer noch mit nur acht Punkten im Rückstand auf den Tabellenfünften Everton, sodass sie immer noch im Rennen um die internationalen Tabellenplätze sind.

Um richtig im Rennen zu sein, brauchen sie dringend einen Sieg, weshalb Trainer Pardew eine offensive Spieltaktik angekündigt hat, sodass Remy und Papis Cisse nach langer Zeit von der ersten Minute an zusammen im Angriff gieren werden. Sehr viel wird auch von den schnellen Flügelspieler Sissoka und Gouffran erwartet, während der wiedergenesene Ben Arfa von der Bank aus auf seine Chance warten wird. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Coloccini und Ryan Taylor sowie der gesperrte Verteidiger Debuchy, während Mittelfeldspieler Gutierrez als Leihgabe zu Norwich wechselte.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Yanga-Mbiwa, Williamson, Taylor, Santon – Sissoko, Tiote, Cabaye, Gouffran – Remy, Papis Cisse

West Ham – Newcastle TIPP

Nach den jüngsten Blamagen in den englischen Pokalwettbewerben sind die Hammers endlich wachgeworden und nach dem Meisterschaftstriumph gegen Cardiff ist ihr Selbstbewusstsein sicherlich gestiegen, während Newcastle seine Serie von vier Niederlagen in Folge möglichst schnell beenden will. Dementsprechend können wir ein völlig offenes und toreffizientes Spiel erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei betvictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)