West Ham – Tottenham 16.08.2014

West Ham – Tottenham – Hier haben wir eine weitere interessante Begegnung aus der ersten Runde der englischen Premier League, denn es treffen die Stadtrivalen aus London aufeinander, West Ham und Tottenham. Die letzte Saison beendeten die populären Hammers auf dem 13. Tabellenplatz, während die Spurs den sechsten Platz besetzten. Es ist interessant, dass alle drei direkten Duelle aus der letzten Saison (Meisterschaft und Ligapokal) West Ham zu eigenen Gunsten entschieden hat. Beginn: 16.08.2014 – 16:00 MEZ

West Ham

Gerade deshalb gehen die heutigen Gastgeber sehr optimistisch in dieses Duell gegen den Stadtrivalen, zumal sie während des Sommers ziemlich aktiv gewesen sind und fünf neue Spieler verpflichtet haben und zwar die drei Defensivspieler Kouyate (Anderlecht), Jenkinson (Arsenal) und Cresswell (Ipswich) und die beiden Stürmer E. Valencia (Ecuador) und Zarate (Argentinien). Mittelfeldspieler Morrison und Stürmer Maiga kehrten ebenfalls ins Team zurück. Andererseits haben Verteidiger McCartney und Mittelfeldspieler Taylor, Joe Cole, Collison und Diarra den Verein verlassen, während die Leihfrist für den Abwehrspieler Armero, Mittelfeldspieler Nocerino und Stürmer Borriello abgelaufen ist.

Deshalb sollten wir in dieser Saison nicht zu viele Änderungen in ihrem Spiel erwarten, weil das Rückgrat der Mannschaft unverändert blieb und die Neuzugänge sollten das Team zusätzlich verstärken. Darüber hinaus leitet Trainer Allardyce seit vier Jahren West Ham, er kennt die Mannschaft jetzt viel besser und kann noch einiges an Kraft aus seinen Spielern rausholen. In dieser Begegnung wird übrigens der verletzte Verteidiger Jenkinson ausfallen.

Voraussichtliche AufstellungWest Ham: Adrian – Demel, Kouyate, Reid, Cresswell – Diame, Noble, Nolan, Downing – E. Valencia, Carroll

Tottenham

Im Lager von Tottenham waren mit dem sechsten Tabellenplatz und der Platzierung in die Europaliga nicht allzu froh, weil ihr Ehrgeiz irgendwie immer auf die Champions League gerichtet ist. So wird es sicherlich auch in nächster Saison sein, in der die Spurs vom neuen Trainer Pochettino geleitet werden. Pochettino hatte in der letzten Saison nämlich Southampton erfolgreich geführt. Hier sollten wir noch erwähnen, dass die Spurs zum Beginn der letzten Saison unter Leitung des jungen Villas-Boas waren, aber er wurde unmittelbar vor Weihnachten entlassen und stattdessen wurde sein damaliger Assistent Sherwood engagiert, der nach einigen guten Ergebnissen fest verpflichtet wurde.

Allerdings funktionierte nicht alles nach den Wünschen der Vereinsbesitzer, weshalb sie die Saison mit dem neuen Trainer eröffnen. Darüber hinaus wurden drei Neuzugänge ins Team geholt und zwar Torwart Vorm (Swansea) und die beiden Verteidiger Davies (Swansea) und Dier (Sporting). Einige ausgeliehenen Spieler kehrten ins Team zurück und auf der anderen Seite haben der erfahrene Torwart Gomes und Mittelfeldspieler Sigurdsson den Verein verlassen. Alles in allem haben die Spurs offenbar beschlossen, ihren bestehenden Spielerkader mit dem neuen Trainer wachzurütteln, weshalb ihre Höchstgrenze wieder ein internationaler Tabellenplatz sein könnte.

Voraussichtliche AufstellungTottenham: Lloris – Walker, Dawson, Vertonghen, Rose – Dembele, Paulinho – Lennon, Eriksen, Chadli – Soldado

West Ham – Tottenham TIPP

Unabhängig von den großen Ambitionen der Spurs in neuer Saison, werden wir in ihrem Auftaktspiel gegen West Ham dem Gastgebern einen leichten Vorteil geben, da er in der letzten Saison gezeigt hat, dass er im eigenen Stadion keinen Respekt vor den stärksten Mannschaften der Liga hat.

Tipp: Asian Handicap +0,5 West Ham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!