Wett-Tipp Bundesliga: Birmingham City – Livepool FC – 04.04.2010 16:00

ImageBirmingham entwickelte sich in dieser Saison zum großen
Favoritenschreck, insbesondere im eigenen Stadion. Hatte das Team zu Beginn der
Saison noch unzählige Probleme auf Grund von zahlreichen Verletzungen,
stabilisierte es sich mit der Rückkehr der Spieler und absolvierte eine
hervorragende Saison für einen Aufsteiger.

Liverpools Leistungen bleiben ein Auf und Ab. In der Europa
League schienen sie zunächst einen guten Abend zu haben, aber dann ließ sich
Babel schon in der 31. Minute zu einer absoluten Dummheit hinreißen und schlug
zu, was natürlich zu einem Platzverweis führte. Der Verlauf des Spiels nach der
1-0 Führung für Liverpool deutete jedoch auch so auf einen Sieg Benficas hin.

Birmingham ist mit Sicherheit die Mannschaft mit dem besten
Kampffußball der Liga, sehr ähnlich zur Vorsaison von Fulham, die auch durch
viel Kampf und Leidenschaft sogar bis zu den internationalen Plätzen kamen.
Birmingham scheint dieses Ziel zu verpassen, aber die haben dennoch eine tolle
Saison für einen Aufsteiger gespielt und es macht den Eindruck als würde hier
etwas sehr dauerhaftes entstehen. Die Stärke des Teams ist eindeutig die
Defensive, aber diese stößt an ihre Grenzen wenn es gegen offensiv starke Teams
wie Everton, Arsenal und Tottenham geht, gegen die sie beispielweise nicht ohne
Gegentreffer über die 90 Minuten kamen. Trotz des guten Ergebnisses gegen
Arsenal wirkt das Team nicht mehr ganz so stark wie vor einigen Wochen, als sie
noch mitten in einer tollen Serie steckten.

Liverpool hat noch die theoretische Chance auf den so
wichtigen vierten Platz, der die Teilnahme an der Champions League
Qualifikation bedeutet. Rein fußballerisch hätte es das Team nicht verdient
diesen Platz noch einzunehmen, aber dies sind mehr idealistische Beurteilungen
der Spielweise. Auf dem Platz profitiert Liverpool schon die gesamte Saison von
den individuellen Fähigkeiten ihrer Ausnahmespieler wie Torres und Gerrard.
Wirklich gut ist ihr Spiel nicht, aber es ist eben oftmals die Summe der
einzelnen Spieler, die den Unterschied ausmachen. Gegen Birmingham fehlen neben
den zwei Langzeitverletzten Verteidigern Skrtel und Aurelio auch
Nachwuchsverteidiger Kelly und Mittelfeldakteur Aquillani, der sein
Verletzungspech scheinbar nicht los wird.

Auch in diesem Spiel wird sich Liverpool einzig und allein
auf die individuelle Klasse verlassen müssen, aber man kommt nicht um den
Verdacht herum, dass die Europa League für Liverpool eh eher ein
„nebenbei"-Geschäft ist, da für ein so teures Team einzig und allein die
Champions League Qualifikation zählen kann. Gegen Birmingham kann auch Maxi
Rodriguez wieder spielen, denn er war für das Spiel gegen Benfica nicht
zugelassen.

Voraussichtliche
Aufstellung Birmingham:
Hart; Carr, R Johnson, Dann, Ridgewell; Gardner,
Ferguson, Bowyer; Fahey, Jerome, McFadden

Voraussichtliche
Aufstellung Liverpool:
Reina; Johnson, Carragher, Agger, Insua; Maxi,
Mascherano, Gerrard, Lucas; Kuyt, Torres

Es gibt hier zwei Dinge, die trotz der miserablen
Auswärtsbilanz von Liverpool für die Reds sprechen. Das ist auf der einen Seite
ein Mittelfeld, das man eindeutig nicht unterschätzen sollte, da auf der Bank
auch Spieler wie Benayoun lauern. Auf der anderen Seite gibt es da noch einen
Torres, der so etwas wie der Diamant dieses Teams ist und wir reden hier nicht
von einem kleinen Stein, sondern von einem „Klunker". Liverpool hat alle
Voraussetzungen hier zu siegen, während Birmingham zunehmend müde wirkt.

Tipp: Sieg
Liverpool
Image

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,89 bei 5dimes
(alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!