Wett-Tipp ENG Carling Cup: Wigan Athletic – Swansea City – 26.10.2010 20:45

In einem weiteren Spiel des Carling Cups sehen wir das Duell zweier Vereine, die in den ersten beiden Eliteklassen des englischen Fußballs zuhause sind. Der Gastgeber Wigan kommt aus der Premier League und Swansea gehört der zweiten Liga (Championship) an, wobei Swansea einige Ambitionen Richtung erster Liga hegt.

Beide Klubs haben zurzeit eine gute Spielphase und es ist schon spannend zu sehen, wessen Serie von guten Ergebnissen reißen wird.

 

Wigan hat am Wochenende ein gutes Heimspiel gegen Bolton abgeliefert, aber dabei sprang nur ein Remis heraus. Die gute Serie von vier Ligaspielen ohne eine Niederlage hält also noch an. Am Saisonanfang gab es zwar zwei desaströse Spiele, als sie unglaubliche 10 Gegentreffer in nur zwei Spielen kassiert haben, aber mittlerweile wurden einige Sachen gebessert. Die Abwehr wurde stabilisiert und gleichzeitig wurde die Kreativität im Angriff gesteigert. Die beiden Besserungen brachten auch eine viel bessere Tabellenplatzierung. Der junge spanische Trainer Martinez forciert im Angriff die südamerikanischen Angreifer, aber im Mittelfeld herrscht eher der europäische Fußballstil, der am meisten vom Franzosen N´Zogbi geprägt wird. Beim Wigan City erwarten wir kaum Veränderungen im Kader, weil kaum ein Spieler geschont werden muss. Der Carling Cup ist nämlich von vielen großen Vereinen vernachlässigt worden, aber die kleineren Erstligavereine spielen fast immer mit dem vollen Einsatz, weil der Cupsieger in die Europaliga einziehen darf. Der einzige gemeldete Verletzte ist der Torwart Al Habsi, all die anderen Spieler sind anscheinend dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Wigan: Kirkland – Boyce, Caldwell, Alcaraz, Figueroa – Thomas, Gomes, Diame, N’Zogbia – Di Santo, Rodallega

 

Die Gäste aus Wales spielen in dieser Saison einen mitreißenden Fußball in der zweiten Liga. Momentan nach 13 gespielten Runden befindet sich Swansea auf dem guten dritten Platz. Das Hauptmerkmal der Waliser ist eine stabile Abwehr, vor allem im eigenen Stadion ist die Abwehr kaum zu schlagen. Wenn sie jedoch auswärts ranmüssen, dann erlaubt sich die Abwehr viel mehr Patzer als zuhause. Der Zweitligist hat einen großen Nachteil und zwar die Anzahl der Pflichtspiele. Da ihr Programm sehr dicht ist, müssen sie alle drei, vier Tage ein Spiel bestreiten. Das bereitet so einem kleinen Verein große Probleme und die Konzentration der einzelnen Spieler leidet sicherlich auch darunter. Der junge Trainer Rodgers hofft dass die Müdigkeit nicht gegen Wigan zum Tragen kommt, aber sicherheitshalber startet er mit einigen Veränderungen in der ersten Aufstellung, in der ansonsten die Hauptrolle die Mittelfeldspieler Pratley und Sinclair haben.

Voraussichtliche Aufstellung Swansea: de Vries – Monk, Rangel, Tate, Williams – Allen, Pratley, Sinclair, Orlandi – Dobbie, Dyer

 

Obwohl der Gast aus Wales zurzeit eine fantastische Spielform hat, muss man die Favoritenrolle dem Erstligisten aus Wigan zuteilen, weil Wigan sehr konzentriert an dieses Spiel herangehen wird. Auf der anderen Seite kann man von den Gästen eigentlich keinen vollen Einsatz erwarten, da sie einige Spieler schonen müssen, weil bei den Walisern die Liga einen deutlich höheren Stellenwert hat. Swansea will nämlich unbedingt in die Premier League aufsteigen, sodass sie keine Verletzung eines wichtigen Spielers riskieren würden. Wenn der Swansea City nicht mit der angezogenen Handbremse spielen würde, dann hätte er eine realistische Chance, aber gegen einen Verein aus der höheren Spielklasse muss man mit dem vollen Einsatz an die Sache rangehen.

Tipp: Sieg Wigan

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,98 bei 188bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!