Wett-Tipp ENG Premier League: FC Everton – Arsenal FC – 14.11.2010 15:00

Dies ist eines der klassischen Traditionsderbys der englischen Premier League, das zwischen zwei Klubs stattfindet, die viele Titel geholt haben. Momentan ist Arsenal besser dabei und befindet sich auf dem dritten Tabellenplatz. Der heutige Gastgeber ist acht Punkte dahinter auf dem zwölften Platz.

In der jüngsten Vergangenheit gab es eindeutige Ergebnisse Richtung Arsenal. Arsenal gewann drei der sechs letzten Duelle und holte in anderen drei Partien drei Remis.

 

Everton hat momentan eine gute Serie von sieben Spielen ohne eine Niederlage, was den Klub irgendwo in die mittlere Tabellenregion brachte. Der Saisonauftakt war traditionell nicht gut, sodass die jetzige Platzierung eigentlich als ein Erfolg angesehen werden muss. Everton ist immer noch sehr stark in der Abwehr, die traditionell ihre wichtigste Waffe ist. Das Mittelfeld ist auch gut drauf und es lässt kaum einem Gegner viel Freiraum um viel zu kombinieren. Der Trainer Moyes vertraut auf das Mittelfeldtrio Neville, Arteta und Cahill, wobei Cahill der Torgefährlichste von den drei Spielern ist. Er alleine hat schon fünf Treffer auf seinem Torschützenkonto, was uns gleichzeitig die Ineffizienz der Angreifer gut wiederspiegelt. Man muss aber ehrlicherweise sagen, dass das Angreifertrio Saha, Yakubu und Beckfort lange Zeit einige Probleme mit Verletzungen hatte, sodass die schlechte Torjägerstatistik vollkommen berechtigt ist. Heute erwartet man ein wenig defensiver eingestellte Startelf, die ohne den verletzten Osman und den rotgesperrten Fellaini auskommen muss.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Heitinga, Jagielka, Distin, Baines – Neville, Coleman, Arteta, Cahill, Pienaar –Yakubu

 

Am letzten Spieltag holte Arsenal einen sicheren Auswärtssieg bei Wolverhampton und der Hauptakteur des Spiels war der Stürmer Chamakh, der zwei Mal traf. Kurz davor gab es eine unerwartete Niederlage gegen Newcastle, die den Trainer Wenger dazu veranlassten einige Stammspieler auf die Bank zu verbannen. Die Chance in der Startelf bekamen danach der junge Wilshere und der Wiederkehrer Fabregas, was sich als ein Volltreffer erwies. Alternativ dazu sind auch van Persie, Bendtner und Walcott verfügbar, aber Wenger wird vorerst alle drei Spieler auf der Bank lassen, weil er genügend gute Alternativen hat. Weiterhin sind Vermaelen, Ramsey, Gibbs, Diaby und der erste Torwart Almunia verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Fabianski – Sagna, Squillaci, Djourou, Clichy – Song, Wilshere – Nasri, Fabregas, Arshavin – Chamakh

 

Wenn man die Tabelle zu Rate zieht, dann ist klar, dass Arsenal im leichten Vorteil ist, aber eben nur auf dem Papier. Der heutige Gastgeber spielt sehr defensiv und steht sehr tief, sodass Arsenal auch nicht kompromisslos angreifen wird, sondern eher genauso abwartend spielen wird. Solche Spiele, in denen sich zwei Teams lange abtasten und taktieren, enden meistens torlos in der ersten Halbzeit. Eine langwellige und wahrscheinlich torlose erste Halbzeit erscheint uns als der einzige logische Ausgang der ersten Spielhälfte.

Tipp: erste Halbzeit unentschieden

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,25 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

 

Was das gesamte Spiel angeht, entscheiden wir uns für einen Spielausgang, bei dem Everton nicht verlieren wird, weil Everton immer sehr gute Spiele gegen die Spitzenvereine der Premier League zeigt und viel konzentrierter und schonungsloser zu Werke geht. Man darf eben nicht diese stabile Abwehr unterschätzen, die seit sieben Spielen ungeschlagen ist.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Everton

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,76 bei 12bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!