An diesem Wochenende haben wir wieder eines der Londoner-Derbys auf dem Programm. Die zwei Teams Fulham und Tottenham befinden sich nach sieben gespielten Runden in der oberen Tabellenhälfte der englischen Eliteklasse. Der letztjährige Europaligafinalist Fulham ist neben ManU das einzige unbesiegte Team der Liga und die Gäste sind trotz der Doppelbelastung aus dem internationalen Geschäft immer noch unter den Spitzenvereinen vorzufinden.

In der letzen Saison gab vier Aufeinandertreffen zwischen den beiden Klubs und Tottenham war insgesamt erfolgreicher. Sie entschieden beide Heimpartien für sich und die Spiele beim Fulham endeten torlos.

{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><font color=“#CCCCCC“>Werbung:</font><a href=“http://wettbonus.net/magazin.htm“ target=“_blank“>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

Die sechs gespielten Remis aus den ersten sieben Runden kosteten Fulham einer besseren Tabellenplatzierung. Der einzige Sieg gelang den Gastgebern vor einem Monat gegen die Wolves. Der neue Trainer Mark Hughes hat auch in dieser Saison beim Fulham eine der stärksten Abwehrreihen und der Grund für die fehlende Effektivität im Angriff sollte man in den Ausfällen der drei wichtigsten Angreifer Zamora, A. Johnson und Dembele suchen. Zamora fällt wahrscheinlich bis zum Jahresende aus und die anderen zwei Angreifer sind auf dem Wege der Besserung, aber heute sind sie noch nicht soweit, dass sie in der Startelf aufgestellt werden können. Unter solchen Bedingungen ist Hughes gezwungen den beiden Amerikanern den Vorzug im Angriff zu geben, sodass E. Johnson und Dempsey als das Angreifer-Duo agieren werden. Der Rest der Startelf bleibt gleich wie zuletzt gegen West Ham United.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Baird, Hangeland, Hughes, Salcido – Etuhu, Murphy, Davies, Duff – Dempsey, E. Johnson

 

Nach dem wechselhaften Saisonstart findet der Trainerfuchs Redknapp langsam die bestmögliche Aufstellung der Hotspurs. Diese Startaufstellung kann sich mit den besten Vereinen der Premier League messen und duellieren. Der größte Zugewinn des Teams war der Neuzugang van der Vaart, der sich immer mehr zum wichtigsten Spieler entwickelt. Am letzten Spieltag gegen Aston Villa traf der Niederländer zweimal, was die Hotspurs auf den vierten Tabellenplatz bringt. Außerdem kehren heute der bis vor kurzem verletzte Torwart Gomes und der Spielmacher Modric zurück, was das Team besser macht. Weiterhin sind noch Defoe, Dawson, Woodgate und Galas verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Gomes – Hutton, Bassong, King, Assou-Ekotto – Huddlestone, Lennon, Modrić, Bale – van der Vaart, Crouch

 

Obwohl die Prognose in den klassischen Stadtderbys sehr schwierig ist, sind wir der Meinung, dass Fulham nicht nur weiterhin unbesiegt bleibt, sondern dass die Gastgeber mit ein wenig mehr Aggressivität auch einen Sieg holen könnten. Die Hotspurs werden heute nicht mit der vollen Kraft spielen, weil ihnen ein schwieriges Spiel in der Champions League bevorsteht und zwar gegen den aktuellen CL-Gewinner Inter.

Tipp: Asian Handicap 0 Fulham

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,15 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

 

Wie wir schon erwähnt haben, dass die letzten beiden Aufeinandertreffen beim Fulham ohne Tore endeten, würde uns heute so ein Verlauf auch nicht allzu viel überraschen. Auf beiden Seiten finden wir sehr stabile Abwehrreihen, die jedem Gegner sehr wenig Freiraum zulassen. Auf der anderen Seite kann man von den Tottenham-Angreifern auch nicht viel erwarten, weil sie in den Gedanken beim Inter-Spiel sein werden und gleichzeitig ist das wichtige Angreifer-Trio vom Fulham außer Gefecht.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei 12bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!