Wett-Tipp ENG Premier League: Liverpool – Arsenal 15.08.2010. 17:00

Obwohl die Prognosen für die Spiele dieser zwei Rivalen immer undankbar sind, haben wir uns trotzdem dazu entschlossen, die Begegnung dieser zwei Teams zu analysieren, vor allem um Ihnen den aktuellen Leistungsstand beider Vereine, die für die Spitze der englischen Premier League konkurrieren, zu präsentieren. Das Derby der ersten Runde, das diesmal an der Anfield Road gespielt wird, ist sicherlich ein Leckerbissen für alle Liebhaber des Inselfußballs, weil sie an einem Ort eine große Anzahl von hochwertigen Spielern sehen können.

 

Liverpool FC hatte  schon vor der Saison zwei offizielle Spiele in der dritten Qualifikationsrunde der europäischen Liga, wo sie mit einer kombinierten Besatzung  zweimal den Sieg mit jeweils 2:0 gegen den mazedonischen Rabotnicki gefeiert haben.

 

In diesen Spielen zeigte sich, dass die Verteidigung der stärkste Teil des Teams ist, während man im Ablauf der Saison viel mehr Ernsthaftigkeit von den Angreifern erwartet. Die wichtigste Änderung in der Mannschaft ist die Ankunft des neuen Trainers Roy Hodgson, der  mir all seiner Erfahrung versuchen wird, die unverwechselbare Spielweise von dem ehemaligen Trainer Rafa Benitez weiter auszubauen. Dazu sollten sicherlich die Spieler wie Gerrard, Torres, Kuyt, Maxi Rodriguez, sowie die Neuen Joe Cole, Jovanovic und Poulsen viel beitragen. Von Aquilani und von den jungen Stürmer Babel und Ngog wird auch viel in dieser Saison erwartet, wobei die Abwehrreihe, bestehend aus Johnson, Carragher, Agger und Skrtel, zusammen mit dem Torwart Rein ein unüberwindbares Hindernis für die gegnerischen Angreifern darstellen soll. Neben Coach Benitez, haben den Verein noch Benayoun und Riera verlassen, und Mascherano könnte auch bald gehen. In der  Begegnung mit Arsenal wird nur Skrtel nicht spielen und er sollte durch den Griechen Kyrgiakos ersetzt werden,  während sich Torres über eine leichtere Verletzung beklagt, aber er sollte trotzdem antreten.

 

Der Trainer der Gunners, Arsene Wenger, hat zum Abschluss der letzten Saison beschlossen, der großen Anzahl von Spielern für die bisherige Zusammenarbeit zu danken, und so haben Gallas, Silvestre, Campbell und Senderos aus der Abwehr, Mittelfeldspieler Merida, sowie der Stürmer Eduardo da Silva den Verein verlassen. Von den Neuzugängen sind da zwei Spieler aus der französischen Liga, der Stürmer Chamakh und der Verteidiger Koscielny. Wenger hat bereits angekündigt, dass er so bald wie möglich mit noch zwei Abwehrspielern seine Reihen verstärken will umso an die Spitze der Tabelle anzukommen. Arsenal ist sicherlich in der Lage dies zu erreichen, aber es wird, wie in den vergangenen Jahren, viel von der Anzahl der Verletzungen abhängen, die ihre Mannschaft während der Saison widerfahren werden. So werden bereits jetzt der dänische Stürmer Bendtner, Verteidiger Djourou und der junge Ramsey nicht spielen, während neben Denilson, Diaby und Song, auch ihre beiden besten Spieler, Fabregas und van Persie über Verletzungen klagen und für das Duell mit Liverpool fraglich sind. Nach den jüngsten Ankündigungen, werden neben Torwart Almunia in diesem Spiel sicher auch Vermaelen, Sagna und Clychy in der Abwehr, Rosicky, Nasri und Walcott im Mittelfeld, sowie Arshavin und Chamakh im Angriff antreten.

 

In den letzten drei Aufeinandertreffen haben die Londoner alle drei Male Siege gefeiert und so sollten die Liverpooler schließlich, unter der Leitung des neuen Trainers, diese unangenehme Serie von Niederlagen unterbrechen und sich bei seinem großen Rivalen endlich mal revanchieren. Der entscheidende Faktor in dieser Begegnung sollte eine große Anzahl von Verletzungen im Wengers Team sein, was die etwas mehr erfahrene Mannschaft von Anfield Road ausnutzen sollte und einen sehr wichtigen Sieg zum Beginn der Saison feiern.

Tipp: Asien Handicap 0 Liverpool MONEYBACK

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,82 bei Ladbrokes (alles bis 1,79 kann problemlos gespielt werden)

Noch keine 100 Euro genommen? Dann wird es Zeit!