Wett-Tipp ENG Premier League: Newcastle United – Aston Villa – 22.08.2010 14:30

Das vierte Duell, das wir an diesem Wochenende ausgewählt haben, wird im St. James Park gespielt, wo der Aufsteiger Newcastle United das Team aus Birmingham Aston Villa empfängt. Diese zwei Teams sind vollkommen unterschiedlich in die Saison gestartet. Villa deklassierte West Ham mit einem klaren 3:0 und Newcastle United wurde bei ManU mit einem 0:3 vom Platz gefegt, was aber nicht überbewertet werden sollte, weil Villa einerseits vor ein paar Tagen ihren besten Spieler Millner verloren hat und andererseits ist ManU ein ganz anderes Kaliber.

 

Natürlich ist die Niederlage gegen den Vizemeister ManU kein alleiniger Maßstab für die aktuelle Stärke des Liganeulings aus Newcastle, aber ihr Spiel konnte schon als relativ schlecht bezeichnet werden. Die Schützlinge des Trainers Hughton haben sich im ersten Ligaspiel nur versteckt und auf das Verteidigen konzentriert, ein Schuss der vollkommen nach hinten losging. Obwohl Newcastle in der letzten Saison ziemlich locker die Tabellenspitze der Championship behaupten konnte, haben sie sich mit einigen neuen Spielern verstärkt um in der höchsten englischen Spielklasse länger mitzuhalten. Die neuen Spieler sind der erfahrene Innenverteidiger Campbell, der spanische Angreifer Xisco und der junge Mittelfeldspieler Gosling. Gleichzeitig sind Pancrate und Butt gegangen. Das Team hat jedoch einige große Namen im Kader, wie die Argentinier Gutierez und Coloccini, den Kapitän Nolan und die Mittelfeldspieler Taylor und Smith, was eigentlich zum Klassenerhalt reichen sollte. Das einzige Manko ist das Spiel vor dem gegnerischen Tor, wo sie außer dem talentierten 20-jährigen Carrol noch zwei andere Stürmer, den erfahrenen Ameobi und den Dänen Lövenkrands, haben. Es sollte ausserdem erwähnt werden, dass heute der verletzte Gosling und die Verteidiger Simpson und Taylor ausfallen werden.

 

Obwohl es bei Villa auf den ersten Blick drunter und drüber geht, weil sowohl der Trainer O´Neill als auch der beste Spieler Millner das Team verlassen haben, ist dies nicht ganz der Fall. Dies zeigen uns die erste beiden Pflichtspiele, wo sie in der Liga West Ham (mit Millner) bezwungen haben und in der Europaliga ein Remis bei Rapid aus Wien (ohne Millner) geholt haben. Momentan besetzt der ehemalige Assistenzcoach von O´Neill den Trainerplatz, der Schotte MacDonald, welcher von Anfang an gute Ansätze gezeigt hat. Er lässt Villa ähnlich wie sein Ex-Chef spielen und zwar offensiv und attraktiv für die Fans. Den größten Anteil an diesem offensiven Spielstil haben die Mittelfeldspieler Downing, Petrov, Ashley und Young, die zusammen mit den erfahrenen Angreifern Carew und Heskey viele Torchancen produzieren. Für die Abwehr sind Dunne, Warnock und Luke Young zuständig und wenn noch die verletzten Cuellar und Collins zurückkehren, dann ist die Abwehrwand vor dem Torwart Friedel fast undurchdringlich. Am diesem zweiten Spieltag fallen Delph und der erste Torschütze Agbonlahor aus. Heute wird erwartet, dass der Neuzugang von Manchester City Ireland ebenfalls einen Startplatz in der ersten Aufstellung bekommt, genauso wie der 20-jährige Albrighton, der Millner im Mittelfeld auf Dauer ersetzen soll.

 

Obwohl Villa als der leichte Favorit gehandelt wird, sind wir der Meinung, dass Newcastle ein viel besseres Spiel als in der ersten Runde bieten wird, weil der Aufsteiger vor den eigenen Fans einfach offensiver spielt. Außerdem darf man die Doppelbelastung der Gäste aufgrund der Europaliga nicht unterschätzen. Ein weiterer Nachteil von Villa ist der Weggang von Millner, der gerade Mal seit drei Tagen nicht mehr im Team ist. Es bleibt abzuwarten, wie sich Millners Fehlen auf Dauer auswirken wird, aber im Moment kann man nicht davon ausgehen, dass dieses Problem komplett gelöst wurde.

Tipp: Asian Handicap 0 Newcastle

Einsatzhöhe: 2/10

Quote: 2,35 bei 188bet (alles bis 1,20 kann problemlos gespielt werden)

Noch keine 100 Euro genommen? Dann wird es Zeit!