In diesem Duell erwartet der Aufsteiger Newcastle das Team von Stoke City. Newcastle hatte bisher einen guten Saisonstart und Stoke eher nicht, obwohl der kleine Verein gute Spiele zeigte. In der jüngsten Vergangenheit gab es vier Mal dieses Duell. Drei von diesen vier Partien endeten ohne einen Sieger und einmal gewann Newcastle.

 

Der letztjährige Meister der zweiten Liga Newcastle spielt eine wechselhafte Saison. Die zwei Siege über die favorisierten Villa und Everton waren zwar sehr gut, aber die Heimniederlage gegen den zweiten Aufsteiger FC Blackpool war schon sehr überraschend. Der Pokalsieg überraschte wiederrum positiv, weil der Gegner kein geringerer als Chelsea war. Der Trainer Hughton hatte sogar manch einen Leistungsträger auf der Bank gelassen und das haben die gestandenen Campbell und Ameobi mit jeweils einem Tor ausgenutzt. Die beiden Spieler erhalten wahrscheinlich auch heute eine Chance in der Startelf und es wird interessant zu sehen, wie das Angreifer-Duo Ameobi-Caroll zusammen agiert. Hinter ihnen spielt der immer besser spielende Neuzugang Ben Arfa, der sich als eine richtig gute Verstärkung erweist. Heute fehlen immer noch der Mittelfeldspieler Gosling und der Verteidiger Taylor und zu ihnen gesellt sich seit neuestem der erste Torwart Harper.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Williamson, Coloccini, Campbell, Enrique – Gutiérrez, Nolan, Tiote, Ben Arfa – Carroll, Ameobi

 

Das Team aus dem Inneren der englischen Insel hat ebenfalls seine Pokalaufgabe gegen FC Fulham erfolgreich gelöst. Der Trainer Pulis hat zum ersten Mal die Taktik mit drei Angreifern ausprobiert und sie war erfolgreich, aber heute kann man schon davon ausgehen, dass der dritte Angreifer Tuncay auf der Bank seinen Platz findet, weil die Abwehr mit einem zusätzlichen defensiven Mittelfeldspieler verstärkt werden soll. Das gesetzte Duo im Sturm Fuller-Jones spielt eigentlich gut zusammen, aber die Abwehr macht vieles zunichte. In allen Ligaspielen ließen sie mindestens ein Gegentor zu und gegen Newcastle werden sich die zahlreichen Abwehrfehler rächen.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Sorensen – Shawcross, Huth, Faye, Higginbotham – Pennant, Delap, Whitehead, Etherington – Jones, Fuller

 

Mit der guten Stimmung aus dem Pokalsieg über Chelsea wird der Gastgeber an der gleichen Stelle anknüpfen wollen und einen weiteren Ligasieg einfahren wollen. Auf der anderen Seite ist die Historie überhaupt nicht auf der Seite der Gäste, die schon sehr lange keinen Sieg im St. James Park feiern konnten. Ein weiteres Argument, das gegen Stoke City spricht, ist ihre schreckhafte Spielweise, die sie bei allen Gastauftritten begleitet.

Tipp: Sieg Newcastle

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,01 bei Titanbet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!