Wett-Tipp ENG Premier League: West Bromwich – Sunderland – 21.08.2010 16:00

Am ersten Spieltag der englischen Premier League erlebte der Aufsteiger West Bromwich Albion die schlimmste Niederlage des Spieltags und zwar beim Chelsea FC, wo sie mit einem klaren 0:6 vom Platz gefegt wurden. Das heutige Ziel ist erst mal die schlimme Niederlage schnell zu vergessen und als das zweite Ziel steht die Wiedergutmachung gegen den soliden Verein AFC Sunderland. Die Leistungssteigerung kann vor eigenen Fans gelingen, aber schauen wir zuerst ein wenig genauer die Vorzeichen für dieses Spiel an.

 

Natürlich wird der Aufsteiger WBA kein leichtes Spiel gegen Sunderland haben, aber die Rückkehr zur Normalität nach so einer Klatsche ist das einzige was ihnen übrigbleibt, wenn sie den Anschluss an die Konkurrenz nicht verlieren wollen. Der italienische Trainer Di Matteo muss das Team sehr schnell ein wenig umgestalten und besser einspielen, weil es in der Sommerpause einige Spielerabgänge gab. Gegangen sind: der Spielmacher Koren und die weiteren Mittelfeldspieler, wie Greening und Teixeira. Der einzige Neue auf der Position ist der Ire Reid. Am meisten wurde die letzte Reihe aufgefrischt und zwar mit den Neueinkäufen von Spanier Ibanez, Rumänen Tamas und dem erfahrenen Shorey. All die drei haben in der ersten Runde gezeigt, dass sie das Potenzial haben, aber noch einiges an Einspielzeit brauchen werden. Im Sturm wurde auch nicht viel getan, was aber eigentlich notwendig war, weil sie nur einen richtig hochwertigen Spieler haben, und zwar den Tschechen Bednar. Das Defizit im Sturm wird man versuchen mit jungen Spielern aus eigenen Reihen zu lösen, was jedoch als machbar erscheint. Von den jungen Angreifern Miller, Moore und Cox wird in dieser Saison sehr viel erwartet, aber die größte Hoffnung legt der Trainer auf die offensiven Flügelspieler Brunt und Dorrans, die in der letzten Saison auf der ganzen Linie überzeugt haben.

 

Sunderland hat ebenfalls die letzte Reihe verstärkt. Die neuen Verteidiger sind Brambl, Onouho und Mensah, die eine gute erste Hälfte gegen Birmingham abgeliefert haben. Erst in der zweiten Halbzeit brach die Abwehr aufgrund der Dezimierung des Kaders durch eine rote Karte ein, was anschließend zu zwei Gegentreffern geführt hatte. Der Trainer Bruce hofft auf eine weitere Besserung der Abwehr im weiteren Saisonverlauf. In der Offensive muss er sich ehe nicht viele Sorgen machen, weil er den fantastischen Angreifer Bent in seinen Reihen hat. Außer Bent hat Sunderland noch Campbell und Healy, die den Weggang von Jones kompensieren sollen. Ein weiterer Neuzugang ist der Paraguayer Riveros, der den Weggang des zentralen Mittelfeldspielers Cana vergessen machen soll. Riveros wird seine erste Chance heute bekommen, weil Cattermole ausfallen wird. Auch der erste Torwart Meylera muss aufgrund einer Verletzung ersetzt werden und zwar mit dem Belgier Mignolet, was sicherlich zusätzliche Stabilitätsprobleme mit sich bringt.

 

Nach der ersten Blamage des Gastgebers aus West Bromwich hat der Trainer Di Matteo keine andere Wahl als von Anfang an angreifen zu lassen. Es ist wahrscheinlich, dass er einem der jüngeren Angreifer eine Chance geben wird, was eine neue kreative Brise in ihr Spiel bringen sollte. Die Fans des Aufsteigers erwarten von ihren Lieblingen ein kampfbetontes Spiel, in dem sie der Konkurrenz zeigen werden, dass sie zuhause sehr schwer zu schlagen sind und dass die bittere Niederlage gegen Chelsea nur ein Ausrutscher gewesen ist. Aus dem Vereinsumfeld hat man ein deutlich besseres Spiel angekündigt und die ersten drei Punkte müssen geholt werden, damit das Abenteuer Premier League nach der zweiten Runde nicht zu einem wahren Desaster wird.

Tipp: Asian Handicap 0 WBA

Einsatzhöhe: 2/10

Quote: 1,80 bei unibet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Noch keine 100 Euro genommen? Dann wird es Zeit!