Wett-Tipp ENG Premier League: West Ham United – West Brom Albion – 10.11.2010 20:45

Das erste Mittwochsspiel der englischen Premier League, das wir für unsere Leser analysieren werden, ist das Spiel, das im Osten Londons ausgetragen wird, zwischen West Ham United und der positivsten Überraschung dieser Saison aus West Bromwich.

In der Vergangenheit waren die Gastgeber der heutigen Begegnung ein wenig erfolgreicher im direkten Duell gegen WBA, aber in der letzten Saison gewann WBA sein Heimspiel und holte ein Remis in London bei West Ham.

{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><font color=”#CCCCCC”>Werbung:</font><a href=”http://wettbonus.net/magazin.htm” target=”_blank”>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

Nach einem unglaublich schlechten Saisonauftakt hat sich die Spielform von West Ham in den letzten paar Wochen ein wenig gebessert. Nur die Tabelle und die Ergebnisse zeigen dies noch nicht ganz, weil West Ham immer noch auf dem letzten Platz verweilt. Der Trainer Grant ist sich laut seinen Aussagen sicher, dass mit der Rückkehr einiger Schlüsselspieler die guten Ergebnisse wieder kommen werden. Sein Team zeigt eigentlich gute Spiele, aber sehr oft erreicht das Pech seine Schützlinge. Am letzten Spieltag bei Birmingham war West Ham mit zwei Toren in Führung gegangen, aber die Abwehrfehler kosteten sie des Sieges. Trotzdem hat das Remis gegen Birmingham auch seinen Wert, weil es uns zeigt, dass das Team genügend Qualität besitzt. Es ist nur eine Frage der Zeit wann West Ham die unteren Ränge verlassen wird. Heute fehlen die schon früher verletzten Collison und Hitzlsperger und dazu gesellen sich noch Costa und Noble. Aber dafür kehrt ins Team der wiedergenesene Dyer, dessen Rückkehr das Mittelfeld stärken wird.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Green – Jacobsen, Gabbidon, Upson, Ilunga – Behrami, Parker, Dyer – Obinna, Cole, Piquionne

 

Die letzten zwei Niederlagen haben den guten Saisonauftakt vom WBA ein wenig relativiert. Bisher hat der Aufsteiger unglaubliche 15 Punkte geholt, was sicherlich kaum jemand erwartet hätte. Die leicht absteigende Formkurve wurde durch zahlreiche Verletzungen verursacht, die langsam aber sicher das Team heimgesucht haben. Heute kann der Trainer Di Matteo auf einige Spieler nicht zählen, wie auf den Verteidiger Jara und den Mittelfeldspieler Mulumba. Dafür kehren ins Team Ibanez und Shorey zurück. Zusätzlich zu den erwähnten Spielern sind noch die Mittelfeldspieler Tchoi und Reid verletzt und der Stürmer Odemwingie ist anscheinend wieder so weit, dass er allem Anschein nach auflaufen kann. Wie viel der halbgenesene Nigerianer helfen kann, bleibt abzuwarten. Das größte Problem der Albions ist jedoch die Abwehr, die in der letzten Zeit einfach zu viele Fehler macht. In den letzten sechs Partien wurden eben mal 10 Gegentreffer kassiert, was relativ viel ist.

Voraussichtliche Aufstellung WBA: Carson – Shorey, Ibanez, Tamas, Cech – Scharner, Thomas, Morrison, Brunt – Fortune, Odemwingie

 

Obwohl die Tabelle ein ganz anderes Bild zeigt, ist die Spielform von West Ham im Moment besser, als die der Albions. Die Gäste sollten aufgrund der zahlreichen Verletzungen mit einem Punkt zufrieden sein. Für die Gastgeber ist ein Punkt auch hilfreich, aber sie werden mit viel mehr Siegeswillen an die Sache rangehen, weil ihre Tabellenplatzierung sicherlich viel besorgniserregender ist. Hier sollte sich die immer bessere Spielform von West Ham und ihr Siegeswillen durchsetzen können.

Tipp: Asian Handicap 0 West Ham MONEYBACK

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei 188bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!