Das Duell im Molineaux Stadion ist ein Derby des unteren Teils der Tabelle. Hier treffen die beiden letztplatzierten Teams der Premier League aufeinander, und zwar Wolverhampton und West Ham. In den ersten sieben Runden haben sie jeweils fünf Punkte ergattert. Ihre Duelle wurden in den letzten Jahren durch eine große Anzahl von Treffern gekennzeichnet, währen in den letzten beiden Begegnungen die Gäste einen Sieg gefeiert haben.

 

{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><font color=“#CCCCCC“>Werbung:</font><a href=“http://wettbonus.net/magazin.htm“ target=“_blank“>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

Wolverhampton Wanderers hat bislang nur einen einzigen Sieg in dieser Meisterschaft verzeichnet und zwar in der ersten Runde und danach hat ein drastischer Rückfall ihrer Form gefolgt. In den letzten vier Runden haben sie genauso viele Niederlagen einstecken müssen. In der Zwischenzeit haben sie die nächste Runde des Carling Cups erreicht, aber der irische Experte McCarthy kann damit sicherlich nicht zufrieden sein, weil er eine viel bessere Leistung seiner Schützlinge in dieser Saison erwartet hat. Realistisch betrachtet, wenn sie dringend etwas nicht ändern, werden sie sich mit dem bestehenden Kader und solch einer Spielweise kaum in der Premier League halten können. Da denken wir als erstes an ihr Spiel in der Abwehr, die durchschnittlich zwei Gegentore pro Spiel kassiert, wobei sie im Angriff ebenfalls nicht allzu überzeugend sind. In dieser Begegnung werden die verletzten Zubar und Guediora, so wie der gesperrte Mittelfeldspieler Henry ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Wolverhampton: Hahnemann – Foley, Craddock, Elokobi, van Damme – Mancienne, Hunt, Jarvis, Jones – Fletcher, Doyle

 

Die Gäste aus London werden im Gegensatz zu ihrem Gegner vom Spiel zu Spiel immer besser, so dass sie in den letzten drei Runden ungeschlagen geblieben sind, wobei sie im Carling Cup gegen Sunderland ebenfalls ein gutes Spiel abgeliefert und die nächste Runde erreicht haben. In der Liga haben sie sich vor zwei Spieltage ihren ersten Sieg in dieser Saison erkämpft und zwar gegen den Stadtrivalen Tottenham, wobei sie in dem zweiten Heimspiel ein Remis gegen eine großartige Mannschaft von Fulham gespielt haben. Bereits in dieser Begegnung konnte man sehen, dass das Sturmduo Obinna-Piquionne, das in diesem Sommer ins Team geholt wurde, eine große Verstärkung für die Grants Mannschaft darstellen wird, weil sie diejenigen sind, die mit ihren Treffern die Effizienz des Teams verbessert haben. Durch die Rückkehr des Kapitens Upson wurde die Abwehr einigermaßen stabilisiert. Der Trainer Grant muss in diesem Spiel auf den Einsatz der verletzten Mittelfeldspieler Behrami, Hitlzperger und Collison verzichten, wobei der wieder gesunde Mittelfeldspieler Drey wieder auflaufen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Green – Jacobsen, da Costa, Upson, Gabbidon – Dyer, Parker, Noble, Boa Morte – Obinna, Piquionne

 

In einer solchen Begegnung, in der zwei Mannschaften, die sich unbedingt von der Abstiegszone entfernen möchten direkt aufeinandertreffen, können wir ein leidenschaftliches und kämpferisches Spiel erwarten, aber dennoch könnten die Stürmer der Gäste eine entscheidende Rolle in dieser Begegnung spielen, weil sie mit ihren sehr offensiven Spielweise zur Attraktivität des Spiel erheblich beitragen. Wir sind der Meinung, dass der Gastgeber ebenfalls ein offenes und offensives Spiel zeigen wird, so dass die Zuschauer im Molinaux Stadion ein schönes und torreiches Spiel erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,19 bei 188bet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!