ImageAlle Zuschauer dürften bei diesem Spiel das Ligaspiel im
Kopf haben, bei dem Villa eine 7-1 Niederlage gegen Chelsea hinnehmen musste.
Dieses Spiel dürften natürlich auch die Teams im Kopf haben und die ersten
Aussagen, die von Villa kamen klangen sehr „rachsüchtig". Man sprach sogar
davon, dass einige Spieler seit der Niederlage nur noch vom Spiel heute reden.

Chelsea könnte mit dem Gewinn des FA Cups und der
Meisterschaft wenigstens das Double schaffen, da sie auf der Champions League
und dem Carling Cup schon raus sind. Auch hier gab es deutliche Worte von
Ancelotti, dass man eindeutig beide Titel haben möchte und die vermuteten
Aufstellungen deuten ebenfalls dahin.

Villa wird hier in fast voller Stärke antreten können. Die
einzigen Sorgen gibt es um Millned und Dunne, da sie Probleme mit der
Achillessehne haben, aber bei beiden ist man zuversichtlich, dass sie normal
werden spielen können. Ein defensives Spiel ist hier kaum zu erwarten, da Villa
hier wirklich so etwas wie Rache will und das abwartende Spiel mit Sicherheit
einem nach Bedarf minimalistischem Team wie Chelsea eher entgegenkommt.
Offensiv braucht sich Villa dabei nicht zu verstecken, da sie mit Agbonlahor
und Carew über zwei gefährliche Stürmer verfügen (Heskey ist angeschlagen).
Hinzu kommen mit Young und Milner weitere extrem gefährliche Mittelfeldspieler,
die gegen jedes Team Tore erzielen können.

Chelsea wird dieses Spiel mit Sicherheit nicht auf die
leichte Schulter nehmen, da sie selbst wissen, dass das Ergebnis aus der Liga
das Produkt eines sehr schlechten Tages ist und Villa sich sonst nie leicht
bezwingen lässt. Weiterhin fehlen werden Ashley Cole, Bosingwa, Carvalho und
Essien. Es sind hier vor allem die defensiven Ausfälle, die weh tun, wobei
Ancelotti eine ganz andere Spielkultur zu Chelsea gebracht hat. Die früheren
Minimalisten spielen inzwischen den interessantesten Offensivfußball der Liga,
was natürlich auch damit zusammenhängt, dass ausnahmslos alle offensiven Optionen
in Topform zu sein scheinen. Drogba wirkt so gut wie nie zuvor, Anelka spielt
fantastisch und Spieler wie Malpuda, Lampard usw. treffen scheinbar am
laufenden Band.

Voraussichtliche
Aufstellung Aston Villa:
Friedel; Cuéllar, Dunne, Collins, Warnock; A
Young, Petrov, Downing, Milner; Carew, Agbonlahor

Voraussichtliche
Aufstellung Chelsea:
Cech; Ferreira, Alex, Terry, Zhirkov; J Cole, Ballack,
Lampard; Anelka, Drogba, Malouda

Ein Abtasten wird hier maximal einige Minuten lang
stattfinden und dann werden beide zum Angriff übergehen. Beide Teams werden
durch ihre offensive Ausrichtung mit Sicherheit etwas nachlässig in der eigenen
Defensive. Hier ist auf Dauer ein offener Schlagabtausch zu erwarten und damit
auch einige Tore.

Tipp: Über 2,5
Tore
Image

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei expekt
(alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!