Wett-Tipp Premier League: Blackburn Rovers – Arsenal – 03.05.2010 18:00

ImageBevor wir zur Analyse des Spiels kommen, beschäftigen wir
uns mit der aktuellen Tabellensituation.

Blackburn ist mitten im Nichts der Tabelle. Nach unten haben
sie den Klassenerhalt schon länger gesichert gehabt und nach oben geht auch
nichts mehr, weil die internationalen Tabellenplätze zu viele Punkte entfernt
sind.

Bei Arsenal ist die Lage anders. Die Meisterschale ist zwar
definitiv kein Thema mehr, weil es nicht mal theoretisch gehen würde, aber der
dritte Tabellenplatz ist fest im Visier und kann ihnen nicht mehr so leicht
weggenommen werden. Der Punktevorsprung auf den vierten Tabellenplatz, der
keine direkte Teilnahme an der CL bedeutet, sondern nur die Qualifikation zur
CL innehat, beträgt fünf Punkte und aufgrund der Tordifferenz würde ihnen ein
Remis reichen um den dritten Platz handfest zu machen.

Bei Blackburn fehlt heute niemand, aber Emerton und Samba
sind mit einem Fragezeichen versehen, was ihre Einsätze angeht. Sollten beide
Spieler ausfallen, würde dies eine defensive Schwächung bedeuten. Ansonsten
kann Blackburn mit der aktuellen Saison eigentlich zufrieden sein, vor allem
wenn man bedenkt, dass sie in der letzten Saison nur knapp dem Abstieg
entkommen sind. Jetzt haben sie einen bequemen Punkteabstand und zeitweise waren
sie sogar in der Nähe der internationalen Tabellenplätze vorzufinden. Die
positive Entwicklung bei ihnen ist offensichtlich, aber die Substanz reicht
noch lange nicht um mit den Großen der Liga mitzuhalten. In dieser Saison wurde
kein einziger Sieg gegen die großen Drei der Liga geholt und da sieht man schon
diesen gewissen Unterschied, den ManU, Chelsea und Arsenal bei sich haben.

Bei Arsenal fehlen heute: Almunia, Denilson, Fabregas,
Gallas, Vermaelen, Gibbs und Ramsey. Natürlich sind die Ausfälle von Gallas und
Vermaelen eine klare defensive Schwächung, aber Arsenal hat eigentlich sieben,
acht gute Verteidiger, somit dies relativ gut kompensiert werden kann. Viel
wichtiger sind die Ausfälle im Mittelfeld, wo Fabregas, Denilson und Ramsey
fehlen. Aber auch diese drei Ausfälle können irgendwie kompensiert werden, weil
anscheinend Rosicky, Nasri und Diaby fit sind. Auch mit diesen drei
Mittelfeldspielern ist Arsenal gefährlich genug um Blackburn in Gefahr zu
bringen. Die Niederlagen gegen Tottenham und Wigan sollten auch nicht
überschätzt werden, weil Tottenham sehr starke Heimmannschaft ist und Wigan
ebenfalls. Der heutige Gegner ist im Kopf schon längst im Urlaub und ob sie die
Saison als 11-ter oder 14-ter abschließen, ist den Spielern egal.

In der jüngsten Vergangenheit gab es relativ ausgeglichene
Ergebnisse. In den letzten fünf Aufeinandertreffen bei den Rovers gab es zwei
Remis, einen Sieg der Rovers und zwei Siege von Arsenal. Das Hinspiel gewann
Arsenal 6:2.

Hier haben wir sehr unmotivierte Rovers auf der einen Seite
und auf der anderen Seite den Gast, der die Saison mit einem Sieg und dem
Sichern des dritten Tabellenplatzes beenden möchte. Es gibt einfach kein
Argument, das für die Rovers sprechen würde und Arsenal steht schon unter
Druck, weil sie sich keinen schlechten Saisonabschluss erlauben dürfen. 

Tipp: Asian
Handicap -0,25 Arsenal

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,82 bei bet365

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!