ImageDies ist das absolute Abstiegsduell an diesem Spieltag. Beide
Teams stehen mit dem Rücken zur Wand wobei Hull theoretisch die besten Karten
im Abstiegskampf hat. Sie haben zwar einen Punkt weniger als der Vorletzte West
Ham, aber sie haben auch ein Spiel weniger auf dem Konto. Damit hat Hull alles
in eigener Hand.

Burnley könnte durch das letzte Spiel gebrochen sein. Sie
verloren im eigenen Stadion 1-6 gegen Manchester City und bei genauer
Betrachtung des Spiels muss erwähnt werden, dass eine zweistellige Niederlage
ohne große Probleme möglich gewesen wäre. Vielleicht wäre es sogar dazu
gekommen wenn nicht ein Platzregen den Rasen fast unspielbar gemacht hätte in
der zweiten Halbzeit.

Hull hat einige kleinere und größere Verletzungssorgen. Im
Mittelfeld wird einmal mehr der starke Stephen Hunt ausfallen und auch der
Einsatz von Boateng im defensiven Mittelfeld scheint noch nicht ganz sicher,
nachdem er einen schweren Schlag gegen den Kopf im Stoke-Spiel abbekam. Mit
Zayatte und Gardner fehlen auch weiterhin zwei wichtige Verteidiger. Das große
Problem dieses Teams ist, dass sie gegen eine stabile Abwehr nur dann
gefährlich werden, wenn sie sich zu weit nach vorne wagen und selbst dann sind
sie oftmals zu harmlos.

Am letzten Spieltag gegen Stoke wurde sehr deutlich wie
harmlos Hull gegen eine solide Defensive ist, da sie praktisch zu keinem
Zeitpunkt wirklich den Anschein machten, als könnten sie ein Tor erzielen. Sie
machten einmal mehr Fehler und so ging das Spiel mit 2-0 an Stoke. Gegen etwas
anfällige Defensiven kann Hull jedoch einiges an Gefahr entwickeln, da sie mit
Altindore und Hesselink durchaus solide Stürmer haben.

Um Bunrley richtig zu beschreiben reicht eigentlich ihre
Auswärtsbilanz. Das Team holte genau einen Punkt aus 16 Auswärtsspielen und ist
damit verdient einer der Abstiegskandidaten dieser Saison. Auch hier ist es vor
allem die Abwehr, die so schwach ist, dass automatisch die Frage aufkommt wie
dieses Team überhaupt den Aufstieg geschafft hatte. In diesem Spiel bleibt
Burnley nur der Weg nach vorn wenn sie noch eine theoretische Chance auf den
Klassenerhalt haben wollen. Caldwell wird weiterhin in der Defensive fehlen,
aber sonst gibt es keine sehr großen Verletzungssorgen. Der einzige Lichtblick
dieses Teams sind Nugent und Fletcher die offensiv deutlich besser sind als das
Niveau auf dem sich Burnley sonst als Team bewegt.

Voraussichtliche
Aufstellung Hull:
Myhill; Mendy, McShane, Mouyokolo, Kilbane; Garcia,
Boateng, Bullard, Marney; Altidore, Vennegoor of Hesselink

Voraussichtliche
Aufstellung Burnley:
Jensen; Mears, Duff, Cort, Fox; McDonald, Alexander;
Nugent, Blake, Eagles; Fletcher

Beide Teams müssen hier gewinnen und beide Teams sind
defensiv ausgesprochen schwach, aber offensiv mit einigen individuell guten
Spielern ausgestattet. Dies sollte ein munteres (wenn auch oft wildes) Spiel
mit vielen Toren werden.

Tipp: Über 2,5
Tore
Image

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,95 bei expekt
(alles bis 1,87 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!