Wett-Tipp Premier League: Liverpool FC – Fulham FC – 11.04.2010 16:00

ImageViele vermuteten eine Überraschung am Donnerstag und so
gingen einige Einsätze auf Benfica, aber Liverpool zeigte ein durchaus
überzeugende Leistung, auch wenn das 4-1 etwas zu deutlich ausfiel und nicht
ganz das Spiel wiedergab. Dennoch muss die Leistung gelobt werden, da Liverpool
in dieser Saison nicht sehr viele überzeugende Spiele abgeliefert hat. Ihre
Heimstärke haben sie jedoch schon vor Wochen wieder für sich entdeckt.

Fulham konnte vor allem mit ihrer Defensive Überzeugen, da
sie nicht sehr viel mehr taten als ihr extrem frühes Tor zu schützen und zu
verwalten. Hier muss jedoch auch gesagt werden, dass Wolfsburg nicht wirklich
überzeugend konnte in ihrer sonstigen Paradedisziplin, der Offensive.

Liverpool wird heute noch einmal stärker in das Spiel gehen,
da Aquilani wieder fit ist im Mittelfeld und der für die Europe League nicht
spielberechtigte Rodriguez ist ebenfalls mit von der Partie. Torres war nach dem
Benfica-Spiel leicht angeschlagen, soll aber bis zu diesem Spiel wieder fit
sein laut englischen Medien. Wichtig für das finale Rennen um den vierten Platz
in der Premier League wird vor allem auch die Form von Gerrard sein und die ist
zum wichtigsten Zeitpunkt extrem gut. Allgemein muss gesagt werden, dass sich
Liverpool wohl noch nie in solch einer guten Form präsentiert hat wie im
Benfica-Spiel, da wirklich alle Spieler (selbst der so oft kritisierte Lucas)
extrem gut waren und das gegen ein Team, das scheinbar problemlos Marseille und
Everton aus dem Wettbewerb geworfen hat.

Fulham zeigte keine Topleistung, aber diese war gegen ein
recht schwaches Wolfsburg auch nicht nötig. Erwähnt werden sollte jedoch vor
allem Zamora, der einmal mehr Dauergefahr ausstrahlte und damit die Wolfsburger
auf Trab hielt und auch das einzige Tor des Spiels erzielte. Er gilt für das
Spiel gegen Liverpool als fraglich, eben so wie Davies, Elm und Pantsil.
Allgemein sollte man nicht extrem viel von Fulham in der Liga erwarten, da sie
nichts zu gewinnen oder verlieren haben. Sie werden dabei die Punkte nicht
verschenken, sondern eher zum „munteren" Offensivfußball wechselt wie gegen
Wigan am letzten Wochenende. Eines der Effekte dieser Spielweise und dieser
Einstellung dürfte eine Schwächung beim Defensivverhalten sein, das auswärts eh
mangelhaft war.

Voraussichtliche
Aufstellung Liverpool:
Reina, Kyrgiakos,
Carragher, Agger, Johnson, Benayoun, Gerrard, Mascherano, Lucas, Torres, Kuyt

Voraussichtliche
Aufstellung Manchester:
Schwarzer, Konchesky,
Hangeland, Baird, Hughes, Etuhu, Duff, Murphy, Gera, Greening, Okaka

Liverpool wird hier von Beginn an
im Angriffsmodus sein und das Spiel dominieren wollen. Wenn sie auch nur im
Ansatz die Leistung vom Donnerstag wiederholen können, dann ist Fulham
chancenlos. Fulham dürfte hier vermutlich recht „locker" agieren, da man nicht
viel zu verlieren hat. Okaka sollte beobachtet werden, da er einer der großen
Talente in der Offensive ist. Hier sind viele Tore recht logisch.

Tipp: Über 2,5 Tore
Image

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,84 bei betinternet
(alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!