Wett-Tipp Premier League: Wigan Athletic – Arseanal FC – 18.04.2010 14:30

ImageWigan gehört weiterhin zu den potenziellen Wackelkandidaten
der Liga, aber sie scheinen sich dank der Unfähigkeit der Konkurrenz von Hull
und Burnley gerettet zu haben. Hätte das Team die gesamte Saison die aktuelle
Form gehabt, dann wäre Wigan in der nächsten Saison wohl in der zweiten Liga.
Bezeichnend war hier das 0-0 gegen das schon abgestiegene Portsmouth, dem auch
noch fast alle Leistungsträger fehlten.

Arsenal verlor zwar gegen Tottenham und hat damit nur
noch theoretische Chancen auf höhere Ziele, aber eine wichtige Erkenntnis gab
es in diesem Spiel: mit Van Persie würde Arsenal ganz woanders stehen, nämlich
weiter vorn und auch Barcelona hätte nicht so ein leichtes Spiel gehabt.

Wigan wird ein weiteres Spiel ohne Innenverteidiger Caldwell
auskommen müssen, was die Abwehrreihe stark schwächt. Ansonsten gibt es
eigentlich keine Ausfälle im Team, so dass Wigan Verletzungspech nicht als
Ausrede für die katastrophalen Leistungen benutzen kann. Das Team wird sich den
Ligaverbleib nur sichern, weil erstens die Konkurrenz noch schlechter ist und
sie zweitens weil sie zwischendurch immer ein paar Wochen hatten, in denen sie
ihr Potenzial zeigten. Insgesamt ist das alles jedoch viel zu schwach und so
bald ein Team mit einer starken Offensive zu Gast ist, stürzt die Defensive
förmlich ein wie schon gegen Villa und Tottenham zu sehen war (die Heimspiele
wurden mit 1-2 bzw. 0-3 verloren). Offensiv sind Rodallega und N’Zogbia
Spieler, die einges an Potenzial haben, aber sie bekommen zu wenig
Unterstützung von der restlichen Offensive.

Wie in der Einleitung erwähnt war im letzten Spiel zu sehen,
dass die Saison mit einem gesunden Van Persie vielleicht ganz anders gelaufen
wäre. Sein erstes Spiel nach unzähligen Monaten Verletzungspause und obwohl er
nur 30 Minuten spielte, zeigte er dass er auch nach seiner Verletzung einer der
besten und effektivsten Stürmer in Europa sein wird. Mit seiner Rückkehr sollte
Arsenal offensiv noch einmal zulegen können in den letzten Wochen, insbesondere
falls Wenger ihn gemeinsam mit Bendtner auf dem Platz lässt. Eine sehr
schlechte Nachricht ist die Verletzung von Verteidiger Vermaelen, für den die
Saison damit vorbei ist. Er wird vorerst durch Silvestre ersetzt, der jedoch
extrem schwach ist, so dass die Defensive von Arsenal noch etwas schwächer sein
dürfte, da hier inzwischen Vermaelen, Gallas, Gibbs und Djourou fehlen.

Voraussichtliche
Aufstellung Wigan:
Kirkland; Melchiot, Gohouri, Bramble, Figueroa;
N’Zogbia, Diame, Scharner, McCarthy, Rodallega; Scotland – Teamstatistiken

Voraussichtliche
Aufstellung Arsenal:
Almunia; Sagna, Song, Campbell, Clichy; Denilson,
Nasri, Diaby, Rosicky; Van Persie, Bendtner – Teamstatistiken

Arsenal wird defensiv große Probleme bekommen, insbesondere
auf Grund eines sehr schwachen Silvestre, der in diesem Team eigentlich nichts
mehr zu suchen hat. Offensiv wird Arsenal jedoch stark zulegen können mit der
Rückkehr von Van Persie, so dass eine noch offensivere Ausrichtung zu erwarten
ist, die viele Tore mit sich bringt.

Tipp: Über 2,5
Tore
Image

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei 888sport
(alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!