Wigan – Crystal Palace 25.01.2014

Wigan – Crystal Palace – In diesem Samstagsduell der vierten Runde des englischen FA Cups werden zwei Mannschaften aufeinander, die im letzten Sommer ihre Plätze getauscht haben und somit spielt nun Wigan in der Championship und befindet sich momentan in der Tabellenmitte, während Crystal Palace in der Premier League spielt und nur zwei Plätze oberhalb der Gefahrenzone verweilt. Das letzte Mal trafen diese beiden Mannschaften vor zwei Jahren im Ligapokal aufeinander und damals hat Crystal Palace einen 2:1-Heimsieg geholt. Beginn: 25.01.2014 – 16:00 MEZ

Wigan

Die Wigan-Fans erinnern sich sicherlich an das letzte direkte Duell dieser Mannschaften und zwar als ihre Lieblinge vor zehn Jahren einen hohen 5:0-Heimsieg in der Championship geholt haben. Natürlich ist jetzt eine andere Zeit, zumal nur sie jetzt in der Championship spielen und zwar nachdem sie im letzten Jahr ein wenig unglücklich abgestiegen sind. Der einzige Trost war der sensationelle Gewinn des FA Cups und die Platzierung in die Europaliga, wo sie trotz fünf ergatterter Punkte bereits nach der Gruppenphase ausgeschieden sind.

Den Trainerposten hat während des Sommers der erfahrene Coyle übernommen aber er kam mit diese Rollen nicht sehr gut zurecht, weshalb er neulich vom deutschen Experten Uwe Rosler, der wiederrum eine Menge positive Energie mitbrachte, ersetzt wurde. Bis zur letzten Runde war Wigan nämlich in einer Serie von vier Siegen und zwei Remis in der Meisterschaft, während er im FA Cup den Niedrigligisten Milton Keynes eliminiert hat. Am vergangenen Wochenende wurden sie dann im Auswärtsspiel von Doncaster bezwungen. Diese Begegnung mit Crystal Palace werden die verletzten Torwart Carson, Defensivspieler Ramis und Caldwell sowie Stürmer Maloney verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Wigan: Al Habsi – Boyce, Barnett, Perch – McCann, Watson, McArthur, Beausejour – McManaman, Powell, Gomez

Crystal Palace

Die aktuelle Situation in den Reihen der heutigen Gästen ist viel besser geworden nach dem sie am vergangenen Wochenende einen 1:0-Heimsieg gegen Stoke verzeichnet haben, was dazu geführt hat, dass sie nicht mehr in der Gefahrenzone verweilen, da sie nun mit zwei Punkten Vorsprung auf den 18-platzierten West Ham liegen. Davor haben sie in der dritten Runde des FA Cups einen 2:0-Auswärtssieg gegen West Bromwich geholt, während sie in den letzten zwei Auswärtsspielen der Premier League gegen die favorisierten Manchester City und Tottenham einen harten Widerstand geleistet haben aber dennoch blieben sie punktelos in diesen Begegnungen.

Wir sollten noch dazu sagen, dass diese Londoner Mannschaft in letzter Zeit viel besser in der Abwehr spielt. Es ist nämlich bekannt, dass Trainer Pulis viel mehr Aufmerksamkeit der Abwehr als dem Angriff widmet. Auf der anderen Seite bringt eine solche Spieltaktik viele Probleme bei der Torumsetzung, weshalb Pulis in letzter Zeit im Angriff viel rotiert hat,  weshalb wir auch in diesem Duell gewisse Änderungen in diesem Mannschaftsbereich erwarten können.  Darüber hinaus glauben wir, dass er einige seiner Spieler, die er in der Meisterschaft viel mehr braucht, in diesem Duell schonen wird. Ausfallen werden übrigens die von früher verletzten Verteidiger Hunt, Mittelfeldspieler Thomas und Stürmer Murray.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Speroni – Ward, Mariappa, McCarthy, Moxey – Bannan, Dikgacoi, Campana, Williams – Jerome, Gayle

Wigan – Crystal Palace TIPP

Obwohl die erschöpften Gäste aus London in dieser Begegnung mit einer respektablen Besatzung auflaufen werden, haben wir dennoch beschlossen, den Gastgebern Vorteil zu geben, da sie in letzter Zeit wirklich tolle Partien im eigenen Stadion abliefern.

Tipp: Sieg Wigan

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)