Wigan – Rubin Kazan 24.10.2013

Wigan – Rubin Kazan – Hier haben wir ein Spitzenspiel im Rahmen der Gruppe D, da die zwei zurzeit führenden Mannschaften aufeinandertreffen und zwar der russischen Rubin, der nach zwei abgelegten Runden die maximale Punktzahl hat und der englische Wigan, der bis jetzt vier Punkte erzielt hat. Dies hier ist ihre erste gemeinsame Begegnung überhaupt. Beginn: 24.10.2013 – 21:05 MEZ

Wigan

Das ist aber auch kein Wunder, da Wigan zum ersten Mal auf der europäischen Fußballszene zu sehen ist und zwar hat die Mannschaft in der letzten Saison sensationsmäßig den englischen FA Cup gewonnen. Andererseits sind die heutigen Gastgeber in der Premier League nicht so gut gewesen und sind am Ende auf dem 18. Tabellenplatz gelandet, was gleichzeitig den Abstieg bedeutet hat. In dieser Saison wollen sie natürlich unbedingt so schnell wie möglich wieder unter die englischen Elitemannschaften kommen, aber bis jetzt läuft es nicht gerade wie erwartet. Sie befinden sich nämlich nach 10 abgelegten Spielen in der Tabellenmitte. Aber man sollte auch berücksichtigen, dass sie im Vergleich zu den anderen Mannschaften zwei Spiele weniger abgelegt haben und mit den eventuellen sechs Punkten wären sie ein ernster Mitkonkurrent auf die Relegation. Wigan hat im Laufe des Sommers große Veränderungen des Spielerkaders erlebt, während auch auf der Trainerposition den jungen Martinez der erfahrene Coyle ersetzt hat. Aber an der Spielherangehensweise hat sich nicht viel verändert und die Mannschaft erzielt die Punkte immer noch Hauptsächlich zuhause. Die Spieler von Wigan haben in den ersten zwei EL-Runden zuhause gegen Maribor gewonnen, während sie auswärts bei Waregem 0:0 gespielt haben. Deswegen hoffen sie auch jetzt auf ein gutes Ergebnis vor den eigenen Fans, auch wenn sie immer noch mit den verletzten Defensivspielern Ramis und Caldwell sowie Stürmer Maloney nicht rechnen können.

Voraussichtliche Aufstellung Wigan:  Carson – Shotton, Boyce, Barnett, Perch – Watson, McArthur – McManaman, Gomez, Beausejour – Powell

Rubin Kazan

Wir haben ja bereits in der Einleitung gesagt, dass Rubin zurzeit die führende Mannschaft der Gruppe D ist und zwar mit den maximalen sechs Punkten aus zwei abgelegten Spielen. Die Schützlinge von Trainer Berdyev haben nämlich zuerst auswärts Maribor 5:2 bezwungen und dann haben sie zuhause gegen Waregem 4:0 gewonnen. Man merkt natürlich gleich, dass sie in diesen zwei Spielen sehr toreffizient gewesen sind, was ein wenig wundert, da sie ja schon seit Jahren als eine kompakte und defensiv orientierte Mannschaft gelten. Aber die Zeiten ändern sich offensichtlich und sie sind die Europa sehr gut gelaunt gewesen, während es in der russischen Liga nicht der Fall ist, da sie nach 13 abgelegten Runden eine 16:11-Tordifferenz haben. Das reicht nur für den achten Tabellenplatz aus, was ihren Appetit sicher nicht zufriedenstellt. Somit erwarten wir, dass sie sich in der Saisonfortsetzung doch mehr der Nationalmeisterschaft widmen, während sie in der Europaliga versuchen werden die übriggebliebenen vier Spiele routinemäßig abzulegen und auf diese Weise die Platzierung in die Relegation zu holen. Deswegen erwarten wir, dass sie dieses Mal gegen Wigan wieder defensiv agieren, besonders  da sie verletzungsbedingt nicht mit Stürmer Rondon und Mittelfeldspieler Wakaso rechnen können.

Voraussichtliche Aufstellung Rubin:  Ryzhikov – Kuzmin, Navas, Marcano, Mavinga – M’Vila, Natkho – Ryazantsev, Eremenko, Karadeniz – Prudnikov

Wigan – Rubin Kazan TIPP

In dieser Begegnung sprechen die Qualität und die Erfahrung definitiv für Rubin, aber man sollte auch berücksichtigen, dass die englischen Mannschaften zuhause immer sehr unangenehm sind und hier ist deswegen ein hartgeführtes und torarmes Spiel zu erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,81 bei 10bet (alles bis 1,71 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!