Wolverhampton – Chelsea 18.02.2017, FA Cup

Wolverhampton – Chelsea / FA Cup – Im letzten Samstagsspiel, das im Rahmen des FA Cup-Achtelfinales stattfinden wird, werden zwei ziemlich ungleiche Rivalen ihre Kräfte messen. Der Zweitligist Wolverhampton hat nämlich nach der letzten Serie von drei Niederlagen in Folge nur noch sechs Punkte Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften, während Londoner Chelsea in der Premier League brilliert und auf dem ersten Tabellenpatz gefestigt ist, mit sogar acht Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger Manchester City. Die „Blues“ sollten aber vorsichtig sein, da die Wolves in den letzten zwei Runden des FA Cups zwei Erstligisten eliminiert haben und zwar Stoke und Liverpool, sodass sie sicherlich auch am Samstagabend hochmotiviert sein werden. Genauso sollten wir auch wissen, dass Chelsea vor vier Saisons an der Stamford Bridge einen sehr überzeugenden 6:0-Sieg gegen Wolverhampton im Rahmen des Ligapokals gefeiert hat. Beginn: 18.02.2017 – 18:30 MEZ

Wolverhampton

Die Wolves-Fans haben das Debakel ihrer Lieblinge von damals sicherlich nicht vergessen und so werden sie erwarten, dass sie im Duell gegen die favorisierten „Blues“ ihr Maximum geben, zumal sie im eigenen Stadion spielen. Allerdings verschafften ihnen die Heimspiele in letzter Zeit keinen großen Vorteil, weil sie in den letzten sieben Tagen zuhause von Newcastle und Wigan je 0:1 bezwungen wurden, während sie davor im Auswärtsspiel gegen Burton 1:2 bezwungen wurden. All dies führte dazu, dass sie wieder ums Überleben fürchten müssen, da sie derzeit nur sechs Punkte Vorsprung auf die Gefahrenzone haben, sodass Trainer Lambert unter immer größerem Druck steht.

Auf der anderen Seite haben seine Schützlinge in den letzten zwei FA Cup-Runden gefeiert und zwar auswärts bei Stoke (2:0) sowie im Anfield Stadion gegen Liverpool (3:2). Trainer Lambert wird wahrscheinlich auch in dieser Begegnung mit Chelsea mit der identischen Startbesatzung auflaufen. Ausfallen werden übrigens die verletzten Defensivspieler Silvio und Williamson, Mittelfeldspieler Price sowie Stürmer Cavaleiro, Mason, Zyro und Graham.

Voraussichtliche Aufstellung Wolverhampton: Ikeme – Coady, Stearman, Hause, Doherty – Saville, Saiss – Weimann, Edwards, Costa – Dicko

Chelsea

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass die „Blues“ aus London in letzter Zeit brillieren, wobei für sie in der Meisterschaft auch die Ergebnisse ihrer Mitkonkurrenten im Kampf um den Titel sprechen, sodass sie aktuell sogar acht Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Manchester City haben. Gerade deshalb haben die Schützlinge des Trainers Conte am vergangenen Wochenende im Duell gegen Burnley entspannter gespielt, wobei Burnley zum wiederholten Mal zeigte, dass er zuhause sehr unangenehm sein kann, denn das Match endete 1:1.

Davor haben die „Blues“ im Stadtderby gegen Arsenal einen 3:1-Heimsieg geholt, weshalb Arsenal wahrscheinlich aus dem Rennen um den Titel raus ist, genau wie Liverpool, gegen den sie im Anfield Stadion einige Tage zuvor remisierten. Was ihre Auftritte im FA Cup angeht, haben sie ohne größere Probleme und mit einer kombinierten Besatzung überzeugende Triumphe über die Niedrigligisten Peterborough und Brentford gefeiert und eine ähnliche Spieltaktik erwarten wir jetzt gegen die Wolves. Die leicht verletzten Innenverteidiger, Luiz und Terry, sind fraglich für dieses Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Begovic – Aina, Zouma, Ake, Kenedy – Fabregas, Chalobah, Loftus-Cheek – Pedro, Batshuayi, Willian

Wolverhampton – Chelsea TIPP

Sogar mit der kombinierten Besatzung gelten die „Blues“ aus London als klare Favoriten gegen die immer schlechteren Wolves und so stellt man sich nur noch die Frage, wie hoch der Sieg des Tabellenführers der Premier League ausfallen wird.

Tipp: Asian Handicap -1 Chelsea

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,61 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictor bonus
600%