AC Florenz – FC Basel 17.09.2015, Europaliga

AC Florenz – FC Basel / Europaliga – Hier haben wir noch ein sehr interessantes Duell der ersten EL-Runde. Im Rahmen der Gruppe I treffen nämlich die zwei größten Favoriten auf die nächste Runde aufeinander. Es handelt sich um AC Florenz aus Italien und den mehrfachen schweizerischen Fußballmeister Basel. Der neue Trainer von AC Florenz, der Portugiese Paulo Sousa hat in der letzten Saison Basel angeführt und das macht dieses Duell noch interessanter. Dies hier ist ihr erstes gemeinsames Duell im Rahmen der europäischen Vereinswettbewerbe. Beginn: 17.09.2015 – 21:05 MEZ

AC Florenz

Trainer Sousa wird durch die geholte Erfahrung mit Basel seine Mannschaft jetzt auf das erste EL-Spiel viel besser vorbereiten können. Die Viola haben auch große Erwartungen, vor allem da sie in dieser Gruppe zusammen mit Basel, dem polnischen Lech und dem portugiesischen Belenenses als absolute Favoriten gelten. Sie möchten also jetzt unbedingt einen Heimsieg holen.

Auch am Start der Serie A haben die heutigen Gastgeber bewiesen, dass sie viel besser zu Hause spielen. Sie haben nämlich gegen Mailand und Genua Heimsiege geholt (2:0 und 1:0), während sie auswärts bei Turin 1:3 bezwungen wurden. Sie haben im Laufe des Sommers große Veränderungen des Spielerkaders erlebt, spielen aber trotzdem immer noch modern und offensiv. Auch jetzt gegen Basel erwarten wir eine ähnliche Vorstellung, auch wenn Sousa im Vergleich zum Spiel gegen Genua wahrscheinlich eine ziemlich ausgewechselte Mannschaft rausschicken wird.

Voraussichtliche Aufstellung AC Florenz: Sepe – Gilberto, Roncaglia, Rodriguez, Alonso – Badelj – Blaszczykowski, Fernandez, Verdu, Ilicic – Kalinic

FC Basel

Die Gäste aus Basel dominieren in den letzten 10 Tagen über den schweizerischen Fußball, während sie auch in Europa immer bessere Ergebnisse erzielen. In den letzten zwei Saisons waren sie im CL-Achtelfinale, während sie auch die neue Saison mit zwei klaren Siegen gegen den polnischen Lech gestartet haben. In den Playoffs haben sie aber dann nachgelassen und Maccabi aus Tel Aviv war besser. Der Gegner hat zuerst auswärts 2:2 gespielt und dann zu Hause 1:1 gewonnen.

Basel wird also wieder in der Europaliga mitspielen und dieses erste Duell wird sicher das schwerste Gruppenspiel sein. Die neue Meisterschaftssaison fingen sie perfekt an und erzielten in den acht Runden acht Siege. Sie haben jetzt schon große sieben Punkte mehr als der erste Verfolger Grasshoppers. Dieses Spiel in Florenz werden die verletzten Innenverteidiger Ivanov und Verteidiger Traore verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Basel:  Vaclik – Lang, Hoegh, Suchy, Safari – Elneny, Kuzmanovic – Zuffi, Delgado, Gashi – Embolo

AC Florenz – FC Basel TIPP

Trotz des sehr guten Meisterschaftsanfangs von Basel erwarten wir, dass die Gäste in Florenz einen Rückschlag hinnehmen müssen, vor allem da die Gastgeber viel besser sind und auch bereits bewiesen haben, dass sie zu Hause viel besser spielen als auswärts.

Tipp: Sieg AC Florenz

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei sportingbet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
sportingbet bonus
150€