AC Mailand – PSV Eindhoven 28.08.2013

AC Mailand – PSV Eindhoven – Auch an diesem Mittwoch stehen fünf Rückspiele der CL-Relegation auf dem Programm. Das Interessanteste von ihnen ist sicherlich das Duell im San Siro Stadion zwischen den zwei großen europäischen Vereinen aus Italien und Niederlanden. Das Hinspiel im Phillips Stadion in Eindhoven endete 1:1, was uns ein spitzenmäßiges Rückspiel garantiert. Beginn: 28.08.2013 – 20:45 MEZ

AC Mailand

Dabei meinen wir vor allem die heutigen Gastgeber, die im Hinspiel nicht gerade brilliert haben. Das bezieht sich besonders auf den offensiven Teil des Teams, während die Abwehr die meiste Zeit sehr gut gewesen ist, außer des einen Patzers von Abbiati als sie auch ein Gegentor kassiert haben. Aber das war von einer italienischen Mannschaft auch zu erwarten, während Balotelli und El Shaarawy im Angriff nur ab und zu gefährlich gewesen sind. Trainer Allegri erwartet jetzt natürlich eine viel bessere Partie von seinen Schützlingen, auch wenn sie mit einem 0:0-Ergebnis weiterkommen würden. Aber die sehr schnellen Gastspieler werden sie zu einem aktiven Spiel drängen. Die Mailänder haben übrigens am letzten Wochenende in der ersten Runde der Serie A eine Niederlage kassiert und zwar auswärts beim Aufsteiger Verona. Es wird somit jetzt schon darüber gemunkelt dass Allegri im Falle eines neuen Misserfolgs in dieser Relegation automatisch eine Kündigung erhalten wird. Gerade deswegen erwarten wir, dass er am Mittwochabend von der ersten Minute an den Sieg anpeilt und zwar mit den stärksten Kräften, während die verletzten Innenverteidiger Bonera und Stürmer Pazzini immer noch nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Zapata, Mexes, De Sciglio – Poli, de Jong, Montolivo – Boateng, Balotelli, El Shaarawy

PSV Eindhoven

Was die Niederländer angeht, glauben wir, dass sie mit dem Hinspiel nicht besonders unzufrieden sind, da sie dem favorisierten Mailand eine tolle Gegenwehr geboten haben. Aber es bleibt trotzdem die Trauer um die verpassten Torchancen. Der neue Trainer Coca hat erwartungsgemäß diese junge Mannschaft von PSV kurz vor diesem ersten Relegationsspiel maximal aufgebraust, aber sie hatten trotzdem nicht so viel Glück und müssen jetzt in San Siro einen Sieg anpeilen. Sie hätten aber wahrscheinlich auch im Falle eines Sieges im Hinspiel jetzt offensiv agiert, da sie in dieser Saison einfach so einen Spielstil bevorzugen. Das ist auch logisch wenn man berücksichtigt, dass sie eine sehr junge Mannschaft haben. Genau deswegen werden auch ihre zwei bekanntesten Spieler, Mittelfeldspieler Park und Toivonen in letzter Zeit hauptsächlich von der Ersatzbank aus eingewechselt, während die jungen Neuzugänge Jozefzoon und Depay ihre Chance bekommen haben. PSV hat übrigens nach einem tollen Saisonstart und drei Siegen in Folge am letzten Wochenende im Rahmen der Nationalmeisterschaft auswärts bei Hercules unentschieden gespielt, wodurch jetzt Zwolle besser platziert ist. Dieses Duell werden Stürmer Narsingh und Bakkali sowie Mittelfeldspieler Hiljemark verletzungsbedingt verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung PSV:  Zoet – Brenet, Bruma, Rekik, Willems – Schaars, Maher – Jozefzoon, Wijnaldum, Depay – Matavž

AC Mailand – PSV Eindhoven TIPP

Trotz des großen Enthusiasmus und Spieltalents der Gäste sind die Mailänder viel zu gut und zu erfahren um die CL-Gruppenphase zu verpassen, also erwarten wir einen klaren Sieg der Mailänder.

Tipp: Sieg AC Mailand

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Die unangenehmen Gäste werden auch nicht einfach so aufgeben und deswegen haben wir uns zusätzlich zum ersten Tipp für den Tipp auf viele Tore entschieden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei ladbrokes (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!