AS Monaco – Tottenham 01.10.2015, Europaliga

AS Monaco – Tottenham / Europaliga – Hier haben wir noch ein sehr interessantes Duell der zweiten EL-Runde. Im Rahmen der Gruppe J treffen die zwei Hauptfavoriten auf die nächste Runde aufeinander, und zwar der französische Monaco und der englische Tottenham. Monaco hat vor 14 Tagen auswärts beim belgischen Anderlecht 1:1 gespielt und die Spurs haben zu Hause gegen Qarabag aus Aserbaidschan 3:1 gewonnen. Es ist ihr erstes gemeinsames Pflichtspiel, während sie vor ca. zwei Jahren in Monaco ein Freundschaftsspiel abgelegt haben, als der Gastgeber 5:2 gewonnen hat. Beginn: 01.10.2015 – 19:00 MEZ

AS Monaco

Aber die heutigen Gastgeber sind sich absolut im Klaren, dass jetzt eine ganz an der Partie gegen die Spurs auf sie wartet. Ein wenig erleichternd ist die Tatsache, dass es die zweite Runde der Gruppenphase ist und auch ein eventueller Patzer kann immer noch wieder gut gemacht werden. Wie bereits gesagt hat Monaco in der ersten Runde auswärts bei Anderlecht einen Punkt erzielt. Es war eine sehr gute Arbeit gegen einen weiteren direkten Mitkonkurrenten auf die nächste Runde. Qarabag ist ja hier der absolute Außenseiter.

Monaco hat auch die CL-Qualifikationsspiele mitgespielt und konnte dort den schweizerischen Young Boy eliminieren, wurde aber selber in den Playoffs von Valencia bezwungen. Im Rahmen der Meisterschaft befinden sich die heutigen Gastgeber nach acht abgelegten Runden auf dem neuen Tabellenplatz und haben drei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen auf dem Konto. In letzter Zeit liefern sie aber auch sehr torreiche Spiele ab. Trainer Jardim wird jetzt gegen die Spurs wahrscheinlich eine ausgewechselte Startelf rausschicken. Nicht dabei sind die verletzten Mittelfeldspieler Toulalan und Moutinho sowie Stürmer Helder Costa.

Voraussichtliche Aufstellung Monaco: Subasic – Fabinho, Raggi, Carvalho, Elderson – Bakayoko, Pasalic – Cavaleiro, Silva, El Shaarawy – Traore

Tottenham

Tottenham spielt in letzter Zeit deutlich besser und hat auch im Rahmen der Meisterschaft ganze drei Siege in Folge geholt. Dadurch ist er auf die sechste Tabellenposition geklettert. Wir haben ja bereits gesagt, dass er die Europaliga mit einer 3:1-Heimniederlage gegen Qarabag angefangen hat. Der einzige Patzer ist also die Elimination aus dem Ligapokal, und zwar durch die 1:2-Niederlage gegen den großen Stadtrivalen Arsenal. In diesem Spiel hat Trainer Pochettino die meisten Stammspieler ausruhen lassen, was sich später im Rahmen der Meisterschaft bezahlt gemacht hat, da seine Schützlinge zu Hause gegen den führenden Manchester City 4:1 gewonnen haben.

Was die Fans besonders erfreut hat, ist die Tatsache, dass Stürmer Kane endlich einen Treffer erzielt hat. Jetzt werden von ihm, Neuzugang Son sowie Eriksen viel bessere Partie in der Premier League erwartet. Aus diesem Grund werden diese erwähnten Spieler jetzt das Duell gegen Monaco wahrscheinlich verpassen, während Mittelfeldspieler Dembele, Bentaleb und Mason verletzungsbedingt nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham:  Vorm– Trippier, Wimmer, Fazio, Rose – Dier, Carroll – Townsend, Lamela, Chadli – N’Jie

AS Monaco – Tottenham TIPP

Obwohl die Teams in letzter Zeit sehr toreffizient spielen, glauben wir, dass sie jetzt eher defensiver agieren werden. Bereits am nächsten Wochenende stehen nämlich die ziemlich schweren Meisterschaftsspiele auf dem Programm, weswegen am Donnerstagabend wahrscheinlich beide Teams mit ausgewechseltem Spielerkader auflaufen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei mybet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€