AS Rom – Bayer Leverkusen 04.11.2015, Champions League

AS Rom – Bayer Leverkusen / Champions League – Für die Römer ist diese Duell entscheidend und nur mit einem Sieg bleiben die heutigen Gastgeber im Spiel, da ihnen ja noch ein Gastauftritt in Barcelona bevorsteht. Bayer Leverkusen kann etwas gelassener spielen und ein Remis würde völlig genügen, wobei sie mit einem Sieg alle Dilemmas lösen würden. Am letzten Wochenende spielten beide Teams Spitzenspiele und mussten jeweils knappe Auswärtsniederlagen einstecken, wovor sie je zwei Siege verbucht haben. Das alles geschah nach dem Hinspiel dieser beiden Gegner und des verrückten Duells in Leverkusen, das letztendlich 4:4 endete. Diese beiden Gegner trafen auch 2004 im Rahmen der Champions League aufeinander und damals war es in Rom 1:1. Beginn: 04.11.2015 – 20:45 MEZ

AS Rom

Die positive Serie der Römer von fünf niederlagenlosen Duellen wurde gestoppt. Schuld daran ist Inter, von dem die heutigen Gastgeber am Samstag eine 0:1-Auswärtsniederlage einstecken mussten. Die Römer wurden nicht nur geschlagen, sie stiegen auch vom führenden Tabellenplatz ab und sind derzeit Tabellendritter, so dass die Stimmung im Team nicht die beste ist. Das Duell gegen Bayer ist wirklich wichtig und sie müssen einfach über die Niederlage aus Mailand hinwegkommen und sich den Apothekern widmen. Im Hinspiel hatten die heutigen Gastgeber die Leverkusener in der Hand und sie holten praktisch einen Sieg, doch bis zum Ende waren die Römer einfach nicht genug konzentriert, so dass die Heimelf aufholte und das Spiel unentschieden endete.

Gleich danach haben sie Florenz in der Ferne und Udinese zuhause geschlagen, mit einer beneidenswerten Torausbeute, die ja schon von Saisonanfang lobenswert ist. Nichtsdestotrotz schafften sie gegen Inter keinen Treffer. Trainer Garcia ändert ein bisschen die Startelf, damit die Spieler nicht allzu erschöpft sind, so dass in Mailand de Rossi nicht mitspielte, der jetzt auflaufen sollte. Es ist auch möglich, dass sie letzte Reihe etwas ausgewechselt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Rom: Szczesny – Florenzi, Manolas, Castan, Digne – de Rossi, Pjanic, Nainggolan, Salah, Dzeko, Gervinho

Bayer Leverkusen

Bayer kann diesem Duell völlig gelassen beitreten, obwohl ein Sieg für sie praktisch den Einzug ins Achtelfinale bedeuten würde. Es war ja leichter, einen Sieg zuhause zu holen, so dass sie im Hinspiel gegen die Römer hervorragend gestartet haben und 2:0 in Führung lagen. Im weiteren Spielverlauf holten die Gegner aber auf und die Apotheker konnten sich noch irgendwie mit einem Punkt retten, den sie fast am Ende der Nachspielzeit geholt haben. Nach diesem Duell lieferten sie weiterhin toreffiziente Partien zuerst im Duell gegen Stuttgart ab, das ebenfalls wirklich spannend war, die Apotheker dennoch einen Sieg verbuchten und auch im Pokal, als Viktoria sechs Gegentore von Bayer kassiert hat. Am Samstag wurde die Serie von fünf niederlagenlosen Spielen gestoppt, denn die heutigen Gäste wurden im Spitzenspiel in Wolfsburg geschlagen, wobei sie vielleicht auch durch Schiedsrichterfehler einigermaßen beeinträchtigt wurden.

Sie spielten nicht schlecht, aber die Heimelf holte dennoch einen 2:1-Sieg, so dass die Apotheker derzeit Tabellensiebte sind. Trainer Schmidt wechselte die Aufstellung etwas aus und Donati agierte wieder außen rechts, Bellerabi und Calhanoglu waren im Mittelfeld, während Stürmer Kiesling wieder auf der Bank verbleiben musste. Kiesling hat ja verletzungsbedingte Probleme, wie auch S. Bender, so dass in Rom wahrscheinlich nur Stürmer Chicharito in der Spitze agieren wird, wobei das Mittelfeld, in dem Brandt auflaufen könnte, verstärkt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer: Leno – Donati, Tah, K. Papadopoulos, Wendell – Kramer, Kampl – Brandt, Calhanoglu, Bellarabi – Chicharito

AS Rom – Bayer Leverkusen TIPP

Beide Teams sind wegen den Niederlagen in den Nationalmeisterschaften etwas angeschlagen, aber hier handelt es sich um eine andere Meisterschaft dieses Rückspiel ist besonders für die Heimelf wichtig. Genau deswegen erwarten wir von den Römern, dass sie dominieren und endlich denjenigen Sieg in der Champions League holen, mit dem sie im Kampf um das Achtelfinale bleiben. Bayer hat einige Probleme bei Gastauftritten und wird einer Niederlage in diesem Duell schwer entweichen.

Tipp: Sieg Rom

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€