AS Rom – FC Barcelona 16.09.2015, Champions League

AS Rom – FC Barcelona / Champions League – Am Ende der ersten CL-Runde haben wir das wahrscheinlich attraktivste Duell ausgesucht, es handelt sich um das Spitzenspiel der Gruppe E, in dem der italienische Vizemeister Roma und der aktuelle Europa- sowie Spanienmeister, Barcelona aufeinandertreffen. Die Teams haben auch die jeweilige Nationalmeisterschaft gut angefangen und vor dem Saisonanfang haben sie ein gemeinsames Freundschaftsspiel in Barcelona abgelegt, das die Katalanen 3:0 gewonnen haben. Im Rahmen der Champions League sind sie das letzte Mal vor 13 Jahren aufeinandergetroffen und damals hat Roma zu Hause 3:1 gewonnen, während es im Nou Camp Stadion unentschieden war (1:1). Beginn: 16.09.2015 – 20:45 MEZ

AS Rom

Der Qualitätsunterschied ist in der Zwischenzeit viel größer geworden, und zwar zugunsten der Katalanen. Aber bei den Römern geht es jetzt langsam wieder bergauf, da sie im Rahmen der Nationalmeisterschaft in den letzten zwei Jahren immer gleich hinter dem Champion Juventus gelandet sind. Den aktuellen italienischen Fußballmeister haben die Römer in der zweiten Runde der neuen Saison zu Hause 2:1 bezwungen, womit sie bestätigt haben, dass sie reif für den Scudetto sind. In den anderen zwei Auswärtsspielen haben sie einmal gegen Verona unentschieden gespielt und gegen Aufsteiger Frosinone gewonnen.

Trainer Garcia hat also die Mannschaft hervorragend zusammengestellt und dazu haben auf jeden Fall die neuen Verstärkungen beigetragen. Das sind Torwart Szczesny, Defensivspieler Rüdiger und Digne sowie Offensivspieler Dzeko, Salah und Iago Falque, während Roma gleichzeitig die besten Mittelfeldspieler behalten hat. Für ein gutes Ergebnis gegen Barcelona brauchen die heutigen Gastgeber aber neben der Spielerqualität auch eine große Kampfbereitschaft, und zwar die ganzen 90 Minuten durch. Nicht dabei sind die verletzten Mittelfeldspieler Pjanic und Strootman.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: Szczesny – Florenzi, Manolas, Rudiger, Digne – Keita, De Rossi, Nainggolan – Salah, Dzeko, Falque

FC Barcelona

Wir haben ja bereits am Anfang erwähnt, dass die Katalanen die Champions League sehr gut gelaunt antreten. Sie sind Titelverteidiger und haben am letzten Wochenende das Auswärtsspiel bei Atletico Madrid 2:1 gewonnen. Der größte Verdienst für diesen Sieg gehört natürlich Messi. Er hat überraschenderweise auf der Ersatzbank gestartet, aber nachdem Neymar in der 55. Minute auf 1:1 aufholen konnte, hat Trainer Luis Enrique fünf Minuten später seinen besten Spieler eingewechselt. Messi hat dann in der 77. Minute einen Treffer erzielt und den Sieg im Vicente Calderon Stadion geholt.

Davor hat Barcelona auch auswärts gegen Athletic Bilbao und zu Haus gegen Malaga jeweils 1:0 gewonnen. Man sieht also, dass die Katalanen im Vergleich zu den anderen Rivalen nicht besonders dominant sind, so wie es der Fall in der letzten Saison war. Das haben am besten die Spiele des spanischen Superpokals bestätigt, wo Bilbao besser war und sie zu Hause 4:0 deklassiert hat. Das Rückspiel im Nou Camp Stadion endete dann 1:1. Gleich am Saisonanfang hat Barcelona im Rahmen des UEFA Superpokals 5:4 gegen Sevilla gewonnen. In diesem Spiel gegen Roma werden die verletzten Verteidiger Dani Alves und Douglas sowie Innenverteidiger Vermaelen nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona:  ter Stegen – Roberto, Pique, Mascherano, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar

AS Rom – FC Barcelona TIPP

Beide Teams weisen zurzeit eine sehr gute Spielform vor und es ist somit ein gutes und vor allem offenes Spiel im römischen Olympiastadion zu erwarten. Es sollte also ein torreiches Spiel auf beiden Seiten werden.

Tipp: beide Teams erzielen einen Treffer

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei netbet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€