Astra Giurgiu – West Ham 18.08.2016, Europaliga

Astra Giurgiu – West Ham / Europaliga – Dieses Playoff-Duell der Europaliga ist auf jeden Fall das interessanteste, denn die rumänische Astra und das englische West Ham trafen auch im letzten Jahr im gleichen Wettbewerb aufeinander und damals sorgte das Team aus Rumänien in der dritten Vorrunde für Überraschung und ist weitergekommen. Zuerst fuhren sie nämlich ein 2:2-Auswärtsremis ein, wonach sie im Rückspiel einen 2:1-Heimsieg geholt haben. Natürlich wird dies den populären Hammers jetzt nur ein zusätzliches Motiv sein, sich bei den heutigen Gegnern zu revanchieren, vor allem, weil dies jetzt das direkte Duell für die Platzierung in die Gruppenphase der Europaliga ist. Beginn: 18.08.2016 – 20:15 MEZ

Astra Giurgiu

Andererseits werden auch die Rumänen jedenfalls dafür kämpfen, die Leistung aus der letzten Saison zu verbessern, da sie nach der Elimination von West Ham Probleme hatten, denn im Playoff wurden sie vom niederländischen Alkmaar geschlagen. Darüber hinaus holte Astra im letzten Jahr auch ihren ersten rumänischen Meistertitel, so dass sie am Monatsende auch ihren Debütauftritt in der Champions League hatten. Allerdings wurden sie in der dritten Vorrunde eliminiert und zwar vom dänischen Kopenhagen, das nach dem 1:1-Auswärtsremis im Rückspiel einen überzeugenden 3:0-Heimsieg geholt hat.

Dies resultierte damit, dass viele Spieler von Astra verkauft wurden, denn nach den Defensivspielern Queiros und Gaman haben das Team vor Kurzem auch Mittelfeldspieler Boldrin und Stürmer William verlassen, die zum Erzrivalen Steaua gewechselt haben. All dies spricht dafür, dass Astra in der aktuellen Saison viele Probleme mit der Verteidigung des Meistertitels in der Meisterschaft haben wird, was vielleicht am besten die Tatsache bestätigt, dass sie in den ersten vier Runden gerade mal vier Punkte geholt haben. Diesen einzigen Sieg holten sie gerade am letzten Wochenende, so dass wir jetzt gegen West Ham die gleiche Aufstellung erwarten, wobei verletzungsbedingt auch weiterhin Innenverteidiger Dandea, Mittelfeldspieler Budescu und Boudjemaa und Stürmer Alibec außer Gefecht sind.

Voraussichtliche Aufstellung Astra: Lung – Vangjeli, Sapunaru, Fabricio, Morais – Lovin, Seto – Ionita, Teixeira, Stan – Niculae

West Ham

Die Gäste aus London sind, im Unterschied zur letzten Saison, diesmal in der dritten Vorrunde der Europaliga weitergekommen, wobei sie wieder mal mit vielen Problemen zu kämpfen hatten, da sie im Hinspiel eine 1:2-Auswärtsniederlage von slowenischen Domzale einstecken mussten, wonach sie im Rückspiel endlich mal ihr wahres Gesichts gezeigt und einen überzeugenden 3:0-Heimsieg verbucht haben. Trainer Bilic schaffte es sogar, in diesem Duell einigen Stammspielern eine Pause zu gönnen, so dass sie am letzten Wochenende ihre Chance beim Start der englischen Premier League bekommen haben. Die Hammers hatten in diesem Duell allerdings nicht besonders viel Glück, denn sie kassierten dank dem Treffer von Diego Costa in der 90. Minute eine 1:2-Auswärtsniederlage vom Stadtrivalen Chelsea.

Wir sind allerdings der Meinung, dass diese unglückliche Niederlage keine zu großen Spuren bei diesem Team aus London vor diesem sehr wichtigen Duell in der Europaliga hinterlassen sollte, in dem sie das erste Mal in ihrer Geschichte versuchen werden, den Einzug auch in die Gruppenphase zu schaffen. Hier sollte man ebenfalls hinzufügen, dass die Hammers jedenfalls ein besonderes Motiv haben werden, sich bei den Rumänen für die Elimination aus der letzten Saison zu revanchieren, so dass wir diesmal eine ziemlich starke Aufstellung erwarten könnten. Nichtsdestotrotz sollte es einige Auswechslungen im Vergleich zum Duell gegen Chelsea geben. Verletzungsbedingt werden auch weiterhin Defensivspieler Cresswell und Henry, Mittelfeldspieler Lanzini und Stürmer Sakho ausfallen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Randolph – Byram, Reid, Ogbonna, Masuaku – Obiang, Nordtveit, Kouyate – Feghouli, Valencia, Payet

Astra Giurgiu – West Ham TIPP

Da die Hammers aus London jetzt viel mehr europäische Erfahrung als im letzten Jahr haben, als sie gerade von Astra eliminiert wurden, sind wir der Meinung, dass sie ihre Favoritenrolle schon im Hinspiel rechtfertigen sollten, vor allem weil die Stammspieler aus Astra momentan eine etwas schlechtere Spielform vorweisen und das Team in der Zwischenzeit von einigen sehr wichtigen Spielern verlassen wurde.

Tipp: Sieg West Ham

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,75 bei Ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€