Athletic Bilbao – MSK Zilina 27.08.2015, Europa League

Athletic Bilbao – MSK Zilina / Europa League – Hier haben wir ein weiteres EL-Duell, in dem es im Hinspiel eine echte Wende gegeben hat. Im Hinspiel haben die hochfavorisierten Spanier 2:0 geführt und am Ende hieß es 3:2 für den MSK. Die Wende wird ein wenig verständlicher, wenn man bedenkt, dass die Spanier mit einer geänderten Startelf gespielt haben. In der Zwischenzeit hat Zilina ein Ligaspiel gewonnen, während Athletic beim spanischen Saisonauftakt von der großen Barca bezwungen wurde. Beginn: 27.08.2015 – 20:45 MEZ

Athletic Bilbao

Die Gastgeber aus Bilbao kommen nicht zur Ruhe und haben immer noch sehr viele Spiele auf dem Programm. Sie haben gerade drei Duelle gegen die große Barca gespielt und im letzten Duell wurden sie bezwungen. Man kann sagen, dass sie bei dieser Liganiederlage gut mitgehalten haben, aber leider kein Tor erzielt haben. Diese Niederlage ist kein Drama, da es sich um das erste Ligaspiel handelte. Viel wichtiger war der Gewinn des spanischen Supercups gegen Barcelona. Im Hinspiel gegen Zilina hat ihr Trainer Valverde die meisten Schlüsselspieler ausgeruht, sodass die Niederlage nicht überbewertet werden sollte, vor allem wenn man bedenkt, dass sie mit zwei Toren vorne lagen.

Man sieht ihnen die Müdigkeit ein wenig an, sodass das 3:2-Endergebnis gar nicht mal schlecht ist. Was ein wenig besorgniserregend ist, ist die Liste der Ausfälle. Heute fehlen nämlich Defensivspieler San Jose, Balenziaga und Etxeita, Mittelfeldspieler Iturraspe und Muniain und Angreifer Williams. Der erste Torschütze des Teams Aduriz hatte auch leichte Probleme, aber anscheinend ist es heute genügend fit, um mitzuspielen.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic: Iraizoz – de Marcos, Gurpegi, Laporte, Lekue – Benat, M.Rico – M. Susaeta, Eraso, Ibai Gomez – Aduriz

MSK Zilina

Zilina hat sogar mehr Spiele hinter sich als Athletic, aber sie fanden nicht in so kurzer Zeit statt. In der EL haben sie sieben Spiele und in der slowakischen Liga fünf Spiele gespielt, was wirklich nicht wenig ist, aber man muss auch sagen, dass sie seit Anfang Juli spielen. Wenn man alles zusammenzählt, dann sieht man, dass sie nur bei der ukrainischen Vorskla bezwungen wurden. In der Liga haben sie bisher drei Siege und zwei Remis auf dem Konto. Die slowakische Liga ist für sie sehr wichtig, weil unbedingt ganz oben mitspielen wollen. Die Europaliga betrachten sie eher als ein zusätzliches Geschenk.

Man sieht, dass sie ohne viel Druck spielen und dementsprechend sind sie sehr selbstbewusst. Vor allem gegen Athletic sah man dieses Selbstvertrauen, da sie nach einem 0:2-Rückstand nicht aufgegeben haben, sondern das Spiel zu eigenen Gunsten umgedreht haben. So ähnlich haben sie am letzten Wochenende gegen Senice gespielt. Auch da lagen sie zuerst hinten, aber am Ende hieß es 4:1 für Zilina. Der zweifache Schütze gegen Athletic hat wieder getroffen und man muss einfach sagen, dass sie auf den Angreifer Willian angewiesen sind. Heute ist der Einsatz des rechten Außenspielers Mabouka fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Zilina: Volesak – Kadlec, Vavro, Skriniak, Letić – Pecovsky, Kacer – Mihalik, Benes, Paur – Willian

Athletic Bilbao – MSK Zilina TIPP

Die Spanier haben zwar einige Probleme mit den Spielerausfällen, aber trotz dieser Probleme haben sie ein viel besseres Team als die Slowaken, die eigentlich schon längt über ihren Zenit gespielt haben. Alles in allem denken wir, dass ein überzeugender Sieg von Bilbao sehr wahrscheinlich ist.

Tipp: Asian Handicap -15, Athletic Bilbao

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€