Atletico Madrid – Juventus 01.10.2014

Atletico Madrid – Juventus – Das interessanteste Spiel der zweiten CL-Runde wird dieses Mal im Rahmen der Gruppe A gespielt. Es treffen nämlich der aktuelle spanische Fußballmeister Atletico Madrid und Juventus aufeinander. Die alte Dame hat drei Punkte auf dem Konto und zwar nach einem Heimsieg gegen den schwedischen Malme, während Atletico in der ersten Runde auswärts beim griechischen Olympiacos bezwungen wurde. Dies hier ist ihr erstes gemeinsames internationales Duell. Beginn: 01.10.2014 – 20:45 MEZ

Atletico Madrid

Die erwähnte Niederlage in Griechenland ist auch der einzige Misserfolg von Atletico i der aktuellen Saison. Die Madrilenen haben nämlich gleich am Saisonstart zwei Duelle gegen den Stadtrivalen Real gespielt und dadurch den Superpokal gewonnen. In der Primera haben sie vier Siege und zwei Remis geholt und befinden sich zurzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Dabei haben sie zwei Punkte weniger als das führende Barcelona. Aber bis vor dem letzten Meisterschaftsspiel gegen Sevilla waren es hauptsächlich schlechte Partien der Madrilenen, die kompakt und defensiv agiert haben, was aber bei den Fans nicht so gut ankommt.

Am letzten Wochenende haben sie aber dann etwas offensiver gespielt und haben zuhause gegen Sevilla 4:0 gewonnen. Das war eine tolle Einleitung für dieses heutige CL-Duell. Aber da die heutigen Gäste auch offensiv spielen können, wird die Taktik von Trainer Simeone sehr interessant zu sehen sein. Was die Startelf angeht, wird wahrscheinlich die gleiche Startelf wie gegen Sevilla auflaufen, nur sollte Raul Garcia anstatt Niguez von der ersten Minute an dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Moya – Juanfran, Miranda, Godin, Ansaldi – Gabi, Tiago – Koke, Raul Garcia, Turan – Mandzukic

Juventus

Die heutigen Gäste aus Torino haben einen neuen Trainer bekommen und zwar ist anstatt Conte jetzt Allegri auf der Trainerbank. Sie spielen aber trotzdem weiterhin in ihrem bekannten Spielstil und haben damit bis jetzt fünf Meisterschaftssiege ohne ein kassiertes Gegentor geholt. Darüber hinaus haben sie auch vor zwei Wochen im Rahmen der ersten CL-Runde zuhause gegen den schwedischen Malme 2:0 gewonnen. Damit haben sie auch in diesem Wettbewerb eine etwas bessere Saison als die letzten zwei angekündigt.

Allegri hat bis jetzt eine gute Arbeit mit dem Spielerkader gemacht und am letzten Wochenende haben beim Meisterschaftsspiel gegen Atalanta Mittelfeldspieler Asamoah und Stürmer Morata nicht mitgespielt, während sie jetzt in der Startelf sein sollten. Somit sollten Evra und Llorente auf die Ersatzbank verbannt werden. Nicht dabei sind die verletzten Defensivspieler Caceres, Barzagli, Marrone und Pirlo.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Ogbonna, Bonucci, Chiellini – Lichtsteiner, Pogba, Marchisio, Vidal, Asamoah – Morata, Tevez

Atletico Madrid – Juventus TIPP

Obwohl die Madrilenen nach der Niederlage in Griechenland jetzt unbedingt einen Dreier holen müssen, ist es ihnen dennoch klar, dass sie eine äußerst defensive und vor allem gut eingespielte Mannschaft zuhause empfangen werden, weshalb sie wahrscheinlich mit einem geduldigen und klugen Spiel versuchen werden, mindestens einen minimalen Sieg zu holen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei ladbrokes (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!