AZ Alkmaar – Anzhi, 30.08.12 – Europaliga

Erwartungsgemäß haben wir nach dem Hinspiel zwischen diesen zwei Teams keine Antwort darauf bekommen, welches Team den Wettbewerb in der Europaliga fortsetzen wird. Der russische Vertreter hat einen minimalen Vorsprung von einem Tor erspielt und kann somit etwas entspannter das Rückspiel in Alkmaar antreten. Die Russen haben am letzten Wochenende in der Nationalliga einen guten Auftritt abgelegt, indem sie zuhause gegen Mordowia gewonnen haben, während Alkmaar im Duell gegen Heerenveen nur einen Punkt geholt hat. Beginn: 30.08.2012 – 21:00

Was aber dem Alkmaar-Trainer Verbeek viel mehr Sorgen bereiten sollte, ist die Tatsache, dass seine Schützlinge in den letzten zwei Spielen keinen einzigen Treffer erzielt haben, was wirklich überraschend ist, wenn man bedenkt, dass sie am Saisonanfang in gerade mal zwei Spielen sogar fünf Tore erzielt haben. Auswärts bei Anzhi haben sie zwar etwas defensiver als sonst gespielt, da es ihr einziges Ziel gewesen ist, kein Gegentor zu kassieren, aber Torwart Esteban musste doch ein Mal kapitulieren. Somit müssen die heutigen Gastgeber jetzt ein viel größeres Risiko auf sich nehmen. Wahrscheinlich haben sie auch im Duell gegen Heerenveen genau deswegen ein wenig kalkuliert und sind dazu noch nicht besonders aggressiv gewesen. Man hat irgendwie den Eindruck bekommen, dass sie nur darauf geachtet haben, dass es zu keiner ungewünschten Verletzung kommt, da sie ja keine allzu guten Ersatzspieler haben. Im Laufe des Sommers haben nämlich vier Stammspieler den Verein verlassen, während sich von den Neuzugängen nur zwei Spieler als gute Lösungen erwiesen haben. Die Startelf spielt übrigens seit Jahren in der offensiven 4-3-3-Startformation. Das Ergebnis aus Russland betrachtend, sehen wir keinen Grund allzu viel in der Aufstellung verändern zu müssen, vor allem im Offensivspiel, wo natürlich am meisten vom jungen Altidore erwartet wird, der in dieser Saison schon vier Tore erzielt hat. Neben ihm werden auch die Flügelspieler Beerens und Martens viel offensivere Rollen bekommen, während das Mittelfeld-Trio ebenfalls viel mehr Zeit auf der gegnerischen Spielseite verbringen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Alkmaar: Esteban – Marcellis, Reijnen, Viergever, Gorter – V. Elm, Maher, Falkenburg – Beerens, Altidore, Martens

Im Gegensatz zu den Niederländern haben es die Russen trotz großer Verletzungsprobleme geschafft im Hinspiel mindestens einen Treffer zu erzielen. Trainer Hiddink freut sich natürlich am meisten darüber, dass der Torschütze der erholte Neuzugang Traore gewesen ist. Diese Stürmer hat nämlich am Saisonanfang zusammen mit Eto´o sehr torgefährlich ausgesehen, aber dann hat er sich verletzt und gerade Traore hat der Mannschaft gefehlt. Jetzt ist aber die Situation wieder unter Kontrolle, was am besten das letzte Meisterschaftspiel bewiesen hat, in dem die heutigen Gäste einen 4:2-Heimsieg gegen Mordowia geholt haben. In diesem Spiel ist Eto´o der zweifache Torschütze gewesen, während Traore ein Tor erzielt hat. Mit diesen drei Punkten ist Anzhi wieder in der Nähe der Tabellenspitze der russischen Meisterschaft und hängt momentan hinter dem führenden Zenit nur zwei Punkten hinterher. Den Spieler müsste aber klar sein, dass auf sie eine ziemlich schwere Aufgabe gegen die offensiven Niederländer wartet. Dementsprechend wird Trainer Hiddink wahrscheinlich auf die erprobten Spieler zurückgreifen. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Verteidiger Logashov und Zhirkov, sowie Mittelfeldspieler Ahmedov.

Voraussichtliche Aufstellung Anzhi: Gabulov – Joao Carlos, Samba, Tagirbekov – Agalarov, Boussoufa, Jucilei, Carcela-Gonzales, Shatov- Eto’o, Traore

Die fantastische Spielform des Angriffsduos der Russen, sowie der Torrückstand von Alkmaar, reichen unserer Meinung nach völlig aus, um am Donnerstagabend ein offenes und attraktives Spiel zu erwarten, das natürlich von vielen Treffern gekrönt wird.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1370860″ title=”Statistiken Alkmaar – Anzhi”]