Basaksehir – HNK Rijeka 28.07.2016, Europaliga

Basaksehir – HNK Rijeka / Europaliga – Dies könnte ein sehr ungewisses Doppelmatch der dritten Vorrunde der Europaliga sein, denn es treffen das ziemlich starke Basaksehir und das sehr ehrgeizige Team aus Rijeka aufeinander, das wirklich kein Glück in der Auslosung hatte und jetzt wieder gegen den stärksten möglichen Gegner spielen muss. Basaksehir erbrachte in der letzten Saison in der türkischen Meisterschaft hervorragende Leistung und besetzte die vierte Tabellenposition, vor dem großen Galatasaray, während Rijeka wieder zweitplatziert hinter dem brillanten Dinamo war. Die neue türkische Meisterschaft hat noch nicht begonnen und somit nahm Basaksehir nicht an Pflichtspielen teil, während Rijeka in zwei Meisterschaftsrunden spielte und zwei sehr sichere Siege verbucht hat. Dies ist das erste gemeinsame Duell zwischen Basaksehir und Rijeka. Beginn: 28.07.2016 – 19:30 MEZ

Basaksehir

Basaksehir ist ein Team mit einer nicht sehr langen Geschichte und da sie aus Istanbul kommen, ist es logisch, dass sie im Schatten der drei Spitzenteams aus dieser Stadt stehen und somit nicht sehr viele Fans haben, so dass die Tatsache, dass sie zuhause spielen, kein großer Vorteil für sie ist. In den letzten zwei Saisons spielen sie eine bedeutende Rolle in der türkischen Meisterschaft und in der letzten Saison wurden sie am ersten europäischen Hindernis eliminiert, als in beiden Duellen das niederländische AZ Alkmaar besser war. Auch in der Meisterschaft waren sie am Anfang ziemlich schlecht und mussten in den ersten vier Runden drei Niederlagen einstecken, wonach sie allerdings in Fahrt gekommen und in die Tabellenspitze gelangt sind, genauer gesagt auf die vierte Tabellenposition, die sie dank der Serie von neun niederlagenlosen Duellen im Saisonfinish auch behalten konnten.

Hinter ihnen waren Spitzenteams wie Galatasaray und Trabzonspor platziert und jetzt spielen sie wieder in der Europaliga, wobei man jetzt viel bessere Auftritte, als in der letzten Saison erwartet. Basaksehir hat in seinen Reihen einige brillante Spieler und zwar den türkischen Nationaltorhüter Babacan und der bosnisch-herzegowinische Nationalspieler Visca, wobei man auch den erfahrenen Mittelfeldspieler Emre Belözoglu nicht vergessen darf. Es wurden auch einige Verstärkungen geholt, wie Holmen, Dieng, Ünder, Attamah und Albayrak.

Voraussichtliche Aufstellung Basaksehir: Babacan – Ucar, Epureanu, Irtegun, Albayrak – Tekdemir, Belozoglu – Visca, Mossoro, Madureira – Napoleoni

HNK Rijeka

Rijeka wurde, ähnlich wie auch ihr Gegner, in der letzten Saison gleich am Anfang in der Europaliga eliminiert, denn sie mussten gegen das schottische Aberdeen spielen, der allerdings ein zu starker Gegner war. All dies beeinflusste auch den Anfang der Meisterschaft, als sie keine Niederlagen kassierten, aber viele Remis eingefahren haben. Danach sind sie endlich so richtig in Fahrt gekommen und waren einige Runden lang sogar Tabellenführer. Letztendlich stiegen sie dennoch auf die zweite Tabellenposition ab, obwohl sie während der Saison nur einmal geschlagen wurden und zwar auswärts beim aktuellen Meister Dinamo. Das Problem ist, dass sie sogar 14 Remis eingefahren haben, wofür sie letztendlich einen hohen Preis zahlen mussten.

Die neue Meisterschaft eröffneten sie mit zwei sehr sicheren Siegen und zwar verbuchten sie zuerst einen 3:0-Auswärtssieg gegen Split, wonach sie einen 4:1-Heimsieg gegen Istra geholt haben. In diesem Sommer blieben sie ohne den ersten Mittelfeldspieler Micinic, was ein großer Nachteil ist, und das Team hat auch Innenverteidiger Leskovic verlassen. Als Verstärkungen wurden unter anderem Stürmer Handzic und Innenverteidiger Elez geholt, obwohl Spitzenspieler eigentlich diejenigen aus der letzten Saison sind und zwar Offensivspieler Bezjak und Gavranovic, die ja eine tolle Spielform vorweisen.

Voraussichtliche Aufstellung Rijeka: Prskalo – Ristovski, Mitrovic, Elez, Zuta – Bradaric, Males – Tomasov, Gavranovic, Matei – Bezjak

Basaksehir – HNK Rijeka TIPP

Im Hinspiel ist Basaksehir jedenfalls in leichter Favoritenrolle, wobei man Rijeka auf keinen Fall abschreiben sollte, vor allem, weil sie das Rückspiel zuhause spielen werden und alles dafür tun werden, einen Treffer zu erzielen. Sie weisen eine gute Spielform vor und könnten das auch machen, so dass auch die Gastgeber sicherlich offensiv sein werden. Demnach tippen wir auf ein Duell mit mehr Toren.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€