Basel – Crvena Zvezda 08.07.2013

Basel – Crvena Zvezda – Nachdem die ersten zwei Begegnungen gespielt wurden, ist es klar geworden, dass gerade dieses Duell darüber entscheiden wird, wer der Gewinner des Uhrenpokals ist. Bei der Turniereröffnung feierte Basel gegen Fortuna aus Düsseldorf einen überzeugenden 3:0-Sieg, während Crvena Zvezda überraschend über den Schweizer Vizemeister Grosshoppers 1:0 triumphierte. Die Ergebnisse aus den ersten Spielen deuten darauf hin, dass Basel als Favorit in diesem Duell gilt, obwohl Crvena Zvezda gezeigt hat, dass man ihn nicht unterschätzen sollte. Beginn: 08.07.2013 – 19:30 MEZ

Basel

Es war zu erwarten, dass Basel das erste Spiel des Uhrenpokals hochmotiviert antreten wird. Die Schweizer wollen dieses Turnier nämlich unbedingt gewinnen und da am nächsten Wochenende ihre nationale Meisterschaft beginnt, wollen sie in guter Form sein. Was es vielleicht nicht erwartet wurde ist ein sehr überzeugender Sieg gegen Fortuna aus Düsseldorf, den deutschen Zweitligisten, der in der vergangenen Saison noch in der Eliteklasse gespielt hat. Mit dem Treffer in einer frühen Spielphase haben sich die Schweizer die Arbeit ziemlich erleichtert. In der zweiten Halbzeit vollendeten dann die Arbeit die Ersatzspieler Adili und der junge Simic, der in diesem Sommer gerade von Crvena Zvezda zu Basel wechselte. Simic hat eine sehr gute Partie abgeliefert und jetzt ist es klar, dass Basel einen guten Job gemacht hat, in dem er diesen Spieler verpflichtet hat. Diaz, Park, Stocker, Voser und die größte Verstärkung Safari waren verletzungsbedingt nicht dabei. In diesem Duell erwarten wir einige Änderungen in der Startelf und es ist wahrscheinlich dass Simic und Adili von der ersten Minute an dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Basel: Sommer – P.Degen, Dragović, Schar, Aliji – F.Frei, Elneny – D.Degen, Adili, Simic – Bobadilla

Crvena Zvezda

Der serbische Vizemeister Crvena Zvezda nimmt zum ersten Mal am Uhrenpokal teil und gleich beim Auftakt verbuchte diese serbische Mannschaft einen Sieg. Sie spielten gegen einen weiteren Vizemeister und zwar von der Schweiz, wo auch dieses Turnier stattfindet. Crvena Zvezda kam mit der fast stärksten Besatzung zu diesem Turnier und dabei ist auch die letzte Verstärkung, der Mittelfeldspieler Kovacevic. Die größte Verstärkung der Sommertransferzeit, der offensive Mittelfeldspieler Ninkovic ist aber verletzungsbedingt nicht dabei sowie der größte Star der Mannschaft Lazovic, aber dies wirkte sich auf das Spiel von Crvena Zvezda nicht negativ aus. Stürmer Kasalica war der Torschütze des einzigen Treffers im Match, in dem Crvena Zvezda nicht brilliert hat, obwohl sie taktisch sehr gut gespielt haben. Nun erwartet sie eine viel schwierigere Aufgabe und es ist wahrscheinlich, dass es einige Änderungen in der Besatzung geben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Crvena Zvezda: Bajković – Vešović, Krneta, Lazić, Mijailović – Kovačević. Milijaš – Pečnik, Savičević – Kasalica, Mudrinski

Basel – Crvena Zvezda TIPP

Natürlich gilt Basel als Favorit in diesem Duell und nur im Falle dass Trainer Yakin viele Änderungen vornehmen sollte, hätten die Gäste aus Belgrad eine Chance. Andernfalls werden die Gastgeber aus Basel siegen, weil sie eine bessere Mannschaft zur Verfügung haben und außerdem haben sie im ersten Spiel eine viel bessere Partie gezeigt.

Tipp: Sieg Basel

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,80 bei betathome (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!