BATE Borisov – Bayern München, 02.10.12 – Champions League

Es ist klar, wer der große Favorit in diesem Duell ist, aber nach dem ersten Spieltag befindet sich der weißrussische Meister auf dem ersten Platz, weil er einen überzeugenderen Sieg als Bayern geholt hat, obwohl er auswärts gespielt hat. In der Meisterschaft ist BATE der Tabellenführer, obwohl er nicht so überzeugend spielt wie der FC Bayern, der zum Beginn der Bundesliga jeden Gegner regelrecht auseinandernimmt. Am vergangenen Wochenende haben beide Mannschaften sichere Siege verbucht und dies ist ihr erstes Aufeinandertreffen auf der internationalen Bühne. Beginn: 02.10.2012 – 20:45

BATE Borisov befindet sich in einer Serie von 15 Spielen ohne Niederlage (Meisterschaft und CL). Sie haben sogar drei CL-Vorrunden absolvieren müssen, um in die Gruppenphase einzuziehen und in diesen sechs Spielen haben sie keine Niederlage kassiert, weil sie gegen Vardar, Debrecen und Hapoel jeweils drei Siege und drei Remis verbucht haben. In der Meisterschaft wurden sie in den letzten acht Runden nicht bezwungen und die letzte Niederlage kassierten sie am 1. Juli zuhause gegen Dynamo Moskau. Der Höhepunkt der guten Spielform war das Spiel der ersten Runde der CL-Gruppenphase als sie in Lille einen 3:1-Sieg holten. In der ersten Halbzeit dieser Begegnung haben sie brillant gespielt und bereits bis zur Halbzeit führten sie mit 3:0. In der zweiten Spielhälfte kassierten sie ein Gegentor, aber dieses eine Gegentor konnte den großartigen Gesamteindruck nicht mehr kaputtmachen. Danach haben sie im weißrussischen Derby gegen Dynamo aus Minsk ein torloses Remis gespielt, während sie am Freitag einen hohen 5:1-Heimsieg gegen Neman geholt haben. Der ausgezeichnete Mittelfeldspieler Bressan brilliere und erzielte dabei zwei Tore. Mit acht erzielten Treffern ist er der beste Torschütze seiner Mannschaft aber es ist interessant, dass er in Lille nicht in der Startelf gewesen ist. Wir sollten noch den Stürmer Rodionov, der zwei Treffer gegen Neman erzielte, erwähnen sowie den erfahrenen Alexander Hleb, der ein wahrer Anführer seiner Mannschaft ist.

Voraussichtliche Aufstellung BATE Borisov: Gorbunov – Polyakov, Simić, Radkov, Bordachev – Volodko, Pavlov, Hleb, Bressan – Rodionov, Mozolevski.

Die Bayern haben offenbar beschlossen, einige Rekorde in dieser Saison zu brechen und wie es aussieht, sind sie definitiv auf dem richtigen Weg. Es klingt toll die Tatsache, dass das letzte offizielle Spiel, dass sie nicht gewonnen haben, das Finale der letztjährigen Champions League gewesen ist und zwar als sie ein Remis gegen Chelsea in München gespielt haben. In diesem Auswärtsspiel in Weißrussland werden sie versuchen, zum zehnten Sieg in Folge in dieser Saison zu kommen. Die CL haben sie mit dem 2:1-Heimsieg gegen Valencia eröffnet, während sie in der Meisterschaft noch überzeugender sind, weil keine von sechs erzielten Siegen minimal war. Alle dieser Siege wurden mit zwei oder mehr Tore unterschied erzielt und die Münchner haben in all diesen Spielen dominiert. In drei Gastauftritten haben sie sieben Tore erzielt und dabei nur ein Gegentor kassiert, obwohl zwei Auswärtsspiele in Gelsenkirchen und Bremen stattfanden. Beide Male lautete das Ergebnis 2:0 und beide Male haben die Bayern in der zweiten Halbzeit getroffen, während sie Schalke und Werder keine ernsthaften Torchancen zugelassen haben. In den Heimspielen haben sie mindestens drei Tore pro Spiel erzielt. Trainer Heynckes verändert nur die Abwehr nicht, während er in den anderen Mannschaftsbereichen Änderungen ständig vornimmt. Nach dem Sieg gegen Wolfsburg landeten Martinez, Shaqiri und Mandzukic auf die Bank, während Robben verletzungsbedingt ausfiel. Es ist interessant, dass Heynckes den besten Torschützen der Liga, Mandzukic auf der Bank ließ und Pizarro für ihn spielen ließ, aber für Mandzukic reichte auch die letzte halbe Stunde aus, um ein Tor zu erzielen und zwar durch die Torvorlage des Reservespielers Shaqiri.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Badstuber – Javi Martinez, Schweinsteiger – Shaqiri, Ribery, T.Muller – Mandžukić.

Der weißrussische Meister hat wirklich eine tolle Leistung im Gastspiel gegen Lille vollbracht, aber jetzt müssen sie gegen die derzeit überzeugendste Mannschaft in Europa antreten und die Chance, dass BATE Borisov keine Niederlage in dieser Begegnung kassiert, ist wirklich sehr klein. Unabhängig davon, dass sie in der Ferne spielen werden, wollen die Bayern ihre positive Serie fortsetzten und sie werden versuchen, den Sieg möglichst schnell zu sichern.

Tipp: Asian Handicap -1 Bayern

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei 10bet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388729 ” title=”Statistiken BATE Borisov – Bayern München “]