BATE Borisov – Debrecen 05.08.2014

BATE Borisov – Debrecen – Auch im dritten direkten Duell dieser Rivalen, das vor sieben Tagen in Ungarn absolviert wurde, gab es nicht so viele Treffer, aber dafür hat Debrecen seinen ersten Sieg geholt und zwar nachdem vor zwei Jahren BATE Borisov mit jeweils einem Remis und Sieg erfolgreicher gewesen ist. Nach 1:0 im Hinspiel ist Debrecen nun im Vorteil, was im Duell dieser ausgeglichenen Rivalen entscheidend sein könnte. BATE erholte sich seit dem Hinspiel, weil in der weißrussischen Meisterschaft gerade Pause ist, während Debrecen im Meisterschaftsspiel am Freitag verloren hat und zwar mit dem identischen Ergebnis wie im Sieg gegen den weißrussischen Meister. Beginn: 05.08.2014 – 19:30 MEZ

BATE Borisov

Es läuft nicht erwartungsgemäß bei BATE Borisov in dieser Saison und es ist höchste Zeit um einige gute Partien in Folge abzuliefern, denn es könnte leicht passieren, dass sie aus der Champions League ausscheiden, aber auch dass sie den Meistertitel in der weißrussischen Meisterschaft an den einzigen Mitkonkurrenten Dynamo abgeben müssen. Das erste Match gegen Debrecen war ihr drittes Spiel auf der internationalen Bühne und sie warten immer noch auf den ersten Sieg. Den albanischen Skenderbeu haben sie mit zwei Remis eliminiert und zwar nach einem schwachen Spiel im eigenen Stadion, was besorgniserregend vor diesem Rückspiel ist.

Es ist klar, dass sie dieses Mal siegen müssen, wenn sie weitekommen wollen, aber genauso müssen sie aufpassen damit sie kein Gegentor kassieren. Was die Startformation angeht, gab es im ersten Spiel keine großen Überraschungen, außer dass der beste Torschütze Krivets auf der Bank geblieben ist, da sie den Gegner mit zwei klassischen Stürmer überraschen wollten. In dem Bereich haben sie nichts Großartiges gemacht und jetzt kommt Krivets definitiv in die Startbesatzung und zwar anstelle von Signevich, es sein denn, sie entscheiden sich für die totale Offensive.

Voraussichtliche Aufstellung BATE Borisov: Chernov – Polyakov, Filipenko, M.Volodjko – Aleksievich, Olekhnovich – Gordejchuk, A.Voldjko, Krivets – Rodionov

Debrecen

Debrecen hat ein gutes Ergebnis und wieder hat er den Heimvorteil ausgenutzt um Vorsprung zu erreichen, obwohl ein Tor Unterschied fast nichts bedeuten muss. Ähnlich war es auch gegen Cliftonville in der zweiten Vorrunde, wobei sie im zweiten Spiel die Gastgeber gewesen sind. Jetzt müssen sie den gewonnenen Vorsprung verteidigen und dass sie sich diesem Ziel völlig gewidmet haben, beweisen auch die Meisterschaftsspiele, die sie bisher absolviert haben. In zwei gespielten Runden haben sie keinen Sieg verbucht, was definitiv eine schlechte Leistung für einen Meister ist. Sie haben nur einen Punkt ergattert und am Freitag haben sie gegen MTK sogar verloren. Beide Male spielten sie auswärts, wobei man dazu sagen sollte, dass MTK das einzige Tor in der letzten Spielminute erzielt hat.

Und wieder hat Trainer Kondas die Startformation fast vollständig verändert und von allen Spielern, die im CL-Spiel starteten, war dieses Mal nur Stürmer Volas gleich von der ersten Minute an dabei. Jetzt werden wieder große Änderungen erwartet und die besten Spieler kommen in die Startelf, um den gewonnenen Vorsprung aus dem ersten Spiel zu verteidigen.

Voraussichtliche Aufstellung Debrecen: Novaković – Jovanović, Mate, Meszaros, Korhut – Varga, Zsidal – Mihelic, Szakaly – Volas, Sidibe

BATE Borisov – Debrecen TIPP

Es wird sich kaum etwas Großartiges im Vergleich zum ersten Spiel verändern. Wieder können wir ein vorsichtiges Spiel auf beiden Seiten erwarten. Die Gastgeber werden versuchen zumindest ein Tor zu erzielen, während die Gäste den gewonnenen Vorsprung verteidigen werden. Deshalb können wir wieder ein torarmes Spiel erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!