Bayer Leverkusen – Lazio Rom 26.08.2015, Champions League

Bayer Leverkusen – Lazio Rom / Champions League – Das spannendste CL-Qualifikationsduell hat natürlich keine echte Lösung im Hinspiel gebracht. Momentan sind die Römer im leichten Vorteil, weil sie das Hinspiel in Rom 1:0 gewonnen haben, aber der Sieg ist ja sehr knapp ausgefallen, somit immer noch alles offen ist. Aus der Sicht der heutigen Gastgeber verlief das Spiel nicht allzu gut, weil sie lange Zeit ohne das entscheidende Gegentor ausgekommen sind. Das einzige Duell der beiden Vereine in Leverkusen gab es vor mehr als 15 Jahren und damals endete das Spiel 1:1. Beginn: 23.08.2015 – 20:45 MEZ

Bayer Leverkusen

Die Leverkusener spielen zum Saisonauftakt nicht schlecht, aber man kann nicht sagen, dass sie brillieren. Die Ergebnisse sind in Ordnung, da sie sowohl beide Ligaspiele gewonnen haben als auch im Pokal weitergekommen sind. Die einzige Saisonniederlage unterlief ihnen in Rom, aber da haben sie versucht torlos zu spielen und diese Spielweise liegt ihnen gar nicht, was sich am Ende auch rächte. Wie man weiß, Bayer spielt immer offensiv und sollte auch dabei bleiben. Jetzt müssen sie mindestens ein Tor gegen Lazio schießen und dürfen dabei kein Gegentor kassieren. Sollten sie jedoch ein Gegentor kassieren, dann wäre die Situation viel schwieriger.

Die Ouvertüre zu diesem Spiel war gut, da sie an diesem Samstag in Hannover gewonnen haben. Gegen Hannover haben sie besser als der Gegner gespielt und am Ende erzielten zwar nur ein Tor und zwar aus einem Freistoß von Calhanoglu. In Hannover haben sie außerdem ein paar Spieler geschont und zwar Bellarabi und Son. Auch der verletzte Neuzugang Aranguiz war nicht dabei. Heute erwarten wir wieder Änderungen. Nicht dabei sind Jedvaj und Toprak.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer: Leno – Hilbert, K. Papadopoulos, Tah, Wendell – Kramer, L. Bender – Bellarabi, Calhanoglu, Son – Kiesling

Lazio Rom

De Römer haben am Saisonanfang den Supercup verloren, aber danach haben sie zwei Siege geholt. Beide Siege waren minimal, was bedeutet, dass sie nicht so überzeugend spielen. Der 1:0-Sieg gegen Bayer war zwar nicht nur glücklich, aber wenn man bedenkt, dass sie nicht so gut gespielt haben, dann ist es klar, dass sie mit dem Ergebnis hochzufrieden sein sollten. Gegen Bayer wurden vom Ersatzspieler Keita gerettet, der innerhalb einer Halbzeit sehr viel gezeigt, sodass man davon ausgehen kann, dass er heute in der Startelf sein wird. In der Liga hat er schon mal gegen Bologna vom Anfang an mitgespielt.

Gegen Bologna haben sie sehr schnell zwei Tore erzielt, aber genauso schnell den Anschlusstreffer kassiert, sodass sie bis zum Ende zittern mussten. Ihr Trainer Pioli hat zurzeit einige Probleme und das neueste Problem ist die Verletzung von Biglia, der einer der Schlüsselspieler der Römer ist. Jetzt muss Pioli einige Änderungen im Vergleich zum Bologna-Spiel vornehmen. Radu kehrt auf die linke Außenseite zurück, was bedeutet, dass Lulic wieder ins Mittelfeld kommt. Auch Cataldi könnte einspringen. Eine weiteres Manko ist das Fehlen des klassischen Angreifers, da sowohl Klose als auch Djordjevic verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Berisha – Basta, de Vrij, Gentiletti, Radu – Cataldi, Parolo, Lulic – Candreva, Keita, F. Anderson

Bayer Leverkusen – Lazio Rom TIPP

Im Hinspiel waren die Leverkusener ein wenig besser und jetzt spielen sie dazu noch zuhause, wo sie immer sehr gut sind. Lazio spielt zurzeit nicht so gut und hat dazu noch verletzungsbedingte Probleme. Wir denken, dass Bayer gewinnen wird, aber das Weiterkommen ist noch völlig unklar.

Tipp: Sieg Bayer

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€