Bayern München – Arsenal 11.03.2014

Bayern München – Arsenal – Die Reprise des letztjährigen Champions League Achtelfinales hatten wir im Hinspiel des diesjährigen Achtelfinales, das genauso ein Jahr später gespielt wurde, wobei damals Bayern einen 3:1-Sieg in London holte und dieses Mal war es 2:0. Auch damals wurde Bayern bereits vor dem Rückspiel  als Viertelfinalist erklärt, aber Arsenal rächte sich in München mit einem 2:0-Sieg und sorgte fast für eine richtige Sensation. Genau das will die Mannschaft aus London wiederholen, aber es ist klar, dass die Bayern diesmal viel vorsichtiger sein werden. Beide Teams haben am vergangenen Wochenende sichere und überzeugende Meisterschaftssiege geholt, aber alles in allem befindet sich Bayern in einer viel besseren Spielform. Beginn: 11.03.2014 – 20:45 MEZ

Bayern München

Auch am vergangenen Wochenende gab es nichts Neues im Spiel von Bayern. Es gibt keine Entspannung und es scheint, dass die Münchener in dieser Saison alle übrigen Rekorde, die sie bisher nicht gebrochen haben, erreichen wollen, aber es gibt nur noch wenige Rekorde, die sie brechen könnten. Es ist auch möglich, dass sie die Saison mit 100 erzielten Treffern beenden wollen, was durchaus möglich ist, nachdem sie in den letzten vier Runden 19 Tore erzielt haben, was ein Durchschnitt von fast fünf Toren pro Spiel ist. Bisher haben sie 72 Tore in der Meisterschaft erzielt und damit sie den Rekord von 100 Toren brechen, sollten sie im weiteren Verlauf der Saison im Schnitt ungefähr drei Tore pro Spiel erzielen, was auf jeden Fall erreichbar ist. In der Rückrunde haben sie insgesamt zehn Matches gespielt und ebenso viele Siege verbucht. Dabei haben sie nur drei Gegentore kassiert und niemals mehr als ein Gegentor pro Spiel.

Am Samstag haben sie gegen Wolfsburg gespielt, der in Führung ging, aber dann spürten die Wölfe die volle Macht der Bayern, die bis zum Ende des Spiels sechs Tore erzielt haben. Wieder nahm Guardiola Änderungen in der Startformation vor. Mandzukic, Alcantar, Martinez und Schweinsteiger blieben auf der Bank, aber die Mannschaft brillierte dennoch. Auch dieses Mal erwarten wir bestimmte Änderungen in der Startelf und da alle Spieler einfach großartig sind, wird das kein Problem darstellen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Rafinha, Boateng, Dante, Alaba – Lahm, Schweinsteiger – Roben, Alcantara, Ribery – Mandžukić

Arsenal

Arsenal spielt gut in dieser Saison, aber nicht mal annährend gut wie sein heutiger Gegner, was übrigens auch das Hinspiel in London bestätigte. Im Lager von Arsenal hofft man nun, dass die Bayern entspannen werden und dass sie selbst die letzte Saison wiederholen können und in München eine tolle Partie abliefern werden. Gute Einführung in dieses Spiel war der Sieg gegen Everton im Rahmen des FA Cup Viertelfinales und das Weitekommen ins Halbfinale wirkte sich sicherlich positiv auf das Selbstbewusstsein der Mannschaft aus. In dem Match feierten sie nämlich einen überzeugenden 4:1-Sieg. Trainer Wenger muss mit zahlreichen Ausfällen kämpfen auch dieses Mal werden viele Spieler ausfallen.

Mittelfeldspieler Wilshere hat sich auch verletzt und in diesem Mannschaftsbereich fehlen noch Ramsey, Kallstrom und Diaby, sodass Flamini und Arteta alleine das Mittelfeld decken müssen. Ausfallen werden noch Walcott, während Torwart Szczesny rot-gesperrt ist. Im Vergleich zum Spiel gegen Everton erwarten wir eine Änderung und zwar im Angriff, wo Giroud anstelle von Sanogo spielen soll.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Fabianski – Sagna, Mertesacker, Vermaelen, Gibbs – Flamini, Arteta – Oxlade-Chamberlain, Ozil, Cazorla – Giroud

Bayern München – Arsenal TIPP

Wenn man das Ergebnis aus dem Hinspiel berücksichtigt, dann ist es klar, dass Arsenal von der ersten Minute an angreifen muss, egal wie verrückt es in München gegen den FC Bayern auch klingen mag. Wenn Arsenal treffen sollte, dann erwartet uns ein richtiges Tor-Festival in München.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,72 bei 10bet (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)