Bayern München – FC Porto 21.04.2015, Champions League

Bayern München – FC Porto / Champions League – Von einem Viertelfinalduell, in dem wir vielleicht den größten Qualitätsunterschied zwischen den Teams hatten und somit auch einen klaren Favoriten hatten, weshalb wir ein eher uninteressantes Match erwarteten, kamen wir zu einer ganz anderen Situation, weil in diesem Fall der Außenseiter Porto im Hinspiel brillierte und einen 3:1-Heimsieg verbuchte, während der Favorit Bayern völlig scheiterte und nun in großen Problemen steckt. In der Zwischenzeit haben beide Vereine Heimsiege in den jeweiligen Ligen geholt, obwohl sie nicht besonders überzeugend waren. Als diese beiden Rivalen das letzte Mal in München aufeinandertreffen, feierte Bayern einen 2:1-Sieg, was in diesem Fall den Portugiesen passen würde. Beginn: 21.04.2015 – 20:45 MEZ

Bayern München

Vor den Bayern ist eine große Herausforderung und der erste wahre Test in dieser Saison, da sie in der Meisterschaft den Titel bereits verteidigt haben. Es war ein schwieriges Spiel gegen Bayer in Leverkusen im Rahmen des Pokals, wo sie nach dem Elfmeterschießen weiterkamen, aber dies ist ihre erste stressige Situation in der Champions League. Daran sind sie selber schuld, weil Bayern im erste Match wie ein Amateur-Team wirkte, vor allem bei der Eröffnung, wo sie unter dem Druck der tollen Atmosphäre fielen und zwei Kardinalfehler machen, weshalb sie auch zwei Gegentore kassierte.

Auch ein drittes Gegentor kassierten sie nach dem Fehler der Abwehrreihe und es ist ein richtiges Glück, dass sie mindestens ein Tor erzielen konnten. Am Samstag haben sie Hoffenheim in der Ferne bezwungen und auf den Spielfeld liefen sie mit einer Besatzung auf, die wahrscheinlich so nie mehr zusammen spielen wird und zwar mit Wieser, Gaudin und Rode im Mittelfeld. Es fehlte wieder eine ganze Reihe von Spielern, aber nun sollen Lahm und Schweinsteiger aus dem Mittelfeld fit sein, während auch Xabi Alonso und Alcantara, die am Samstag geschont wurden, wieder dabei sein sollen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Rafinha, Boateng, Badstuber, J.Bernat – Xabi Alonso – Rode, Alcantara – M.Götze, T.Müller – Lewandowski

FC Porto

Eine tolle Arbeit haben die Portugiesen im Hinspiel gemacht, aber sie sind sich dessen bewusst, dass noch allen offen ist. Sie haben ein gutes Ergebnis und wahrscheinlich haben sie selber nicht erwartet, dass sie gegen Bayern siegen und die Tore fast geschenkt bekommen werden. So was wird im Rückspiel sicherlich nicht passieren und deshalb werden sie sehr vorsichtig sein. Wie wichtig ihnen dieses Spiel ist, zeigte am besten das Ligaspiel gegen Academica am Samstag, als Trainer mit einer völlig veränderten Besatzung auflief. Nur zwei Spieler, die gegen Bayern spielten, waren nämlich dabei.

Auch in der Meisterschaft kämpfen sie noch um den Titel und der Sieg gegen Academica war ein Muß, aber sie haben gut geschätzt, dass sie auch mit einer Ersatzbesatzung zum Sieg kommen können. Sie feierten am Ende 1:0 und nun haben sie die erholten Stammspieler zur Verfügung. Dennoch sind sie nicht vollzählig, weil die Außenspieler Danilo und Aley Sandro für dieses Match gesperrt sind, während Tello weiterhin verletzt ist. Rechts außen wird Pereira erwartet, während links außen Martins agieren wird. In die Abwehr kommt Marcano.

Voraussichtliche Aufstellung Porto: Fabiano – Pereira, Maicon, Marcano, Martins Indi – Casemiro, Herrera – O.Torres, R.Quaresma, Brahimi – J.Martinez

Bayern München – FC Porto TIPP

Es ist logisch eine totale Offensive der Bayern zu erwarten, weil sie mit zwei Toren unterschied im Rückstand liegen. Die Bayern können sehr viel im eigenen Stadion erreichen, wo sie in dieser Saison sehr dominant sind und ihre Dominanz erwarten wir auch dieses Mal, trotz zahlreicher Ausfälle. Auch Porto muss ohne zwei wichtige Spieler in der Abwehr auskommen, weshalb wir der Meinung sind, dass er seinen Zwei-Tore-Vorsprung nicht verteidigen wird.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Bayern

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,98 bei betvictor (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€