Bayern München – Juventus 16.03.2016, Champions League

Bayern München – Juventus / Champions League – Einer dieser großen europäischen Vereine wird seinen diesjährigen CL-Auftritt bereits im Achtelfinale beenden. Die Auslosung hat sie nämlich jetzt schon zusammengebracht. Juventus war in der eigenen Gruppe Tabellenzweiter und Bayern hat den ersten Gruppenplatz geholt, während beide Teams auch die aktuellen Fußballmeister ihres Landes sowie aktuelle Tabellenführer der jeweiligen Meisterschaft sind. Bayern hat jedoch fünf und Juventus drei Punkte mehr als die jeweiligen Verfolger. Im Hinspiel in Turin war es 2:2, und zwar nachdem Bayern 2:0 geführt hat. Die Bayern sind auch jetzt in der Favoritenrolle. Am letzten Wochenende haben beide Gegner Heimsiege geholt, während dies hier ihr zehntes CL-Aufeinandertreffen sein wird. Dabei hat Bayern viermal und Juventus dreimal gewonnen, während es zweimal unentschieden war. Beginn: 16.03.2016 – 20:45 MEZ

Bayern München

Was die Bundesliga angeht, hat Bayern die schweren Zeiten anscheinend hinter sich und jetzt ein etwas leichteres Programm. Die Mannschaft hat nach der Heimniederlage gegen Mainz bei Borussia Dortmund unentschieden gespielt, während sie am Samstag dann wieder Werder in München 5:0 bezwungen hat. Trainer Guardiola hat dabei eine kombinierte Startelf rausgeschickt, um bestimmte Spieler für dieses heutige Duell zu schonen, aber die Bayern haben den machtlosen Gegner völlig überspielt.

Der junge Mittelfeldspieler Coman war dabei sehr gut und hat drei Torvorlagen geliefert. In der Abwehrreihe, wo ja drei Spieler verletzt sind, hat Guardiola Benati aufgestellt, während Alaba nach links außen gegangen ist und J. Bernat auf die Ersatzbank verbannt wurde. Vidal, D. Costa und Lewandowski haben ausgeruht, während der Letzte kurz vor dem Ende eingewechselt wurde. Robben dagegen war nicht mal auf der Ersatzbank. Jetzt erwarten wir alle erwähnten Spieler von der ersten Minute an auf dem Platz.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Kimmich, Benatia, Alaba – Vidal – Robben, Alcantara, T.Muller, D.Costa – Lewandowski

Juventus

Juventus hatte eine tolle Siegesserie und ist dadurch auf den ersten Meisterschaftsplatz geklettert. Ende Oktober kassierte die Mannschaft die letzte Meisterschaftsniederlage, und zwar gegen Sassuolo, während sie am letzten Freitag gegen diesen Gegner zu Hause 1:0 gewonnen hat. Vor vier Runden gab es auswärts in Bologna ein Remis, was die erwähnte Siegesserie kurzzeitig unterbrochen hat, aber die heutigen Gäste haben dabei kein Gegentor kassiert, wodurch sie jetzt eine Serie von zehn Meisterschaftsspielen ohne einen kassierten Gegentreffer haben. Was den Pokalwettbewerb angeht, haben sie etwas nachgelassen und verloren gegen Inter 0:3, weswegen sie erst nach dem Elfmeterschießen weitergezogen sind.

Im CL-Hinspiel gegen Bayern lief es für die Spieler von Juventus nicht gut und deswegen stehen sie jetzt kurz vor der Elimination. Um weiterzukommen müssten sie die beste Partie dieser Saison liefern, wobei ein Remis wahrscheinlich nicht ausreichen würde. Was den Spielerkader angeht, haben gegen Sassuolo Mittelfeldspieler Pogba und Chielini nicht mitgespielt. Chielini ist auch jetzt fraglich, weswegen Juventus wahrscheinlich mit vier Abwehrspielern auftreten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Lichtsteiner, Barzagli, Bonucci, Evra – Khedira, Pogba, Marchisio, Cuadrado – Mandzukic, Dybala

Bayern München – Juventus TIPP

Im Hinspiel war Bayern besser, während Juventus zwei Tore Rückstand aufholen konnte. Wir erwarten jetzt in München wieder die Domination der Bayern, die einen sicheren Sieg anpeilen werden.

Tipp: Asian Handicap -1 Bayern

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei betvictor (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€