Bayern München – Arsenal, 13.03.13 – Champions League

Direkt nach der Auslosung haben die meisten Experten dieses Duell als sehr spannend vorausgesehen, aber es geschah der absolute Gegenteil, weil die Münchener direkt im Hinspiel den Gunners eine richtige Lektion abgehalten haben. Der 3:1-Auswärtssieg der heutigen Gastgeber ist eigentlich nicht mehr aufholbar. Beginn: 13.03.2013 – 20:45

Bei Bayern gibt es nur eine ganz kleine Änderung und zwar dass der Verein doch einen Gang runter geschaltet hat. Nach dem CL-Sieg gegen Arsenal kam der hohe Ligasieg gegen Bremen und ab da haben sie ein wenig lockerer gespielt. Sie haben zwar die anschließenden drei Spiele gewonnen, aber relativ knapp. Im Pokal wurde zuerst die Dortmunder Borussia 1:0 bezwungen, dann in der Bundesliga gegen Hoffenheim wieder ein 1:0 und zuletzt gegen die Fortuna ein 3:2. Beim letzten Spiel gab es erst zum zweiten Mal mehr als zwei Gegentore bei Bayern, aber dafür haben sie wieder drei Tore erzielt. Bei diesem Bundesligaspiel hat ihr Trainer Heynckes einigen Spielern eine Pause gegönnt, sodass Innenverteidiger Dante und Mittelfeldspieler Martinez auf der Ersatzbank saßen, während Robben gar nicht dabei war. Heute gegen Arsenal fehlen aufgrund Kartensperren Schweinsteiger und Boateng, während Ribbery aufgrund einer Verletzung nicht dabei sein kann. Am meisten schmerzt natürlich der Ausfall des genialen Ribbery.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, van Buyten, Dante, Alaba – Javi Martinez, Luiz Gustavo – Robben, Kroos, T.Muller – Mandžukić

Am letzten Wochenende haben die Gunners eine Spielpause gehabt, weil ihr Ligagegner Everton Pokalverpflichtungen hatte. Wäre das Hinspielergebnis besser ausgefallen, dann wäre diese Pause vom Vorteil, aber jetzt ist es egal. Nach der CL-Pleite gegen Bayern haben die Gunners erst mit viel Mühe Aston Villa geschlagen und anschließend das Stadtderby gegen Tottenham verloren. Momentan sind die Londoner auf dem fünften Platz, aber ihre Hoffnungen auf einen der CL-Tabellenplätze haben sie noch nicht begraben. In München werden sie aber auf ein Wunder hoffen müssen, was aber nicht heißen soll, dass sie aufgeben werden. Heute wird ihr Trainer Wenger mit einer Spitze spielen und zwar mit Giroud, hinter dem die offensiven Walcott und Podolski spielen werden. Auf der linken Außenseite hat er ein Problem, weil Gibbs verletzt ist und Monreal nicht spielberechtigt ist, somit er auf diese Position Vermaelen abkommandieren muss.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Szczesny – Sagna, Mertesacker, Koscielny, Vermaelen – Diaby,Wilshere – Walcott, Santi Cazorla, Podolski – Giroud

Realistisch gesehen, ist dieses Duell entschieden, somit die Prognose nicht leicht ist. Bayern spielt die Parti ohne ein paar wichtige Spieler und andererseits werden die Gunners alles geben um den hinterlassenen Eindruck zu verbessern, somit die Londoner diesmal ein gleichwertiger Gegner sein sollten.

Tipp: Asian Handicap +1,5 Arsenal

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei 10bet (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Bayern München – Arsenal